Lage am Millerntor – 7.September 2021

Lage am Millerntor – 7.September 2021

Der Dienstag, wie immer etwas ruhiger in der Lage. Zeit für Geburtstagsgrüße, Wahlaufrufe, ein bisschen Buntes von der UEFA und ein Hundetor.

FCSP News

Neues von den Alten

Schon am Freitag hatten wir hier den Text das Gesamtkunstwerk von Ronny veröffentlicht, in dem er über 100 Namen von Ex-St. Paulianerinnen und ihren jüngsten Werdegang gewohnt elegant miteinander verknüpft.
Immer wieder so lesenswert, immer noch meine liebste Ex-Übersteiger Rubrik.

Happy Birthday, Jakov Medić!

Der Schrank aus unserer Innenverteidigung, der sich da binnen kürzester Zeit unverzichtbar gemacht hat, wird heute 23 Jahre alt! Ja, tatsächlich, erst 23.
Also, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute, Jakov Medić, mögen noch viele Braun-Weiße Geburtstage dazukommen.

Jakov Medić beim Testspiel in Hannover // (c) Peter Boehmer

Leihspieler Watch

Eigentlich wollte ich das ja ausfallen lassen, weil der Absturz von nur sieben verliehenen Spielern auf nur einen verliehenen Spieler doch zu drastisch erschien. Aber durch die Ausleihe von Christian Viet sind sie ja nun wieder zu zweit, also los geht’s:
Marvin Senger spielt beim 1.FC Kaiserslautern – und die Anfangseuphorie der Pfälzer ist inzwischen verflogen. Sieben Spiele, nur ein Sieg, fünf Punkte, die Abstiegsränge marschieren schon wieder mit großen Schritten den Betzenberg hoch und winken fröhlich aus viel zu kurzer Entfernung. Am Wochenende gab es eine 1:0 (1:0)-Niederlage beim 1.FC Magdeburg. Senger kam zu seinem fünften Einsatz (plus Pokal), wurde allerdings erst in der 79.Minute eingewechselt.
Tabellarisch besser steht Christian Viet da, Borussia Dortmund II belegt momentan sogar den Relegationsrang. Das 1:0 (0:0) beim TSV Havelse im Niederachsenstadion erlebte er zunächst von der Bank aus, wurde dann in der 74.Minute für den Torschützen Tachie eingewechselt.

Fanszene News

Bundestagswahl

Eulen nach Athen tragen und so, wisst Ihr eh alle – geht wählen.
Aber falls es noch Restmotivation braucht: Schöne, kluge Menschen mit klaren Worten. (Twitter)

Dachverband Fanhilfen

Apropos “Geht wählen!”: Dieser Aufruf steht auch unter der Veröffentlichung des Dachverbands der Fanhilfen, die nach der am Wochenende stattfindenden Mitgliederversammlung herausgegeben wurde.
Ansonsten gibt es im Hinblick auf die Bundestagswahl drei Kernforderungen:

Werbung
  • Abschaffung der Datei Gewalttäter Sport
  • Kennzeichnungspflicht für die Bundespolizei
  • Einrichtung einer unabhängigen Stelle zur Aufklärung von Polizeigewalt

Die komplette Veröffentlichung im Detail: Klick (pdf)

FC St. Pauli von 1910 e.V.

Regionalliga Nord (w)

Ich bin Euch noch den detaillierteren Rückblick auf die 0:3-Niederlage der 1.Frauen gegen den VfL Jesteburg schuldig: Bei Matthias von Schramm gibt es wie immer einen ausführlichen Bericht, inkl. Einordnung der personellen (Not)Lage und vielen Bildern.
Seit dieser Saison hat das Team auch eine offizielle Teamfotografin, Bilder von den Spielen gibt es also ab sofort auch immer bei Sarah Grün.

Wer morgen Abend noch nichts vor hat: Die 2.Frauen spielt im Pokal eine klassische David gegen Goliath-Partie und empfängt den HSV. Anstoß ist um 19.30h in der Feldarena, das Zuschauen ist nur vom Zaun aus möglich.

Döntjes

Europapokal wieder mit Gästefans

Die UEFA hat verfügt, dass ab sofort im Europapokal wieder Gästefans dabei sein dürfen, das bisherige pandemiebedingte Verbot wurde aufgehoben bzw. nicht verlängert und somit die 5%-Regelung für Gästetickets wieder eingeführt, die auch vor der Pandemie galt.
Trotzdem gelten natürlich weiterhin lokale Vorgaben, die eventuell die Anreise von Gästefans untersagen könnten.
Für die Spiele nächste Woche könnte die Entscheidung in vielen Fällen trotzdem zu spät kommen.

UEFA vs FIFA

Generell geht das Gezicke der Verbände untereinander weiter – und natürlich geht es dabei um Geld. FIFA-Präsident Infantino will die WM gerne alle zwei Jahre ausrichten, die UEFA in Persona Aleksander Ceferin hat dafür nur wenig Sympathien, schließlich würde das die Europameisterschaft ja deutlich entwerten.
Lustiges Zitat:

Mehr ist nicht immer besser.

Aleksander Ceferin

Der Griff in die Phrasen-Kiste wäre vielleicht glaubwürdiger, wenn man nicht selbst versuchen würde, das eigene große Turnier mit immer mehr Ländern aufzublasen um immer mehr Geld generieren zu können.

Werbung

Online-Diskussion: Homophobie im Fußball und der Umgang der Medien damit

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt für heute um 18.00h zu einer Online-Diskussion zum Thema: “#IhrKönntAufUnsZählen, und nun? Die Rolle der Medien im Umgang mit Homophobie im Fußball”.
Nach Impuls-Vorträgen von Ronny Blaschke (Journalist) und Alfonso Pantisano (Lesben- und Schwulenverband) gibt es eine Diskussion mit u.a. Nicole Selmer (ballesterer), Manuela Kay (L-Mag/Siegessäule) und Philip Köster (11FREUNDE), moderiert von Mara Pfeiffer.
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Alle Infos: Klick

3.Liga: Flutlichtausfall in Osnabrück

Kann natürlich mal passieren, ist heutzutage aber dann natürlich schon auch eine Meldung wert: Beim Montagsspiel der 3.Liga zwischen dem VfL Osnabrück und Viktoria Köln gingen zwischenzeitlich die Lichter aus.

(c) MN / Imago Images via OneFootball

Was auf dem Foto nicht so schlimm aussieht, gestaltete sich vor Ort dann doch etwas schwieriger und die Partie wurde kurz vor Ende der ersten Halbzeit für etwa sieben Minuten unterbrochen.
Dann konnte es aber doch noch weitergehen und Osnabrück gewann am Ende mit 3:0.

Zu guter Letzt

Den muss man erst mal so machen, gutes Kopfballspiel. (Twitter)

Zunächst einmal Kompliment an den Schiedsrichter, der durch den Abseitspfiff die schwierige Frage umging, entscheiden zu müssen, wie denn nun fortgesetzt werden müsse.
Daher die Frage an Euch: Was wäre denn die korrekte Entscheidung gewesen? Auflösung morgen.

Bleibt gesund!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

14 thoughts on “Lage am Millerntor – 7.September 2021

  1. Ja, das ist aber auch einfach zu erkennen, dass der Hund im Abseits schon rumgebellt hat… oder spielt er eigentlich für das Heimteam, weil dann wäre es ja nur ein Eigentor und das Abseits eine krasse Fehlentscheidung!

    Ich schwanke zwischen Schiriball und Wiederholung, aber denke, dass es Schiriball geben müsste.

  2. Müsste wohl Schiedsrichterball geben. Es sei denn, der Hund wurde von einem der Teams/Auswechselspieler/Betreuer*innen auf das Feld gescheucht, dann direkter Freistoß oder eben Strafstoß, wenn es das verteidigende Team war. Oder es war “der Hund Gottes”, dann einfach Tor.

  3. Im Abseits kann ja nur ein Spieler des angreifenden Teams gestanden haben beim Freistoß. Der Hund selber nicht, weil er/sie spielt ja eigentlich gar nicht mit 🙂

    Daher hätte das Tor ohne Abseits sogar zählen müssen.

    1. Also der Schiedsrichter wähnt zumindest den einen Spieler im Abseits – ob das tatsächlich stimmt, ist schwer zu bezweifeln, es sieht schon eher nach gleicher Höhe aus.
      Aber: Der “Eingriff” des Hundes führt dann trotzdem zu einem Schiedsrichterball.

  4. Wenn ich den Liverpooler Wasserball aus dem Jahr 2009 als Referenz heranziehe, muss die klare Entscheidung “Tor” lauten. Sofern keine Abseitsposition durch einen Spieler vorliegt.

    1. Sehr guter Hinweis – ich bin nicht hunderprozentig sicher, ob die Regel deswegen geändert wurde, aber zumindest heute wird bei einem derartigen Vorfall auf Schiedsrichterball entschieden.

  5. Rot für den Hund und Freistoß. Klingt erstens gut und wurde, wie ich glaube angepasst, nachdem in einem Spiel ein Betreuer einen Ball, der neben dem Pfosten ins Aus gegangen wäre, ins Tor abgelenkt hat, wofür er natürlich auch das Feld betreten hatte. Damals musste das Tor anerkannt werden (oder hätte eigentlich anerkannt werden müssen), wenn ich mich nicht irre.

    1. “Klingt gut” reicht als Begründung natürlich immer, wenn man sie auf dem Platz nur überzeugend genug vorträgt, da die Spieler es in der Regel auch nicht besser wissen 🙂
      Tatsächlich ist es aber ein großer Unterschied, ob dieser Eingriff von außen von einem Teamoffiziellen oder einem Ersatzspieler kommt, oder von einem “Unbeteiligten”, wie dem Hund.
      Daher hier: SR-Ball

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *