DFB-Pokalauslosung, FCSP darf/kann/soll/muss ins Saarland

Hurra, neue Saison, neues Glück, nur noch sechs Siege bis Europa!
Oder so…

Okay, das war etwas komplizierter dieses Jahr, mich erreichten auch irritierte Nachfragen, insbesondere aus dem Ausland, wie das denn jetzt überhaupt funktioniere, wenn da nur Platzhalter im Lostopf sind.
Am 22.August findet der „Tag der Amateure“ statt (live in der ARD), dann stehen die Paarungen erst wirklich alle fest – und bis dahin müssen die Amateurvertreter aber schon ein Hygienekonzept eingereicht und nach Möglichkeit auch ein Stadion ausgewählt haben.

Es steht zu befürchten, dass die normalerweise übliche Fußballromantik der ersten Pokalrunde dieses Jahr ziemlich auf der Strecke bleiben wird, wenn viele Amateurvertreter in die Stadien der 1.-3.Ligisten ausweichen, um den Hygieneanforderungen gerecht zu werden, aber wir werden sehen.

Für den FC St.Pauli geht es jedenfalls ins Saarland, wo aktuell noch nicht einmal das Viertelfinale gespielt wurde.
Dieses steht (Stand jetzt) am 15.August an und hat die folgenden Paarungen:

FV Dieflen – 1.FC Saarbrücken
SC Halberg Brebach – SV 07 Elversberg
TuS Herrensohr – FC 08 Homburg
SV Auersmacher – Borussia Neunkirchen

Gespielt werden soll evtl. sogar mit Zuschauer*innen (sr.de), das Halbfinale folgt am 18./19.August und das Finale dann eben am oben erwähnten „Tag der Amateure“.
Der Neu-Drittligist 1.FC Saarbrücken dürfte Favorit sein, aber der Pokal hat… ihr kennt das.

Termin für die 1.Runde ist dann das Wochenende um den 11.September, also eine Woche vor Ligastart. Ob und wie Zuschauer*innen zugelassen sein werden, ist natürlich (wie auch in der Liga) noch in Klärung.
Alle Spiele der 1.Runde findet Ihr hier.

Und auch die erste Einschätzung von Timo Schultz könnt Ihr schon nachlesen (Vereinshomepage).

// Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.