Lage am Millerntor – 27.01.2020

Goooooood Morning St.Pauli!
Eine neue Woche steht an, mit ihr auch der Rückrunden-Auftakt morgen in Fürth (Interview mit Robin Himmelmann) und dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag. Schauen wir mal, was sie mit sich bringt, vorher gibt es aber heute um 18.00h noch einen Pflichttermin vor der Süd.
Kurzes Housekeeping: Die Auswertung des bisherigen Kommentare hat gezeigt, dass Ihr mehrheitlich für Updates oberhalb des Starttextes seid, daher verfahren wir weiter so.

+++ 13:20 +++
Lese- und Klickupdate
Der FCSP war nicht immer ganz vorn dabei, wenn es um den Kampf gegen Diskriminierung geht. Wird keinen überraschen, kann ja aber ab und an auch mal wiederholt werden. So geschehen jetzt von René Martens in der taz, anlässlich der Ausstellung vom Vereinsmuseum: „FC St.Pauli: Lebenswege 1933 – 45“ in der St.Pauli Kirche (danke an Thomas für die Anmerkung – wir hatten zunächst geschrieben, dass die Ausstellung im Museum stattfindet).

Und dann noch was leicht verdaulich amüsantes für das Suppenkoma nach der Mittagspause:
Wenn die Bundesligisten Politiker wären“ von Twitter-User KittiDario.

+++ 11:25 +++
Neues von den Alten – Doppelpack
Wir hatten Freitag ja schon vermeldet, dass Nico Empen seinen Vertrag beim SV Rödinghausen aufgelöst hatte. Nun ist auch klar, wo es ihn hinzieht: Zurück zum RL Nord-Aufstiegskandidaten SC Weiche Flensburg.

Schon seit Dezember in neuem Arbeitsverhältnis steht Daniel Stendel, der beim aktuellen Tabellenletzten der Schottischen Premier League, Hearts of Midlothian, versucht als Trainer den Klassenerhalt noch zu schaffen.
Gestern machte er auf dem Weg dorthin zumindest schon mal einen kleinen Schritt, denn gegen den Tabellenzweiten, ein fußballerisches Konstrukt aus Glasgow, gab es einen 2:1-Sieg.

+++ 10:10 +++
Internes Content-Update: Die Rückrunde startet, dementsprechend sind natürlich auch die VdS/NdS-Gespräche wieder am Start. Den Rückrundenauftakt bestreitet Yannick im Gespräch mit Kleeblatt-Fan Danny.

+++ 09:10 +++
Fast vergessen, Danke an den MagischenFC für den Reminder auf Twitter:
Heute, 10.00h bis ca. 10.02h: Verkauf der Tickets für den Gästeblock beim Derby!
Nachtrag, 10.05h: Wenig überraschend, der Gästeblock ist ausverkauft.

+++ Moin +++
Beginnen wir doch gleich mit dem Pflichttermin:
Gestern fand anlässlich des Holocaust-Gedenktags bereits der Stadtteilrundgang statt, heute um 18.00h ist die Kranzniederlegung an der Gedenktafel vor der Südkurve, auf dem Harald-Stender-Platz.
Fotos vom gestrigen Stadtteilrundgang findet Ihr u.a. hier (Verein FB) und hier (Stefan Groenveld FB)

Passend dazu ein Zwei-Minuten-Video des Guardian, welches hier textlich begleitet wird, u.a. mit Harry Kane, Steph Houghton, Frank Lampard, Jürgen Klopp und Gary Lineker.

Wenn wir schon dabei sind, Euch Ausgehempfehlungen zu geben, dann machen wir doch gleich weiter damit: Samstag! Erst zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart, dann schnell mit Grünkohl im Fanladen stärken und dann zur Demo gegen das neue Hamburger Polizeigesetz. Für alle, die da noch unentschlossen sind, erklärt es der MagischeFC-Blog nochmal in aller Ruhe.

