Lage am Millerntor – 18.Februar 2021

Lage am Millerntor – 18.Februar 2021

Donnerstag – noch ein Mal schlafen und dann findet Ihr hier alles Wichtige zur Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Darmstadt. Bis dahin aber können wir den Blick noch auf alles andere schweifen lassen.
(Titelbild mit freundlicher Genehmigung von 11Freunde.)

FCSP News

Eric Smith zurück im Mannschaftstraining

Nachdem die Profis am Dienstag einen trainingsfreien Tag genießen durften, ging es am Mittwoch wieder rund an der Kollaustraße. Mit dabei: Eric Smith. Das war zum Zeitpunkt seiner verletzungsbedingten Auswechslung allein aufgrund der Bilder nicht unbedingt zu erwarten. Umso schöner, dass er so schnell wieder auf den Platz zurückgekehrt ist.

Daniel-Kofi Kyereh im Interview

Bereits vorgestern veröffentlicht und gestern etwas durchgerutscht ist dieses Interview mit Daniel-Kofi Kyereh zu seiner Nominierung zum Tor des Monats Januar (bis Samstag könnt ihr hier noch abstimmen).
Neben einer doch recht spannenden Entstehungsgeschichte zu seinem Tor in Heidenheim, erzählt Kofi auch ein wenig mehr zum speziellen Training beim FCSP von Standards und erwähnt zurecht, dass der FC St. Pauli eine vormals latente Schwäche inzwischen trotz physischer Unterlegenheit in eine echte Stärke umgewandelt hat.

Neuer Mannschaftsrat

Dank der 11Freunde-Titelstory (siehe unten) kam gestern heraus, dass der FCSP seinen Mannschaftsrat personell aufgestockt hat, unter anderem auch aufgrund von Transfers (Himmelmann) und Verletzungen (Avevor), aber eben auch weil sich einstige Stammspieler plötzlich nicht mehr auf dem Platz wiederfinden. Alle Details dazu im Artikel von Tim.

Svend Brodersen passsicherster Spieler der Liga

“Du, Tim… diese WyScout Daten, die Du da jetzt nutzt… meinst Du, es würde Sinn ergeben, wenn ich mir die auch mal anschaue?” – “Nee, Maik, lass mal. Man muss sich schon auch noch ein bisschen auskennen, damit inhaltlich beschäftigen und sie zu deuten wissen, sonst kommen da nur merkwürdige Dinge bei raus.”

Dieses Gespräch fand so nie statt, hätte es aber können. Jedenfalls hat sich auch das ansonsten durchaus geschätzte Team von liga2-online.de mit WyScout Daten “herumgespielt”, diese aber jetzt dann doch etwas lieblos in einen Artikel gegossen, in dem dann eben auch solch eher sinnfreien Dinge abzulesen sind wie hier in der Zwischenüberschrift.
Wer trotzdem mal schauen will, welche Kategorien es da so gibt kann ja mal hier auf den Artikel klicken, ich warte dann lieber weiter auf die nächste Auswertung von Tim.
(@Svend: Nichts gegen Dich, ich bin mir nur auch sehr sicher das Du auf eben diese Statistik eher wenig gibst.)

Werbung

Fanszene News

31 Jahre Fanladen – Anmelden zur Lesung

Die 30.Geburtstag letztes Jahr fiel Pandemiebedingt aus, dies soll jetzt zumindest ein bisschen nachgeholt werden. Konkret: Es gibt ein Buch und dieses wird im Rahmen einer Lesung vorgestellt. Nächste Woche Freitag, 26.2 um 19.30h (Bitte?! Wer plant denn sowas? Ist der Zoom Account zwanzig Minuten vorher noch belegt?).
Hierfür meldet Ihr Euch per e-Mail an. Alle Infos: StPauli-Fanladen.de

800Freund:innen: #IhrKönntAufUnsZählen

Man kann es nicht stark genug herausstellen: Ganz starke Aktion der 11Freunde. Der Hashtag #IhrKönntAufUnsZählen auf Twitter explodierte gestern und der Hintergrund ist ein wichtiger: Über 800 Spielerinnen, Spieler und Vereinsoffizielle erklären gemeinsam in der aktuellen Ausgabe, dass sie einen Fußballer, der seine Homosexualität mit der Öffentlichkeit teilen mag, unterstützen, ermutigen und auch gegen Anfeindungen verteidigen werden. Schade, dass so ein Zeichen im Jahr 2021 überhaupt noch notwendig ist, schön aber, dass es so breit aufgestellt wurde.

Es ehrt die 11Freunde-Redaktion natürlich auch sehr, dass sie bei diesem Thema das positive Zeichen betont und sich darüber freut, dass so viele Einzelpersonen und Vereine sich beteiligen und eben nicht aktiv auflistet wo die Rückmeldung ausblieb.
Ich werde hier daher jetzt auch kein Fingerpointing betreiben, aber die Fanszenen der (manuell ausgezählt) zwei Erstligisten und sechs Zweitligisten der Herren-Bundesligen, die mit keinem einzigen Vertreter in der Liste sind, werden hoffentlich mal vor der eigenen Haustür ganz genau nachfragen, wie das denn zustande kam.
In der 3.Liga scheint die Kommunikation insgesamt schwieriger, da haben sich überhaupt nur drei Vereine beteiligt, dafür haben sich mehrere Teams aus den Frauen-Bundesligen beteiligt. (Quelle: manuelle Auswertung)

Für den FC St.Pauli ist wie erwähnt Sebastian Ohlsson auf einem der sechs Cover, Präsident Oke Göttlich ist im Heft mit Foto zu sehen und in der Liste hat der Mannschaftsrat namentlich unterschrieben, im Namen des gesamten Teams – eine Lösung, die von sehr vielen Vereinen so umgesetzt wurde.

Der Verein unterstütze die Aktion auch auf seinen Social Media Kanälen und ergänzte noch das Musikvideo von Marcus Wiebusch:

FCSP Doku auf Al Jazeera English

(Disclaimer: Zur Kritik am Sender allgemein und den verschiedenen Firmierungen von Al Jazeera findet Ihr u.a. bei Wikipedia mehr Informationen.)

Werbung

Auf Al Jazeera English gibt es eine Serie über Fußballfans, in der neben dem FC Liverpool und dem indonesischen PSS Sleman jetzt auch eine Folge über den FC St.Pauli verfügbar ist. Eine knapp halbstündige Doku über den FCSP bzw. seine Fans. Zu sehen sind u.a. Dave Doughman und Asmara (Levi’s Music School), Christoph Nagel (1910-Museum), Sven Brux (Sicherheitschef), Oke Göttlich (Präsident FCSP), Dirk Matzke (Knust) und einige weitere Fans.
Der Rahmen der Doku bilden das Heimspiel gegen Dynamo Dresden und das Derby beim HSV im Frühjahr 2020, aber auch die rechtsradikalen Morde in Hanau, die in diesen Zeitraum fielen, werden thematisiert.
Kleiner Nebeneffekt: Mehrfach ist auch die Regenbogenfahne zu sehen, sicher auf einem arabischen Fernsehsender auch nicht alltäglich. (YouTube)

Schließen wir also mit den wunderbaren Schlussworten des Beitrags:

St.Pauli survived to fight another day.
HSV missed promotion.
Dresden were relegated.

Döntjes

Corona Update

In der Sportschau könnt Ihr jetzt nochmal detailliert und visualisiert nachschauen, welches Europapokalspiel in welchem Drittland ausgetragen wird. Ich wiederhole mich: Alle bekloppt.

Podcasts

Die neue Folge Kiezcorner (Oops… we did it again) ist ebenso online wie die neue Folge vom Verzäll Nix-Pod. Ich muss beide aus Zeitgründen leider ungehört empfehlen, werde aber versuchen beide noch nachzuhören. Gleiches gilt auch für den Spieltagsrückblick beim 2Bundesliga-Pod (English).

Lichter aus beim KFC Uerdingen?

Langsam wird es eng für die Krefelder. Insolvenzantrag eingereicht, drei Punkte Abzug, Investor ausgestiegen, ein anderer eingestiegen, Stadionmiete in Düsseldorf nicht bezahlt, Umzug nach Lotte – und jetzt sollen auch die Krankenkassenbeiträge für Spieler nicht abgeführt worden sein, was im Zweifel den Versicherungsschutz der Spieler aufheben würde. Nächster Auftritt wäre erst am kommenden Montag beim SV Wehen Wiesbaden, schauen wir mal was bis dahin noch passiert.

Werbung

Champions League Ergebnisse

Hahaha, nee, Spaß… ist mir egal wie die da gespielt haben. Ich brauchte aber einen Grund, Euch dieses Foto mit dem Trikot von Juventus Turin zeigen zu können. Ich weiß, “Woanders ist es schlimmer!” war noch nie ein gutes Argument, aber… herrje, wenn neue Trikots bei uns vorgestellt werden, können wir uns wenigstens sicher sein, dass es woanders schlimmer ist.

Ein Spieler von Juventus Turin gestern im Spiel beim FC Porto.
(Photo by MIGUEL RIOPA/AFP via Getty Images via OneFootball)

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *