Lage am Millerntor – 19.Januar 2021

Lage am Millerntor – 19.Januar 2021

Eine eher ruhige Lage, bevor die Woche sicher noch Fahrt aufnimmt. Daher Zeit für Wichtiges: Meldet Euch für die morgige Lesung von Robert Claus an.

FCSP News

Viel zu vermelden gibt es nicht, langsam richtet sich der Fokus auf das kommende Heimspiel am Sonntag gegen Jahn Regensburg.
Auf dem Transfermarkt könnte der Verein am ehesten wohl nochmal in der Defensive aktiv werden, wenn überhaupt, im Verlauf des Vormittags findet Ihr dazu hier einen Artikel von Tim.

Im Abendblatt (jeweils Paywall) könnt Ihr Artikel über das Scouting von Omar Marmoush und den Werdegang von Igor Matanovic finden.

Lage der Liga

Es wird in diesem Leben nicht mehr passieren, dass wir einen Sieg des HSV bejubeln, egal gegen wen und was das tabellarisch für uns bedeuten könnte. Dementsprechend nehmen wir das gestrige 5:0 gegen den VfL Osnabrück auch nur schulterzuckend zur Kenntnis.
Allerdings gönnen wir, wenn denn da schon jemand Tore schießen muss, es immerhin Bakery Jatta, dass er dies tut. Im NDR gab es jetzt einen 7minütigen Beitrag über die Kampagne BILD und Sport-Bild gegen ihn. Ein Presseerzeugnis, welches leider auch weiterhin im offiziellen Pressespiegel unseres Vereins mit verlinkt wird.

Tabellarisch haben sich mit dem HSV, Bochum, Düsseldorf, Kiel und Fürth oben jetzt fünf Vereine ein bisschen abgesetzt, so wie es Würzburg, wir, Braunschweig und Sandhausen unten getan haben.

Fanszene News

Morgen: Virtuelle Lesung mit Robert Claus (Anmelden!)

Die Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg bietet in Kooperation mit der Braun-Weißen Hilfe eine Veranstaltung an, zu der Ihr Euch nur noch heute bis zum frühen Abend (kostenlos) anmelden könnt und solltet.
Stattfinden wird diese per ZOOM am 20.1. um 19.00h (Achtung, zunächst hieß es 19.30h), eine Rezension des Buches bzw. Interview mit dem Autoren könnt ihr hier nachlesen.

Werbung

Aufkleber von der Polizei geklaut?

Der tägliche Ausflug in die “Alle Bekloppt!”-Werkstatt: Bei einer Verkehrskontrolle(!) wurden bei einem Fan von Dynamo Dresden Aufkleber(!!) gefunden und sichergestellt.
Die Schwarz-Gelbe Hilfe reichte zunächst Widerspruch gegen die Sicherstellung ein – und als das nichts half auch eine Klage. Am Ende bekam der Fan die Aufkleber zurück. Allerdings geschah dies schon bevor ein Richter sich ernsthaft mit der Angelegenheit befassen musste, da die Polizei dann wohl irgendwann doch einsah, dass alle be… alle besseres zu tun haben. Schwarz-Gelbe Hilfe

Döntjes

Corona Update

Solltet Ihr an einem Bundesliga-Tippspiel teilnehmen, kleiner Service von uns: Heute ist Spieltag! Aber darum geht es gar nicht.
Zugegeben, das Hygiene-Konzept der DFL funktioniert. Besser sogar, als es viele erhofft haben dürften. Ausnahmen bestätigen diese Regel und sind oft Individualverschulden, so auch im Fall von Gladbachs Breel Embolo. Immerhin: Da der für das heutige Spiel bei Werder aus dem Kader genommen wurde, ist uns überhaupt aufgefallen, dass die 1.Liga heute spielt.
Was war passiert? Embolo war in der Nacht zu Sonntag “mit einem Freund zu einem Kollegen gefahren, um dort Basketball zu schauen”. Man braucht dafür das Hygienekonzept der DFL gar nicht, um zu erkennen, dass dies aktuell nicht erlaubt ist. Zunächst war behauptet worden, er hätte an einer Party teilgenommen, dies bestreitet er aber – zum Gladbacher Kader gehört er heute aufgrund des Kontaktverstoßes am Wochenende trotzdem nicht. (Kicker)

Traditionsvereine Doku der Sportschau

“Traditionsverein” ist ja an sich schon ein Wort, was irgendwie schwierig ist. Trotzdem dürfte jede:r wissen, was damit gemeint ist und so ist die Benennung der Sportschau auch nur folgerichtig.
2017 gab es den ersten Teil der Doku über Vereine wie RWE, 1860 und den 1.FC Magdeburg. Jetzt ist Teil 2 erschienen, mit dem Schwerpunkt auf “die Region”, Carl-Zeiss Jena und den MSV Duisburg.

Handball WM

Über den Sinn und Unsinn dieses Turniers schrieben wir schon letzte Woche mehrfach und gestern äußerten wir ähnliche Gedanken auch schon zur Euro 2020. Die Handball-WM ist aber tatsächlich noch grotesker als alles andere und so langsam fliegt dem Weltverband alles um die Ohren.
So viele Teilnehmende Länder wie noch nie, zwei Teams die kurzfristig ausgetauscht wurden – und mit Kap Verden ist ein Teilnehmer jetzt Coronabedingt abgereist, es standen nicht mehr ausreichend gesunde Spieler zur Verfügung.
Der sportliche Verwässerungswert dieses Turniers dürfte sich dann daran ganz gut ablesen lassen, dass Uruguay, die gegen Deutschland mit 43:14 und gegen Ungarn mit 44:18 verloren haben, damit wohl kampflos in die Hauptrunde einziehen. (Sportschau)

Eishockey WM

Apropos schlechte Entscheidungen bei globalen Turnieren: Die Eishockey WM sollte ja in Belarus stattfinden und erste Sponsoren verabschiedeten sich daraufhin, weil man mit Machthaber Lukaschenko nicht in einem Atemzug genannt werden wollte.
Der Weltverband hat nun endlich die für Mai/Juni in Lettland und Belarus geplante WM für Belarus gestrichen, offiziell wird dies mit “safety and security issues” begründet.

Nächste Woche will die IIHF nun das weitere Vorgehen verkünden, andere Optionen für die Ausrichtung werden geprüft.

Werbung

Bleibt gesund!
// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

One thought on “Lage am Millerntor – 19.Januar 2021

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *