Advents-TorLegenden – Törchen 3

Advents-TorLegenden – Törchen 3

Der MillernTon und das FC St. Pauli – Museum begrüßen Euch ganz herzlich zum diesjährigen Adventskalender. Es geht um Tore und Legenden – und Ihr könnte alle mitraten und am Ende sogar etwas gewinnen.
(Titelbild: Stefan Groenveld)

Alles, war Ihr zur Teilnahme wissen müsst, sowie eine Übersicht aller Törchen findet Ihr in aller Ausführlichkeit hier. Die Kurzform: Wir beschreiben Euch gleich ein Tor aus 111 Jahren Fußball beim FC St. Pauli (und ehrlich gesagt ignorieren wir die ersten Jahrzehnte) und Ihr schreibt die Lösung (Torschütze und Gegner) hier in die Kommentare. Wenn Ihr am Ende etwas gewinnen wollt, hilft eine regelmäßige Teilnahme mit stets dem gleichen Namen und korrekter e-mail Adresse. In die Wertung kommen nur Kommentare, die bis 16.00h am jeweiligen Tag eingereicht werden. Dann nämlich veröffentlicht das Museum auf seinem Instagram-Account die Auflösung, die wir wenige Minuten später hier auch im Artikel zeigen werden – und zusätzlich bekommt Ihr hier im jeweiligen Artikel dann noch ein Telefonat mit einer durchaus direkt beteiligten Person von damals.

Rätsel für den 3. Dezember

Heute machen wir das mal ein wenig anders und präsentieren euch ein Kreuzworträtsel. Die Lösung dieses Rätsels ergibt den Namen des Torschützen. Die Fragen geben bereits Hinweise auf seine Person, aber auch auf das Spiel, welches wir suchen. Achtung: Die Fragen selbst beziehen sich teilweise auf Ereignisse während des Spiels – möglich, dass ihr das ein oder andere Mal ein wenig im Kopf jonglieren müsst. Wir wollen euch das ja nicht zu leicht machen. Nur so viel: Wenn ihr den Namen des Torschützen und des Gegenspielers gelöst habt, dann dürfte das gesuchte Spiel keine Herausforderung mehr darstellen.

Achtung, Fehlerteufel: Feld 1 soll nur sieben Buchstaben lang sein. Der Verantwortliche sitzt bereits zur Nachschulung im Keller.

Die Auflösung

Bevor Ihr die Auflösung durchlest der dringende Appell: Hört Euch das Podcastgespräch an, wenn Ihr wissen wollt, bei welchem Derby auf dieser Welt die beste Stimmung herrscht – zumindest in der subjektiven Empfindung des Gesprächspartners.

Werbung

Also, hier die Antworten:

  1. Trauriger Dinosaurier? Hermann (Ja, nur ein R, nur sieben Buchstaben, Grüße an den Fehlerteufel)
  2. Wochentag? Das Spiel fand am Montag statt.
  3. ehem. Niederl. Trainer des Stadtmeisters? Jos Luhukay saß auf unserer Bank.
  4. Stadion in Hamburg? Das Spiel fand am Millerntor statt.
  5. Gelbwürdiges Vergehen? Die Gelbe Karte gab es für Trikot ausziehen (ohne Leerzeichen)
  6. Gegenspieler: van…? Unser langjähriger Lieblingsspieler beim HSV: Rick van Drongelen
  7. Kurve am Millerntor? Das Tor fiel vor der Nordkurve
  8. Trikotfarbe des Heimteams? Wir hatten die Trikots in Braun an.
  9. Hamburg ist? Braun Weiss (ohne Leerzeichen)
  10. Song von Grönemeyer? Bochum
  11. Stadt im Südwesten? Karlsruhe
  12. Hafen am Mittelmeer? Piräus

Die meisten dieser gesuchten Begriffe und Antworten beziehen sich auf das Spiel und das Tor, mit den letzten drei Fragen haben wir Euch dann noch um Ex-Vereine und seine Geburtsstadt gebeten. Und für die meisten hat schon Frage 6 gereicht, denn damit hattet Ihr den Anfangsbuchstaben des Lösungswortes: DIAMANTAKOS!
Gesucht wurde also Dimitrios Diamantakos und sein Treffer zur 1:0-Führung am Millerntor am 16.September 2019.

Hier das Video von damals: (Instagram)

Und hier das Telefonat von Tim mit “Dimi”, den er bei seinem jetzigen Verein, Hajduk Split, erreichte:

Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Gleichstand richtiger Lösungen/Punkte am Ende entscheidet das Los. Die Kommentare im Blog werden von uns für den Zeitraum des Adventskalenders so eingestellt, dass wir sie einzeln freischalten müssen – und dies tun wir pro Tag natürlich erst dann, wenn die Auflösung erfolgt ist.
Danach darf zwar fleißig weiter kommentiert werden, es gibt aber keine Punkte mehr.
Wir werden unregelmäßig einen Zwischenstand veröffentlichen.