DFB-Urteil zur Biji Rojava-Choreo
Die meisten werden es am Wochenende mitbekommen haben, allen anderen sei hier nochmals unser Text vom Freitag empfohlen.

25 Jahre Eric Cantona und sein Eintreten für eine bessere Welt

You’ll never walk alone, Eric!
Am Samstag jährte sich diese wunderbar unpolitische Aktion zum 25.Mal.
(Video via Jolly Roger auf Facebook)

Politik im Stadion? Gibt es nicht.
Wir haben ja am Freitag vom DFB gelernt, dass es weltweit verboten ist, sich im Stadion in irgendeiner Form politisch zu betätigen. „Vorbildlich“ verhält sich hier seit Jahren der Spanische Verband, bei dem ja auch erst kürzlich ein Spiel abgebrochen wurde, weil ein Nazi als Nazi bezeichnet wurde.
Und weil man da ganz furchtbar konsequent ist, wurde gleiches am Wochenende dann natürlich auch gemacht, als ein Spieler rassistisch beleidigt wurde.
Haha, Spaß… nein, wurde es natürlich nicht.

Verein am Wochenende – Fußball

Die U23 absolvierte ein Testspiel gegen den TuS Osdorf an der Kollaustraße.
Wäre hier vielleicht nicht zwingend erwähnenswert, allerdings gab es zwei-drei Besonderheiten.
Zum einen debütierte Maximilian Franzke, der ja letzte Woche von Bayerns U23 verpflichtet wurde und machte seine Sache gleich sehr gut.
Ebenfalls sehr gut spielte zunächst Niclas Nadj, der nach einer guten halben Stunde auch das 1:1 erzielte – kurz danach aber Gelb sah und sich dann so lange darüber beschwerte, bis er Gelb-Rot sah.
Und schließlich noch der Hinweis, dass mit Melvyn Lorenzen ein ehemaliger Werderaner als Testspieler aktiv war, der aktuell vereinslos ist, über eine Verpflichtung wurde aber noch nicht entschieden.
Am Ende drehte die U23 nach dem 1:1 zur Pause die Partie noch auf ein 5:1.
Über die Torschützen gab es widersprüchliche Angaben, schaut sonst gerne auf den Kommentar unten von HeLuecht.

Auch die 1.Frauen testete erstmals nach der Winterpause, Aussagekraft ist hier aber wohl eher noch übersichtlich.

Verein am Wochenende – Handball

Goldener Samstag für die Handballer*innen.
Zeitlich den Auftakt machte die 2.Damen, die um 17.00h bei der SG Altona 3 mit 23:19 (11:7) die Oberhand behielt und so in der Landesliga weiterhin den Kontakt zu den obersten Plätzen hält.
Hier geht es erst am 8.Februar weiter.

Um 18.00h empfingen die 1.Männer vor etwa 250 Fans den bis dahin (nach Minuspunkten) punktgleichen AMTV Hamburg und gewannen das Spiel am Ende klar mit 31:22 (16:9).

Schickes Bier und schicke Trikots, viel mehr kann man nicht verlangen.
Mit 16:18 Punkten belegt man weiterhin Platz 8 in der 14er Oberliga HH/SH und fährt kommenden Samstag zum Sechsten, der DHK Flensborg. Beim Hinspiel gab es mit 18:35 die höchste Klatsche der Saison, kann also nur besser werden.

Und schließlich um 20.00h betrat die 1.Damen das Feld – und gewann vor ca. 200 Fans gegen die SG Altona mit 22:15 (11:7) wichtige zwei Punkte im Abstiegskampf.

Auf dem Foto fehlt das Bier, wir sind aber guter Dinge, dass noch was da war.
12:22 Punkte bedeuten aktuell Platz 11 in der 14er Liga.
Auch hier ist nächstes Wochenende spielfrei, erst am 8.2. geht es mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Altenholz weiter.

// Maik & Tim

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.