MillernTon-Adventskalender: Tür Nr. 12

Hintergründe zum Adventskalender und eine Übersicht der Türchen findet Ihr hier auf dieser Seite.
Eure Lösung schreibt Ihr bitte in die Kommentare zu diesem Artikel, die Freischaltung erfolgt allerdings zusammen mit der Auflösung erst jeweils am Nachmittag, um allen anderen auch weiterhin ein fröhliches Mitraten zu ermöglichen.
Wir bieten Euch in diesem Kalender zwei Schwierigkeitsstufen an. Für Adventskalenderprofis mit einschlägigen Erfahrungen im Rätseln und Singen, sollte normalerweise schon die rein textliche Beschreibung ausreichen, um auf Gesang und Original zu kommen.
Da einige Beschreibungen sehr St.Pauli-spezifisch sind oder auch generell die Lösung vielleicht nicht so einfach ist, verlinken wir zusätzlich am Ende eine Audio-Datei des Fangesangs – in mal besserer und mal schlechterer Qualität.
Schreibt gerne bei Eurer Lösung dazu, wie Ihr drauf gekommen seid und ob Ihr die akustische Hilfestellung in Anspruch nehmen musstet.

Tür Nr. 12:

Heute präsentieren wir euch ein echtes Mashup, ihr dürft also gleich zwei Tracks erraten.

Den ersten Track würdet ihr im Original wohl kaum erraten (wobei, wer weiß, wer dafür Google nicht benutzt, bekommt n Sonderlob von mir), daher befassen wir uns mal mit der drei Jahre nach der Erstveröffentlichung herausgebrachten und weit bekannteren Version:
Kaum zu glauben, aber die Sängerin des gesuchten Titels hat 1965 bei den Deutschen Schlager-Festspielen in Baden-Baden gewonnen (da war sie verträumte 17, oder so). Mit einem Lied in deutscher Sprache, und dass obwohl sie US-Amerikanerin ist. Und meine Güte, bei meiner Recherche hat sie mein Herz gewonnen, denn sie schrieb viel später, 1984, den Text zum Oberhit „When the Rain begins to fall“, aber das nur am Rande.
Beim gesuchten Lied geht es, ganz kurz gesagt, darum, einem Mann hinterher zu dackeln, und zwar dahin wo auch immer er hingehen würde. Da ist dann auch kein Wasser zu tief und kein Berg zu hoch.
Und im Laufe der ersten 11 Türen gab es durchaus schon die ein oder andere falsche Antwort, die jetzt aber genau an dieser Stelle passend ist.

Nun zum Mashup und sofort komme ich mir so vor als wäre ich ein tanzender Preis einer inzwischen umbenannten Supermarkt-Kette (da wird jedoch ein Remix des Liedes verwendet). Das Ding ist ein Hit, keine Frage. 1975 veröffentlicht, zahlreiche Top10-Platzierungen und im Heimatland der Band sogar zeitweise auf Platz 1. Und das obwohl der Song aufgrund seines zweideutigem Textes durchaus anzüglich ist. Die Band selbst ist eine Disco-Combo (aus dem sonnigen Teil des Landes), die durchaus noch mehr als nur diesen einen Hit zu bieten hat. Der Bandname beinhaltet ein Kürzel, welches vermutlich auf die “Nordseeküsten-Combo” Klaus&Claus zurückzuführen ist.
Im Stadion muss dann vom eigentlichen Refrain nix verändert werden, denn Siege und Tore, genau so mögen wir’s halt.

Ehrlichgesagt einer meiner Lieblings-Chants im Stadion. Das liegt sicher daran, dass er meist nach Toren angestimmt wird. Da wird mir gleich warm um’s Herz, wenn ich mir die Ton-Datei reinziehe. Hoffentlich am Samstag dann wieder live!

Hier geht’s zum Gesang.

//Tim

Auflösung:

Jawoll! That’s the way we like it! Es waren natülich nicht Klaus & Claus, sondern KC (haha) & the Sunshine Band, die anno ’75 den Welthit “Thats’s the way we like it” herausbrachten.
Und Peggy March hat tatsächlich “Mit 17 hat man noch Träume” gesungen, damals im beschaulichen Baden-Baden. Das war vielleicht ein großer Hit im deutschsprachigen Raum. Jedoch absolut nix im Vergleich zu “I will follow him”. Platz 1 in mehr als einem halben Dutzend Ländern sprechen eine deutliche Sprache. Und ja, das Ding war bereits 1960 als instrumental ein Hit und dann 1962 auf französisch von Petula Clark auch. Absoluter Königshit also (heutzutage würde das in dem Lied transportierte Frauenbild eher zurecht nicht zum Hit taugen).

Wie gesagt, ich höre den Chant dann gerne am Samstag wieder im Stadion. Am liebsten 5x, nach jedem Tor einmal…

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.