Lage am Millerntor – 10.August 2021

Lage am Millerntor – 10.August 2021

Der Dienstag – traditionell eher der ruhigste Tag der Lage. Ein bisschen Rückblick auf das Wochenende, ein paar Trainingsbilder, Ticketinfos und Termine. Aber morgen ist schon Mittwoch und Freitag ist Derby, es handelt sich also ganz klar um die Ruhe vor dem Sturm.

FCSP News

Rückblick Magdeburg

Neben der Detailanalyse von Tim und dem Bericht von vor Ort von Debbie könnte Ihr inzwischen auch das Nach dem Spiel-Gespräch von Yannick mit Diana anhören. Bei Kleiner Tod gibt es einen kombinierten PrideDay / Spielbericht und auch beim South End Scum (English) werdet Ihr fündig.
Und wer einfach noch mal die Tore sehen will, kann das bei der Sportschau tun.

Kollaustraßen News

Zunächst einmal erfreuliches aus dem Lazarett: Christopher Avevor und Sebastian Ohlsson durften zumindest schon mal wieder auf den Rasen. (Twitter)

Weiterhin nicht auf dem Rasen zu finden ist Jackson Irvine, wenn Ihr aber zufällig gerade in Großbritannien ein Auto kaufen wollt, solltet Ihr mal in seiner Insta-Story vorbeischauen. Auch Etienne Amenyido und Igor Matanovic fehlen weiterhin beim Teamtraining.

Lage der Liga

Der personelle Aderlass beim SV Werder Bremen geht weiter, nach Rashica, Gebre Selassie, Moisander, Selke, Osako und Johannes Eggestein verlässt jetzt mit Joshua Sargent der nächste Spieler die Bremer, die dringend Transfererlöse generieren müssen. Kolportierte 9,5 Mio€ bessern diese Bilanz dann doch gehörig auf.

Auch der 1.FC Nürnberg musste einen Stammspieler ziehen lassen, Robin Hack wechselt zu Arminia Bielefeld in die 1.Liga. Inwieweit dies vielleicht auch über Eck einen möglichen Transfer beim FC St.Pauli betrifft, werden wir dann ja vielleicht noch diese Woche sehen – vielleicht auch nicht.

Werbung

Fanszene News

Ticketnews Derby

Schon am Samstag beim Verkaufsstart gab es vereinzelte Meldungen über doppelt vergebene Plätze. Inzwischen ist auch klar, wie dies zustande kam, denn der Verein durfte (im Stehplatzbereich) doppelt so viele Plätze verkaufen wie beim Spiel gegen Kiel, was zu diesen “Doppelbelegungen” führt. Ausreichend Abstand soll natürlich trotzdem möglich sein, die eingezeichneten Stehplätze waren ja sehr großzügig voneinander entfernt.
Insgesamt wurden 10.003 Tickets im Heimbereich verkauft, hinzu kommen etwa 700 Gästetickets.
Der Einlass verläuft ebenfalls ähnlich wie beim Spiel gegen Kiel, es wird auch hier im Verlauf der Woche wieder eine e-Mail mit allen Details zu den Zeiten und Eingängen geben.

Ticketnews Paderborn

Für das Auswärtsspiel in Paderborn wird es voraussichtlich ein Gästekontingent geben, dieses wird mit 260 Tickets allerdings sehr klein sein. Wie schon bei der Kommunikation für das Spiel in Magdeburg angekündigt, gibt es daher (neben dem Fanladen-Kontingent für Fanclubs) einen Vorverkauf zunächst nur für die Auswärtsdauerkarten – sollten die das Kontingent nicht vollständig abnehmen, würden anschließend Dauerkarten und Mitglieder freigeschaltet. Feste Termine gibt es allerdings noch nicht, da Paderborn noch auf die finale Genehmigung des Gesundheitsamtes wartet.
Infos zu beiden Spielen: Vereinshompage

Donnerstag – Kneipenabend!

Der Supportblock und Conexion laden ein:
Donnerstag, 19.00h, Fanräume – letzter Kneipenabend vorm Derby! (Details: Facebook)

Viva con Agua – Villa Viva

Ein Bauprojekt in Hamburg, noch dazu ein Hotel… da lässt Kritik nicht lange auf sich warten. Die kam dann auch schnell und mit Wucht, ich sprach daraufhin mit Viva con Agua über das Projekt Villa Viva.
Es gab daraufhin sowohl bei Twitter und Facebook als auch in den Kommentaren im Blog einige Diskussionen, die allesamt auch ihre Berechtigung haben. Auch Viva con Agua ist (wie schon im Artikel geschrieben) nicht sakrosankt und darf und muss kritisch begleitet werden. Sowohl die Arbeitsbedingungen beim Bau als auch später im Hotel selbst sollte man im Auge behalten, auch die Gründung eines Betriebsrats (so Arbeitnehmerseitig gewünscht) ist natürlich weiterhin möglich. Das fehlende Gespräch meinerseits mit der Münzviertel-Ini wurde kritisiert – point taken, dies steht hier auf der To-Do-Liste.

Döntjes

DFB-Pokal

Der schon gestern begutachtete Wechselfehler des VfL Wolfsburg dürfte uns noch etwas beschäftigen. Aufgrund von sechs Wechseln (statt der erlaubten fünf) droht den Niedersachsen trotz des 3:1 bei Preußen Münster ein Ausscheiden am Grünen Tisch, Münster hat zumindest schon mal Protest eingelegt. Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke äußerte sich gestern in einer Stellungnahme (“Ausgesprochen ärgerlich”). Positiv habe ich dabei zur Kenntnis genommen, dass auf Schuldzuweisungen an das Schiedsrichterteam verzichtet wurde.

Die Spiele am gestrigen Montag endeten mit Siegen der klassenhöheren Teams (Gladbach, Hoffenheim, Kalrsruhe), im 2.Liga-Duell setzte sich der FC Ingolstadt zuhause mit 2:1 gegen Erzgebirge Aue durch.

Werbung

Die Auslosung ist derweil um eine Woche nach vorne geschoben worden und findet nun am 29.August um 18.30h in der ARD-Sportschau statt – wahrscheinlich musst da der entsprechende Sendeplatz in der Sportschau erst freigeräumt werden.

Genesen, Geimpft – aber nicht mehr Getestet?

Es gibt sicher wichtigere Themen, die heute beim Treffen zwischen Bund und Ländern besprochen werden. Einige Politiker fordern aber auch einheitliche Regeln für Großveranstaltungen wie die Bundesliga, wo der 1.FC Köln jetzt als erster Verein nur noch Genesene und Geimpfte zulassen will.
Sowohl der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU, Eberhard Gienger, als auch die sportpolitische Sprecherin der FDP, Britta Dassler, sprachen sich gegen diese Unterscheidung aus. Während Gienger verfassungsrechtliche Bedenken anführt, bezieht sich Dassler in erster Linie darauf, dass es um Veranstaltungen im Außenbereich geht. (Augsburger Allgemeine)
Es bleibt spannend und wie schon erwähnt, es gibt hier sicher wichtigere Entscheidungen, die da heute getroffen werden. Die Genehmigungen für die Vereine der DFL sind dann eher Folgeerscheinungen. Grundsätzlich bleibt es sicher dabei, dass die DFL selbst ihren Vereinen keine Beschränkungen auferlegen wird, da in vielen Klubs die finanzielle Situation nach wie vor prekär ist und man sich lediglich den Anweisungen der Politik fügt. Ob diese nach dem jüngsten Reinfall (50% maximale Auslastung vorgeben, einige Bundesländer und Gesundheitsämter weichen aber davon ab und lassen deutlich mehr zu) nochmal eine bundesweite Empfehlung aussprechen wird, bleibt dann auch abzuwarten.

Zu guter Letzt

Falls mal wieder jemand sagt, Testspiele seine langweilig: Einfach Atletico Madrid mit Carrasco und Simeone einladen, da ist immer was los. (Nein, FC St.Pauli, das wollen wir nicht, war nur Spaß.)
Wenn ihr mehr über den Test von Atletico bei Feyenoord wissen wollt, findet Ihr das bei 11Freunde, auch inklusive Video.

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

One thought on “Lage am Millerntor – 10.August 2021

  1. Moin,
    aus aktuellem Anlass kann man auch wieder dieses schicke Leo Østigård Shirt tragen. Und
    Hamburg ist Braun Weiss 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *