Lage am Millerntor – 28.04.2020

Nach einigen Wochen der Schockstarre, nimmt das Geschehen so ganz langsam wieder Fahrt auf und daher versuchen wir jetzt einfach mal, auch die ‘Lage’ wieder hochzufahren und ab sofort wieder (werk)täglich zu veröffentlichen. Mal gucken, ob und wie lange das klappt.

Kollau News
Auch der FC St.Pauli nähert sich schrittweise dem Normalzustand und hat seine Trainingsgruppen angepasst. Statt bisher fünf verschiedenen Gruppen sind es jetzt nur noch vier, von denen je zwei an der Kollaustraße und zwei am Millerntor trainieren. Dies macht es logistisch sicher um einiges einfacher.

Außerdem wurde gestern noch veröffentlicht, dass die Lizenzmannschaft samt Funktionsteam und Führungsebene des Vereins ein Solidaritätspaket mit anteiligem Gehaltsverzicht bis 30.6. beschlossen hat.
Der Verein wird dieses zum Großteil für den Härtefalltopf für Mitarbeiter in Kurzarbeit verwenden.

Ach ja, fast vergessen: Wir haben die Lizenz für die neue Saison! Es steht zwar nicht dabei, aber sie gilt bestimmt auch für die 1.Liga…

Fanszene News
Zwei Termine für den Tanz in den Mai:

  • Es gibt noch Restplätze für “Casino goes Bingo 1.0”, den Soli-Bingo-Abend der 2.Damen.
    Direkt im Anschluss (ab 21.00h und später) kann man dann virtuell tanzen:
  • Tanz in den Mai Charity Stream (vom Zoo und Rollstuhl-Erlebnisreisen)
    Unsere Debbie führt mit Janis durch den Abend, schaut vorbei und spendet!

Und NATÜRLICH müssen wir Euch unbedingt nochmal auf unsere YouTube-Folge von gestern hinweisen. Fußballprofis auf Social Media in Corona-Zeiten.
Es war wirklich grausam… und unfassbar lustig.

Podcasts
Das haben wir ja auch etwas schleifen lassen, daher mal ein Rundumschlag:

Zunächst gibt es gleich zwei neue Beiträge beim NDR: Ewald Lienen gibt im Video-Interview (17min) seine Lehren aus der Corona-Krise für den Fußball preis, dabei wird wie immer recht offen gesprochen.
Und Andreas Rettig war im “After Corona Club” bei Anja Reschke zu Gast und spricht über ähnliche Themen.

Über das Sicherheitskonzept der DFL wurde ja schon viel geschrieben – wer sich das lieber nochmal anhören möchte, kann dies beim Textilvergehen tun.

Und in Zeiten des Lockdown laufen auch Collinas Erben zu ungeahnter Produktionshäufigkeit auf, inzwischen ist schon Folge 107 des Schiedsrichterpodcasts erschienen.

3.Liga will weiterspielen
Es gab ja einige Unruhe in den letzten Tagen, die Liga schien in der Frage “Weiterspielen oder Saison abbrechen” gespalten – und dies zeigte sich auch bei der gestrigen Abstimmung. Zehn Vereine (von 20) sind für eine Fortsetzung der Saison (mit Geisterspielen, logisch), acht sind dagegen, zwei enthielten sich.
Ein paar persönliche Gedanken dazu könnt Ihr beim Hanseator nachlesen, der sich insbesondere eine “gemeinsame” Entscheidung gewünscht hätte (und immer noch darauf hofft).

Schleswig-Holstein beendet Saison
Einen Schritt weiter ist man seit gestern Abend in Schleswig-Holstein. Der SHFV hat die Saison 19/20 abgebrochen, dies wurde gestern in einer Videokonferenz einstimmig (114 von 115 bei einer Enthaltung) entschieden. Alle Fragen zu Auf- und Abstieg sind noch zu klären, nächster Termin hierfür wäre der 9.Mai.
Ein Beginn der nächsten Saison ist aktuell für den 1.September geplant.

Basketball-Saison endet teilweise
Die DBBL hat gestern verkündet, die Saison mit den zehn Vereinen weiterzuführen, die noch Bock drauf haben… oder so.
Okayokay, keine Witze darüber, die Entscheidung ist halt keine leichte. Trotzdem mutet es sehr merkwürdig an, wenn da jetzt zehn Vereine in Turnierform in einem merkwürdigen Modus über drei Wochen an einem noch festzulegenden zentralen Ort die Saison zu Ende spielen wollen/sollen/müssen, der irgendwie gewürfelt aussieht.
Für die Hamburg Towers ist das hingegen egal, der Verein aus Wilhelmsburg hat sich gegen eine Fortsetzung entschieden und “freut” sich über den Klassenerhalt.
Den hätte man sicher lieber sportlich errungen, aber das kann man dann ja nächste Saison (so es sie denn gibt) nachholen.

// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.