Lage am Millerntor – 16.Februar 2021

Lage am Millerntor – 16.Februar 2021

16.Februar – war da nicht was? Jawoll! Genau vor zehn Jahren hatte sich der Rasen im Stadion der vielen Namen endlich so weit erholt, dass unsere Helden da durch ein Tor von Gerald Asamoah den ersten Sieg im Derby seit 1977 holen konnten. Legendärer Abend, Platz 12 in der Tabelle – und die Saison endete trotzdem mit dem Abstieg.
Ich würde das trotzdem noch immer nicht eintauschen.

FCSP News

Ihr kennt das inzwischen, der Dienstag ist vom Informationsgehalt oft der langweiligste Tag der Woche. Regenerationseinheit und Wunden lecken, heute noch trainingsfrei und ab morgen geht der Blick dann auf das Heimspiel am Samstag gegen Darmstadt. Ein paar Quickfacts gibt es trotzdem:

  • Eric Smith hat keine Gehirnerschütterung davon getragen und dürfte am Wochenende wohl einsatzbereit sein
  • Guido Burgstaller traf zum 6.Mal in Folge und stand erstmals in der Kicker Elf-des-Tages (Note 2, wie auch Omar Marmoush. Kyereh bekam eine 2,5, die meisten anderen eine 3 – Eric Smith hingegen eine 3,5, was ja auch noch “okay” ist, aber wenn man den Artikel von Tim gelesen hat, dürfte klar sein, dass diese Notengebung eben doch extrem subjektiv ist.)
  • Und wenn wir schon beim Kicker sind: Schiedsrichter Alexander Sather bekam auch eine 3. Der mehrfache Ellbogeneinsatz von Schäffler wird nicht thematisiert, der nicht gegebene Strafstoß gegen Stojanovic in der 95.Minute wird als “korrekt” beschrieben. Ich gebe zu, je öfter ich diese Szene sehe, desto mehr tendiere ich zum Pfiff. Gut für uns, dass ich nur Verbandsliga pfeife.

Leihspieler Watch

Mea culpa!
Wie gestern zurecht von mehreren festgestellt, fehlte bisher Marvin Senger in der Auflistung, der durch seine Leihe “in die Region” natürlich hier jetzt auch mit berücksichtigt wird. Senger wurde bisher in beiden Spielen (2:0 bei Waldhof Mannheim und 1:1 gegen Bayern II) eingewechselt, einmal für 19 und einmal für 15 Minuten.

In München hätten bei Türkgücü gegen den 1.FC Magdeburg gestern auch YiYoung Park und Maximilian Franzke aufeinander treffen können, Franzke fehlt aber weiterhin verletzt. Park hingegen stand als Rechtsverteidiger in der Startelf und spielte durch, in der 95.Minute wurde er von seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Sirlord Conteh mit offener Sohle begrüßt, was für diesen noch eine Gelbe Karte bedeutete. Das war aber auch noch lange nicht die letzte Karte, denn aufgrund des heftigen Schneefalls wurde das Spiel teilweise unterbrochen und es gab zwölf Minuten Nachspielzeit, in der Magdeburg dann spät für Müller noch eine Gelb-Rote Karte einsammelte. Am Ergebnis änderte dies alles eh nichts, das stand nach zwei frühen Toren für Türkgücü und einem verwandelten Strafstoß für den FCM bereits nach 16 Minuten fest, 2:1 für die Münchner.
Türkgücü damit auf Platz 6 und nur drei Punkte hinter der Relegation, allerdings auch mit zwei Spielen mehr als die meisten anderen. Magdeburg hingegen weiter tief in der Abstiegszone, Vorletzter mit drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer.

Jakub Bednarczyk stand bei Zaglebie Lubin gestern Abend in der Startelf, das Spiel bei Warta Posen wurde aber durch ein Tor in der 75.Minute verloren und Bednarczyk in der 84.Minute ausgewechselt.

Leihspieler Watch 2020/21

SpielerSpieltageEinsätzeStartelfToreAssistGelbG/RRot
Yiyoung Park
(Türkgücü München)
38282200100
Ersin Zehir
(VfB Lübeck)
363022641000
Florian Carstens
(SV Wehen-Wiesbaden)
38292810611
Maximilian Franzke
(1.FC Magdeburg)
348611000
Jakub Bednarczyk
(Zaglebie Lubin)
288300000
Kevin Lankford
(SV Wehen-Wiesbaden)
18161123200
Marvin Senger
(1.FC Kaiserslautern)
1615810200

Lage der Liga

Kein Montagsspiel in der 2.Liga, dafür hat der FC Bayern durch ein 3:3 gegen Arminia Bielefeld nach 0:2 und 1:3 verhindert, dass die Ostwestfalen jetzt auch “Weltpokalsiegerbesieger”-Shirts drucken können.
Trotzdem war einiges los im Unterhaus, denn sowohl der SV Sandhausen als auch der VfL Osnabrück haben die Trainer von ihren Pflichten entbunden.

