Lage am Millerntor – 14.Mai 2021

Lage am Millerntor – 14.Mai 2021

Die letzte Lage für diese Woche mit einem kleinen Blick auf Hannover, die Liga, viele Termine, Werder, Bayern, den BVB, die UEFA und die Niederlande. Schönes Wochenende!

FCSP News

Sonntag gegen Hannover 96

Den Vorbericht von Tim gibt es… aufgrund besonderer Umstände diese Woche leider nicht. Einen Spielbericht danach macht er aber und sein Fehlen hat gute Gründe, dazu demnächst mehr.
Bis dahin könnt Ihr Euch das “Vor dem Spiel”-Gespräch von Michael mit Henrik vom 96Freunde-Blog anhören.

Für beide Teams ist der Klassenverbleib gesichert, was für Hannover und Martin Kind eine riesige Enttäuschung ist und dazu geführt hat, dass Trainer Kenan Kocak im Sommer bei 96 ausscheidet und vom bisherigen TSV Havelse-Trainer Jan Zimmermann beerbt wird. Während der FCSP rechnerisch noch auf den Plätzen 5-11 einlaufen kann (und für das TV-Ranking jeder Platz mehr oder weniger Geld wert sein kann, auch in Abhängigkeit anderer Vereinsplatzierungen), kann 96 rechnerisch noch auf den Plätzen 10-14 landen. Aktuell haben wir acht Punkte Vorsprung auf die Niedersachsen, vor dem Hinspiel am 16.Spieltag waren es 13 Punkte Rückstand – verrückt.
Was es inhaltlich zum Spiel zu wissen gibt, könnt Ihr bei Hannover 96 auf der heutigen Pressekonferenz anschauen, die es um 13.30h auf dem dortigen Facebook und YouTube Kanal sowohl live als auch zeitsouverän zu sehen gibt.
Die PK des FCSP findet gleich statt und wird dann zeitnah auf der Vereinshomepage zu sehen sein.

+++ Update 09.15h: +++
Es wird beim Spiel das Auswärtstrikot der neuen Saison vorgestellt – und zwar mit Fanladen-Logo und “Kein Fussball den Faschisten”-Schriftzug. Dieses kann ab sofort auch im Shop erworben werden.

Lage der Liga

Die KSV Holstein hat gestern den nächsten großen Schritt in Richtung Bundesliga gemacht. Trotz zweimaligem Rückstand gewannen die Kieler das Nachholspiel gegen Jahn Regensburg mit 3:2 (1:1) und haben somit mindestens Platz 3 sicher. Der vierte Sieg im vierten Spiel nach der Quarantäne stand nach 75 Minuten arg im Zweifel, denn da grätschte Vrenezi eine Freistoßflanke zur Gästeführung ins Tor – doch wie schon in Hälfte eins schlug Holstein nach vier Minuten zurück und kam erst zum Ausgleich und dann nach einer zu kurzen Faustabwehr des Regensburger Keepers nach weiteren vier Minuten zum 3:2 Siegtreffer. Für unseren Stadtnachbarn bedeutet dies gleichzeitig, dass er die direkten Aufstiegsplätze nicht mehr erreichen kann.

Bei Erzgebirge Aue hat sich Trainer Dirk Schuster krankgemeldet

Werbung

Schauen wir auf den Spieltag: Der VfL Bochum geht mit fünf Punkten Vorsprung auf die SpVgg Fürth in das Spiel beim 1.FC Nürnberg, Holstein Kiel hat vor dem Spiel beim Karlsruher SC vier Punkte Vorsprung auf das Kleeblatt. Beide wären demnach mit einem Sieg direkt aufgestiegen, je nach Ergebnis von Fürth in Paderborn könnten sogar auch Unentschieden oder Niederlage reichen.
Umgekehrt geht der Hamburger SV mit drei Punkten Rückstand auf Fürth ins Rennen.
Dies tut er beim VfL Osnabrück, der als 17. mit 30 Punkten ebenso auf Punkte angewiesen ist wie Eintracht Braunschweig (31P) gegen die Würzburger Kickers und der SV Sandhausen (31P) im direkten Duell mit Jahn Regensburg (35P).

St.Gala – Morgen um 19.10h

Am Samstag wird der FCSP 111 Jahre alt – und feiert das morgen Abend mit einer St.Gala auf YouTube. Moderiert wird dies von unserer Debbie und eigentlich von Maik Nöcker – der allerdings evtl. noch krank absagen muss, also lasst Euch überraschen. Zu Gast werden u.a. Thees Uhlmann und The Wakes sein und alles zusammen klingt nach bester Abendunterhaltung.

Fanszene News

MillernTöne Saisonabschluss

Apropos beste Abendunterhaltung: Der 34.Spieltag (bzw. das letzte Auswärtsspiel der Saison) ist ja eigentlich immer ein großes Happening für die aktive Fanszene. Sonderzug, Sommerwetter, gute Laune.
In Pandemiezeiten gibt es das so jetzt leider schon zum zweiten Mal in Folge nicht – und wir versuchen das jetzt einfach mal trotzdem noch so gut wie möglich zu gestalten. Zunächst einmal fährt der schnellste Sonderzug der Welt um 12.00h nach Regensburg. Die Anmeldung hierfür ist allerdings geschlossen, nächste Woche mehr Inhaltliches dazu.
Dem Spiel um 15.30h könnt Ihr anschließend am AFM-Radio folgen, ehe Ihr um 17.30h dann zu YouTube wechselt, und zwar zum Kanal von Grand Hotel van Cleef.
Dort werden wir dann die MillernTöne Saisonabschlussfeier aus dem Fanladen streamen, mit Justus zusammen werde ich Marcus Wiebusch und Thees Uhlmann empfangen. Wir haben da einiges vorbereitet und freuen uns wirklich sehr darauf.

10 Jahre Yorkshire St.Pauli

Hey, guys and girls! So sorry to be unable to celebrate with you this year – but keep up your great work, you are an inspiration for all of us! (Twitter)

Döntjes

Finanzielle Situation beim SV Werder Bremen

Auhauerha.
Super Wort übrigens, insbesondere als Einstieg bei einem wirtschaftlichen Thema. Die Deichstube hat mal die kommende Werder-Anleihe bzw. die damit veröffentlichten Informationen genauer auseinandergenommen – und ich sag mal so: Rosig sieht das für die Bremer nicht aus, ligaunabhängig.
Sollte der Klassenerhalt gelingen, muss man zudem (im Artikel nicht erwähnt) ja auch noch die festgeschriebene Ablösesumme für Davie Selke in Höhe von kolportierten zehn bis zwölf Millionen Euro an Hertha BSC überweisen – und nein, ein Abstieg wäre wohl trotzdem nicht “günstiger”, schließlich veranschlagt man ja Selkes Marktwert mit fünf Millionen in der Aufrechnung anteilig als “stille Reserve”.
So oder so: Die Lizenz für die neue Saison hat man erhalten, bis zum 15.September muss man aber die Liquiditätslücke schließen, sonst droht weiterhin die Insolvenz.

Familien-Quarantäne Trainingslager für den FC Bayern

Ich zitiere kurz aus der Mitteilung der DFL zu den aktuell verpflichtend angesetzten Quarantäne-Trainingslager für alle Erst- und Zweitligisten:

Werbung

“Die Clubs haben dabei sicherzustellen, dass Spieler, Trainerteam sowie Betreuerstab im genannten Zeitraum nur untereinander Kontakt haben”

DFL

Die Spieler des FC Bayern durften aber ihre Lebensabschnittspartner:innen sowie eventuell vorhandene Kinder mitbringen, der designierte neue Nationaltrainer Hans-Dieter Flick habe dies genehmigt.
Wie die DFL dem Kicker mitteilte, sei dies aber dann entgegen des eben zitierten Statements doch auch schon irgendwie okay, man gehe selbstverständlich davon aus, dass auch alle anderen Personen die Vorgaben des medizinisch-hygienischen Konzepts umsetzen.
Ob die DFL vorab vom Verein informiert worden sei, beantwortete man nicht. Alle bekloppt.

CL-Finale zweier englischer Teams doch nicht in Istanbul – sondern in Porto!

