Kehrwieder trifft MillernTon – virtuelle Bierverkostung am 22. Januar 2021 um 19:10 Uhr

Kehrwieder trifft MillernTon – virtuelle Bierverkostung am 22. Januar 2021 um 19:10 Uhr

Leider müssen in dieser Zeit lieb gewonnen Rituale vor und nach Heimspielen unseres FC St. Pauli entfallen. Dazu gehört ganz sicherlich auch für die meisten von uns ein gutes Bier. Wie sehr diese lieb gewonnen Rituale fehlen, muss ich an dieser Stelle sicherlich nicht extra erwähnen. Und natürlich sind diese sozialen Gepflogenheiten auch sehr gut mit Softdrinks und mit alkoholfreiem Bier möglich. Gut, dass unser Sponsor der ersten Stunde, die Kehrwieder Kreativbrauerei, hier einen bunten Mix handgebrauter Biere anbieten kann. Um uns also in möglichst großer Runde einmal wiederzutreffen, möchten wir euch im Januar eine kleine, aber sehr schöne Alternative anbieten.

Wichtige Sachen vorab: Wir sind leider bereits jetzt mit dem Sechser-Träger ausverkauft. Mit einer so großen Nachfrage von euch hätten wir nicht gedacht, freuen uns aber umso mehr auf den 22. Januar!

Am 22. Januar 2021 um 19:10 Uhr veranstalten wir zusammen mit Kehrwieder eine virtuelle Bierverkostung. Durch den Abend führen Justus (Fanladen und MillernTon) und Michael (MillernTon), während Oliver Wesseloh (Inhaber, Chefbrauer und Mastermind hinter allen Kehrwieder Bieren) einen Einblick in 6 der über 100 verschiedenen Biere gewährt, die in der unabhängigen Familienbrauerei seit der Gründung 2011 gebraut wurden und mit denen die Hamburger bereits über 40 internationale Auszeichnungen einheimsen konnten. Und auch Julia Wesseloh wird bei der Veranstaltung mit von der Partie sein und mit euch und uns zusammen die Biere genießen. Und was dabei ganz wichtig ist: Es ist eine komplett Corona-konforme Veranstaltung, bei der das Bier zu euch nach Hause geschickt wird, während die Veranstaltung selbst via Zoom in euer Wohnzimmer gestreamt wird. Dabei habt ihr natürlich die Möglichkeit, eure Fragen im Chat zu stellen und, so ihr mögt, eure Fragen auch direkt live mit Bild und Ton zu stellen. So entsteht hoffentlich ein schöner und vor allen Dingen gemütlicher Abend, der gleichzeitig eine Reise durch die Welt des Biers und verschiedener Bierstile ist.

Oliver Wesseloh – Weltmeister der Biersommeliers 2013

Für den Abend hat Kehrwieder für euch einen Sechser-Träger zusammengestellt, an dem wir uns an dem Abend kulinarisch „abarbeiten“ werden. Die Kosten für die sechs Biere inklusive virtueller Bierverkostung betragen 19,10 EUR plus 6,90 EUR Versandkosten. 4,10 EUR pro Bestellung gehen als Spende an den Arbeitskreis KICK THE BORDERS – refugees welcome.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch! Kommet zahlreich, wissbegierig und durstig! Hier noch mal die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Bierverkostung am 22. Januar 2021 um 19:10 Uhr
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Versand nur innerhalb Deutschlands.
  • Bitte dran denken, dass du das 16. Lebensjahr vollendet haben musst, um zu bestellen und an der Verkostung teilzunehmen.
  • Link für Zoom versenden wir am 20. Januar 2021 an euch.
  • Bitte denkt immer daran, Bier stets bewusst zu genießen.

// Michael

Werbung

2 thoughts on “Kehrwieder trifft MillernTon – virtuelle Bierverkostung am 22. Januar 2021 um 19:10 Uhr

  1. Klingt lecker, bin dabei, auch wenn das Bestellformular ein wenig Probleme mit ner Packstation machte, weil ich nicht so recht wusste, wo ich meine PostID-Nummer eintragen sollte. Naja, nun isses halt meine Hausnummer in der Packstation (also der Straße namens Packstation). 😉

    Hättet bei der Auswahl der Sorten aber ruhig etwas experimentierfreudiger sein können, Road Runner (Bier mit Kaffee – was ne geile Kombi!) hätte ich zum Beispiel gerne mal probiert. Das ÜNN klingt interessant. Elbe – Gose kann ich mir so gar nichts drunter vorstellen… Fofftein klingt sehr nach einem besseren Ersatz für Astra…

    Ich freu mich. Hatte schon länger damit geliebäugelt, da mal nen Probepaket zu bestellen, konnte mich aber noch nicht dazu durchringen, ihr gabt nun den letzten Tritt (nachdem ihr ja eh in jeder Folge schon massivst dafür geworben hattet, löl).

    Eine Frage hätte ich aber noch: wo in St. Pauli wird man die Pfandflaschen im Viertel wieder los? Aka – wo gibt es das Bier? Edeka Rindermarkthalle? Wisst ihr doch bestimmt….

    Und was das neue Layout angeht: Gefällt mir. Tipp für die Kommentare: ersetzt doch das ol durch ein ul bei Folgekommentaren, dann habt ihr auch kein „1.“ mehr bei Kommentarantworten vorangestellt wie es bei https://millernton.de/2021/01/04/ruhig-bleiben-mutig-bleiben-drin-bleiben/#comment-7602
    Euren Header finde ich aber etwas seltsam, erscheint mir doch etwas arg braun. So braun ist die GG doch noch nie gewesen…. habt ihr da nen Sepia-Filter übers Foto laufen lassen? 😀
    So, äh, wo bleibt mein Bier?

    1. Moin Kiezkicker!

      Ich melde mich hier direkt mal zum Bierthema. Ja, du hast natürlich recht. Wir hätten noch experimentierfreudiger sein können, aber das ist natürlich wirklich eine große Herausforderung, denn ich gehe davon aus, dass die Teilnehmer*innen sehr heterogen in Bezug auf Bier zusammengesetzt sein werden. Hier hat Kehrwieder aber in vielen Online-Veranstaltungen in 2020 schon gute Erfahrungen gesammelt und so sind wir zu der Auswahl des Sechser-Trägers gekommen. Einstiegshürde und so, du weißt schon.? Es ist ist ja nicht ausgeschlossen, dass es vielleicht noch eine zweite Veranstaltung irgendwann geben könnte, die dann mehr auf die Fortgeschrittenen eingeht. Und ich bin schon jetzt gespannt, ob du den Astra-Vergleich wirklich noch mal herausholst, wenn wir mit der Veranstaltung fertig sind.? Bei den Flaschen handelt es sich um ganz normale Langhalsflaschen, die du in jedem Supermarkt oder Getränkefachhandel loswirst. Bis zum 22.01.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.