Werbung

Beim SV Sandhausen lässt sich der Präsident nach der Freistellung von Michael Schiele (im Sommer mit Würzburg aufgestiegen, dort von Magath entlassen und im Herbst beim SVS unterschrieben) wie folgt zitieren:

Leider hat die intensive Arbeit von Michael Schiele, die auch messbare Verbesserungen in jeder Hinsicht gezeigt haben, in den vergangenen Wochen nicht die erwarteten Punkte gebracht.

Jürgen Machmeier, SV Sandhausen

“Messbare Verbesserungen in jeder Hinsicht”, aber keine Punkte. So in etwa hätte eine Formulierung wohl auch bei einer Entlassung von Timo Schultz im Dezember geklungen – ich bin sehr froh, dass wir da mehr Ruhe hatten.
Die Nachfolge treten die bisherigen Co-Trainer an: Ex-Spieler Stefan Kulovits und Gerhard Kleppinger, von 97-99 ja auch mal Cheftrainer beim FCSP.

Stefan Kulovits und Gerhard Kleppinger im September beim Spiel im Nürnberg.
(c): Sportfoto Zink via OneFootball

Beim VfL Osnabrück wurde Marco Grote freigestellt, der im Sommer von Werder kam und die Nachfolge von Daniel Thioune antrat. Seine Nachfolge übernimmt jetzt vorerst U19-Coach Florian Fulland. (VfL Osnabrück)

Döntjes

Frauen im Profifußball in Führungspositionen?

Eigentlich braucht man da gar kein Fragezeichen hinter zu setzen, denn man kann das mit ziemlicher Gewissheit ausschließen. Ausnahmen, wie unsere Aufsichtsratsvorsitzende Sandra Schwedler, bestätigen diese Regel.
Und genau diese “Ausnahmen” wie Sandra, Katja Kraus (ehemals HSV), Helen breit (Unsere Kurve) oder Bibiana Steinhaus kommen in der Reportage des ZDF (35min) von Claudia Neumann zu Wort und es wird darüber gesprochen, warum das aktuell so ist und wie sich das vielleicht langfristig ändern ließe.

Der Profifußball verliert weiter die Bodenhaftung

Wir erinnern uns, sinngemäß: “Mehr Demut!”
So hieß es häufig zu Beginn der Pandemie, als dem Fußball dann nach kurzer Unterbrechung erlaubt wurde, weiter berufsmäßig stattfinden zu dürfen. Geblieben davon ist nicht viel, allein der FC Bayern ist in den letzten Wochen mehrfach mit dem Bulldozer durch eventuell vorhandene Mini-Sandburgen der Hoffnung gebrettert.
All dies findet Ihr ausformuliert und mit ein paar mehr Beispielen im Kommentar im Deutschlandfunk von Klaas Reese.

Fußballvereine Hamburgs

Ihr erinnert Euch vielleicht an die hier verlinkte Übersichtskarte zu Fußballvereinen in Berlin? Der Autor, Spielbeobachter, hatte schon damals bei unserer Verlinkung in den Kommentaren den zaghaften Versuch im Keim erstickt, so etwas für Hamburg vielleicht auch in Angriff zu nehmen – weil er das ohnehin auf dem Zettel hat. Und siehe da, nun ist es so weit: Hamburger Fußballvereine, inkl. einem kleinen geschichtlichen Abriss zur Stadtentwicklung und Wappenkunde.

Werbung

Podcast

Mal was ganz anderes: Der Vereinspodcast des SV Bruchhof Sanddorf! Kreisliga im Saarland – jahaha, ich höre echt alles! Nee, Spaß beiseite, so viel Zeit hab ich dann auch wieder nicht, aber die aktuelle Episode hat einen prominenten Gast: Alex Fangmann, Spielführer der Blindenfußball Nationalmannschaft. (Und “Gut Kick in die Runde” ist natürlich auch ein sensationell guter Titel für einen Fußballpodcast.)

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *