Lage am Millerntor – 30.01.2020

Mund abputzen, weiter geht’s. Nach der ernüchternden Niederlage in Fürth wartet Samstag der VfB Stuttgart (und danach Grünkohl und danach die Demo… wir wiesen mehrfach drauf hin und werden beides morgen nochmals verlinken). Darauf stimmen wir Euch dann morgen genauer ein, heute ist der eine Tag zwischendurch zum Durchschnaufen.

+++ 17:15 +++
Neues von den Alten
Lasse Sobiech wechselt vom 1.FC Köln zu Sami Allagui… also, nicht privat, sondern zu dessen Verein, Royal Excel Mouscron, in die 1.Belgische Liga (Französisch).
Richard Sukuta-Pasu hingegen wechselt nach Korea, zu Seoul E-Land (Koreanisch).

Musik!
Und noch ein bisschen was zum Mitwippen mit Fanszenenbezug für den Feierabend.
Bis morgen!

+++ 11:58 +++
Geistiger Dünnpfiff beim kommenden Gegner
Wir wollen schonmal etwas “Stimmung machen” und euch zeigen, was in der ach-so-stimmungsvollen Cannstatter Kurve beim VfB Stuttgart eigentlich so für Bratzbirnen stehen:

Antiziganismus im Fußball
Für ein Gutachten zu Antiziganismus in Fußball und Fankulturen wird eure Mithilfe benötigt. Dauert satte 2 Minuten. Mitmachen!

Mehrwegbecher im Hospitality-Bereich
Man kann sich natürlich darüber beschweren, dass dies “erst jetzt” umgesetzt wird, aber besser spät als nie. Gute Sache!

Linksunten.Indymedia und das Vereinsrecht
Puh, schwieriges Thema für Experten, erst recht für uns juristische Volllaien. Das Kopfschütteln bleibt aber natürlich.
Wir verweisen daher auf diesen Artikel von bei Netzpolitik.org, Danke an Flo für den Hinweis schon gestern in den Kommentaren.

+++ 10:10 +++
Germany’s first female soccer boss is here to win
Für ozy.com hat Felix Tamsut einen Bericht über unsere Aufsichtsratsvorsitzende Sandra Schwedler geschrieben.
Erstes Qualitätsmerkmal: Es wird nicht behauptet, sie hätte ihre Handballkarriere beendet.
Und auch sonst kann man das sehr gut lesen, sofern Englisch als Sprache okay ist.
Und den offenen Punkt auf ihrer “Bucket List”… nun, den haben wir wohl alle.

Out of Soccer
Im Tennis gibt es gerade eine Diskussion (queer.de), die man sich so oder ähnlich auch gut im Fußball vorstellen könnte.
Bei den Australian Open machten sich Martina Navratilova und John McEnroe für die Umbenennung eines Stadions stark, welches aktuell noch nach einer homophoben Tennisspielerin benannt ist. Dies visualisierten sie nach ihrem Show-Match mit einem kleinen Banner, anschließend erläuterte Navratilova ihr Vorhaben vom Schiedsrichterstuhl via Stadion-Mikrofon.
Die Veranstalter kappten schon vorher die Leitung zum übertragenden TV-Sender Eurosport, anschließend gab man sich dann wütend über diese Aktion.
Es ist noch ein weiter Weg…

Derbytickets
Während das bei uns jetzt ja gerade durch ist, beschäftigt man sich auch in Berlin mit einer “Mangelverwaltung”. Der 1.FC Union bekommt im Olympiastadion zwar noch ein paar Tickets mehr als wir im Volkspark, zuwenige sind es natürlich trotzdem.
Union hat sich für eine Verlosung der Tickets entschieden, das Textilvergehen bespricht dies hier und erklärt, warum dies natürlich keine perfekte, wahrscheinlich aber die bestmögliche/fairste Lösung ist.

Rot-Weiss Erfurt stellt Spielbetrieb ein
Ein Verein, mit dem der FCSP wenig Berührungspunkte hatte, was allerdings wohl auch nicht wirklich jemand bedauert. Das Highlight dürfte dieses Auswärtsspiel sein, an welches man sich gerne erinnert:

Zweifacher DDR-Meister, 1991 Teilnehmer am Europapokal, nun steht man wohl als erster Absteiger aus der RL Nordost fest.
Ob und wie es danach weitergeht, wird man abwarten müssen.

Saisonprognose ausgewertet
Ich (Maik) habe die im Sommer abgefragte Saisonprognose endlich ausgewertet.
Wichtigste Info: Wir werden Achter, gewinnen noch vier Heimspiele und Dimitrios Diamantakos erzielt die meisten Tore.
Alles weiter: Hier.

+++ Moin +++
Beginnen wir mal mit etwas sehr ernstem: Im Oktober 2016 starb ein Fan des 1.FC Magdeburg an seinen Verletzungen, nachdem er aus einem fahrenden Regionalzug stürzte. An Bord des Zuges waren Fans des Halleschen FC, die jenen Fan vorher bedrängten. Bis heute ist nicht bekannt, was genau in den Sekunden vor dem Sturz passierte.
Für die ZEIT arbeiteten zwei Journalisten nun sehr lange an diesem Fall, um ihn möglichst ausführlich aufzuarbeiten. In diesem Artikel können die letzten Skunden zwar auch nicht aufgeklärt werden, man nähert sich aber zumindest so weit wie möglich und es werden natürlich viele Frage aufgeworfen.
Longread, Leseempfehlung.

Sankt Pauli Museum sucht neue Räumlichkeiten
Wenn von “Sankt Pauli Museum” die Rede ist, dann ist damit dieses absolut erhaltenswerte Museum über die Geschichte des Stadtteils gemeint, nicht das Vereinsmuseum ähnlichen Namens, welches natürlich auch empfehlenswert ist.
Vor kurzem gab es ja noch einigen Wirbel darum, ob das Museum für immer die Tore schließen muss, dies ist nun (vorerst) abgewendet. Trotzdem führt die Mieterhöhung wohl dazu, dass man langfristig aus den bisherigen Räumlichkeiten in der Davidstraße raus muss (NDR).
Wenn Ihr also mal die Zeit habt, geht vorbei und unterstützt die Arbeit dort.

Wollen Sie ein Abo haben?
Wusstet ihr eigentlich, dass ihr über jede Veröffentlichung auf MillernTon.de auch per Mail informiert werden könnt? Ist gaaanz easy. Einfach in der Seitenleiste rechts etwas runterscrollen bis “MillernTon via E-Mail abonnieren” – Mail-Adresse eingeben – Mail-Adresse bestätigen – Zack, verpasst ihr nix mehr was auf unserer Seite so los ist (bis auf die täglichen Updates der ‘Lage’, da gibt es immer nur morgens eine Mail).
Wir verlieren nämlich inzwischen manchmal selbst den Überblick was wir alles so veröffentlichen, da ist so eine Notiz per Mail ne sichere Bank.

Apropos Abo: Sky!
Hahaha, kleiner Scherz… nee, keine Kooperation unsererseits, im Gegenteil.
Die 11Freunde hat mal ein sekundengenaues Protokoll dessen angefertigt, was Sky in der 2.Liga aktuell als “Halbzeitanalyse” bezeichnet. Wohlgemerkt, auch noch gesponsert von einer Firma.
Holt Euch bloß keinen Kaffee, sonst ist sie schon vorbei.
Wir empfehlen daher ja eh schon immer: Hört das AFM-Radio, wenn Ihr nicht eh live dabei seid.

// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.