Fügt doch bitte hier gedanklich dieses wunderbare GIF ein… nein, nicht das von Felgenralles Tor gegen Hoffenheim, das andere. Jenes von Jean-Luc Picard, wo er den Kopf resignierend in der Hand abstützt und still “Alle bekloppt” vor sich hinmurmelt.
Die UEFA hat also dankenswerterweise entschieden, dass es großer Quatsch wäre, zwei englische Teams mitten in einer Pandemie mit einer jeweils im mittleren vierstelligen Bereich liegenden Anzahl von Fans quer durch den Kontinent nach Istanbul zu schicken.
Stattdessen schickt man zwei englische Teams mitten in einer Pandemie mit einer jeweils im mittleren vierstelligen Bereich liegenden Anzahl von Fans nur noch so halb durch den Kontinent, nach Porto. Die offizielle Begründung ist, dass Portugal auf der Liste der Länder steht, die Großbritannien als “grün” führt, wo also keine Quarantäne nach der Rückreise nötig wäre.
Warum man das nicht in Wembley austrägt, wo ja zum Beispiel am morgigen Samstag das FA-Cup Finale auch vor über 20.000 stattfinden darf? Laut BBC weil “no agreement could be reached on quarantine exemptions for sponsors, VIPs and broadcasters”.
Ja, verflixt, keine Ausnahmen für Sponsoren und VIPs, so ein Ärger aber auch. Wir schalten kurz zurück zu Jean Luc Picard… oh, doch nicht, der liegt inzwischen weinend auf dem Boden. Alle bekloppt.

DFB-Pokalfinale

Yepp, war gestern.
Und so sehr auch Fans aller Fanszenen immer mal wieder betonen, wie fremd einem der Profifußball immer mehr wird und wie doof Geisterspiele sind, es gibt dann doch immer mal wieder Situationen, wo man mitfiebert – so dann gestern auch in den sozialen Netzwerken bei diversen BVB-Fans zu sehen. Völlig zurecht, natürlich.
Wie man beim BVB (vorab) auf dieses Finale geblickt hat und welche Rolle der Gegner dabei spielte, könnt Ihr bei Schwatzgelb.de nachlesen.

Niederlande erlaubt ab kommender Saison Mixed-Teams

Bisher war es im Erwachsenen-Bereich nicht möglich, dass geschlechterübergreifend gemeinsam am offiziellen Ligabetrieb teilgenommen wird. In den Niederlanden wird sich dies jetzt zur kommenden Saison nach einem Beschluss des KNVB ändern, bis hoch in die 3.Liga (Tweede Division, die höchste Amateurliga) dürfen dann Frauen, Männer und nicht-binäre Personen gemeinsam spielen.
Grund hierfür war die 19jährige Ellen Fokkema, die in alle Jugendjahrgängen in gemischten Teams spielen konnte und beim Wechsel in der Erwachsenenbereich ihr Team verlassen musste und kein passendes Frauenteam fand. Wenn ich das richtig verstehe, könnte es damit zumindest in der Theorie schon nächste Saison dazu kommen, dass Profiteams zumindest im Pokal (und natürlich in Freundschaftsspielen) auch mal gegen Teams mit Frauen antreten müssen.

Meisterschale bei Ajax für Fans eingeschmolzen

Apropos Niederlande und Profiteams: Jos Luhukay ist im März als Trainer bei VVV Venlo eingestiegen, seit gestern steht der Abstieg in die zweite Liga fest, VVV verlor bei Ajax mit 1:3.
Ajax Amsterdam ist hingegen mal wieder Meister geworden und hat die Meisterschale jetzt eingeschmolzen – um sie in kleinen Sternen den Fans zu übergeben. Jede:r Dauerkarteninhaber:in bekommt jetzt so einen Stern zugeschickt. Und auch das Video ist ziemlich schick gemacht. (Twitter)

Offener Brief von Zukunft Profifussball

Ins Wochenende entlassen möchte ich Euch dann mit dem “Offenen Brief” von Zukunft Profifussball, 100 Tage nach Ende der DFL-Taskforce. Völlig zurecht wird darauf hingewiesen, dass die (ohnehin dürftigen) Ergebnisse bis jetzt noch nicht mal im Ansatz umgesetzt worden sind.
Es werden Fragen gestellt… schauen wir mal, ob es vom DFL-Präsidium Antworten darauf geben wird.

Werbung

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 14.Mai 2021

  1. Moin Maik,

    wie immer ein Lichtblick, die morgendliche Lage-Lektüre 🙂

    Die Niederländer lassen vermutlich Männer, Frauen und nicht-binäre Personen in den Amateurligen zusammen spielen, oder? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    Ein super Beschluss und ich hoffe viele andere Verbände nehmen sich ein Beispiel daran bzw sehen dann, dass so Fußball schöner, toller und vorallem reicher wird und ziehen nach.

    Cheers,
    Ferdinand

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *