Nach dem Spiel – Karlsruher SC (H) – Spieltag 12 – Saison 2019/2020

FC St. Pauli – Karlsruher SC 2:2

+++ 1:0 Diamantakos (50., Foulelfmeter an Buballa) +++ 2:0 Diamantakos (50., Foulelfmeter an Miyaichi) +++ 2:1 Lorenz (85., Vorarbeit Fink) +++ 2:2 Pourié (90.+1, Vorarbeit Wanitzek) +++

Zuschauer: 29.546 (ausverkauft)

So, das war sie also, diese Englische Woche. Ich weiß gar nicht genau, wann wir so eine Woche zuletzt mal halbwegs erfolgreich bestritten haben. 1 fucking Punkt gab’s dann noch zum Abschluss gegen den KSC. Ein Spiel das meines Erachtens nur einen Gewinner hätte haben dürfen. Hätte, hätte, Fehlerkette (dreist bei Stefan Groenveld geklaut)! Ich habe mir heute Maximilian eingeladen, der am Wochenende in Hamburg war und seine Erlebnisse schildert. Freitag geht’s dann schon gegen Bochum weiter. Die Zeit bis dahin könnt ihr damit verbringen, den Blogbeitrag von Tim zum KSC-Spiel zu lesen.

Viel Spaß in euren Ohren und Forza!

// Michael

Wir danken der AFM für den Support und die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung dieses Podcastformats.

“Die mutigste Taube, die ich je gesehen habe!” (Eigene Aussage während des Spiels.)
Mit freundlicher Genehmigung von © Stefan Groenveld

3 thoughts on “Nach dem Spiel – Karlsruher SC (H) – Spieltag 12 – Saison 2019/2020

  1. Martin Habel says:

    Danke für den Podcast.
    Zum Thema Hymne:
    Die Idee aus Rache in Karlsruhe die Hymne des Hamburger Zweitvereins zu spielen wird wohl ni(e)cht vorkommen.

    Reply
    1. Michael says:

      Das war auch eher ein lautes Denken, als das ich es ernst meinte. 😉

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *