Adventskalender 2018 – Tag 16

Hintergründe zum Adventskalender und eine Übersicht der Türchen findet Ihr hier auf dieser Seite.
Eure Lösung schreibt Ihr bitte hier in die Kommentare, die Freischaltung der Kommentare erfolgt allerdings zusammen mit der Auflösung erst jeweils am Nachmittag.
(Titelfoto mit freundlicher Genehmigung von und großem Dank an Stefan Groenveld.)

Rot ist es sicher nicht, auch wenn es nahe liegt. Seine Farben sind auch nicht Gelb, auch wenn der Gelbe mal dort spielte. Manchmal knallte es auch gewaltig, manchmal flipperte es fürchterlich, manchmal war es Diego, der den Laden zusammenhielt.

Es war einst Marin, der diesen Verein sportlich tiefer schoss, wenngleich es nicht sofort tiefer ging. Der Abstieg folgte kurze Zeit später. Die zweite Liga hat der Verein seitdem nicht mehr gesehen. Schlimmer noch, der Abstand ist groß wie nie.

 

 

Auslösung:

Das war heute wohl nicht unbedingt die leichtestes Aufgabe, trotzdem haben es wieder die meisten geschafft, Glückwunsch.

Es sind natürlich die Stuttgarter Kickers, die Marin damals mit seinem späten Tor im Fernduell in die Regionalliga schoss. Aufgrund von TeBe’s Lizenzentzug durften sie dann doch drin bleiben.

Und natürlich ist das Team mit Rot in den Vereinsfarben nah (der VfB Stuttgart nämlich). “Der Gelbe” ist übrigens der Spitzname vom späteren kroatischen Nationalspieler Robert Prosinecki. Es “knallte” dank Karl Allgöwer, “flipperte” mit Jürgen Klinsmann und Guido “Diego” Buchwald hielt den Laden sauber.

// Tim