Werbung

Falls euch dieser Adventskalender vom FCSP-Museum und dem MillernTon gefällt, könnt Ihr uns gerne beide unterstützen.
Wir vom MillernTon lieben das, was wir tun und möchten das gerne weiter in die Professionalität heben. Dafür benötigen wir finanzielle Unterstützung. Alle Infos dazu, wie ihr den MillernTon unterstützen könnt, findet ihr hier.
Wenn ihr ein Museum wie kein anderes für einen Verein wie keinen anderen und seine vielen Projekte supporten wollt, könnt ihr das z.B. über eine Spende oder eine Mitgliedschaft tun.
Danke!

Viel Spaß!
// Maik, Tim & das FCSP-Museum

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

130 thoughts on “Advents-TorLegenden – Törchen 3

  1. Diamantakos zum 1:0 gegen St. Ellingen 2019. Endstand 2:0. Das erste einer Serie schöner Derbys und daher vielleicht das schönste.
    Gespannt bin ich auf das gelbwürdige Vergehen.

  2. Sogar ohne ausdrucken und nur im Kopf: Diamantakos’ Kopfballhechter gegen Van DingelDong (Drongelen) beim Derby am 16.09.2021 zum 1:0 gegen die Vorstadt…Derbysieger Derbysieger hey hey!

    Macht Spass der Kalender!
    Grüße aus Fulda!

  3. Das gesuchte Tor erzielte Dimitrios Diamantakos in der Saison 2019/20 im Derby.
    Anschließend brachte sich der Dino in Person von Rick van Drongelen noch selbst zur Strecke…

  4. Das gesuchte Tor wurde am Montagabend gegen den hsv am Millerntor vor der Nordkurve von Diamantakos (Fleißpunkt: geboren in Piräus) erzielt. Hermann war traurig und die Fans durften den gestählten Oberkörper bestaunen.

  5. Da ich keinen Bock hatte zu drucken habe ich das Rätsel nicht wirklich gemacht. Aber wenn ich nicht total falsch liege müsste es ein Montagsspiel gewesen sein, gegen diesen Verein mit dem lustigen Dino. Und der gesuchte Torschütze kam von Bochum zu uns.

    Die Lösung kann nur Diamantakos sein.
    Der andere Torschütze war damals sein Gegenspieler „van Drongelen“ (Geiles Tor damals von ihm)

  6. Moin.

    Der gesuchte Spieler ist Diamantakos im Derby gegen den Vorstadtverein. Der Gegenspieler vD sollte nach Möglichkeit immer gegen uns spielen, da er unfreiwillig oder auch nicht Tore für uns beschert….also bitte nie verpflichten. Er ist sozusagen ein Garant für Derbysiege….

    Braunweisse Grüße

  7. Das war auch zu leicht. Dimitrios Diamantakos am 16.09.2019 um ca. 20:48 nachdem Rick v. Drongelen (seines Zeichens FCSP-Spieler der Saison 2019/2020) sich eine kurze gedankliche Auszeit genommen hatte. Es war das 1:0 und der Türöffner zur Stadtmeisterschaft in der Hinrunde 19/20, 6. Spieltag.

  8. Diamantakos; Gegenspieler van Drongelen, Gegner…äh, darf man das umschreiben mit St. Ellingen?
    Ansonsten wäre es 1. Einwohner der zweitgrößten Stadt Deutschlands; 2+3: Abkürzung “Sportverein”

  9. Ah, eine sehr schöne Erinnerung an die jüngere Derbygeschichte. Diamantakos war der muskulöse Torschütze gegen den HSV, Rick van Drongelen machte die Sache dann safe.
    Und zwar am 16.9.19.
    Liebe Grüße,
    Nils

  10. Diamantakos gegen den HSV in der Saison 2019 / 2020 zum 1:0. Die Derbysiege waren gefühlt die einzigen schönen Spiele in der Saison (neben dem 3:0 gegen Bielefeld). Van Drongelen hat ordentlich mitgeholfen an diesem Abend-

  11. Das müsste das 1:0 von Diamantakos gegen den hsv im Hinspiel der Saison 2019/20 gewesen sein. Gegenspieler van Drongelen hat sogar das 2:0 gemacht. 😀

  12. Das hat mal richtig Spaß gemacht, vielen vielen Dank, dass ihr euch so eine Mühe macht.
    Dimitrios Diamantakos mit dem 1:0 gegen die Orks aus Mordor (HSV)
    Da eskalier ich am Frühstückstisch direkt wieder wenn ich an das Spiel denke

  13. Dimitrios Diamantakos / HSV

    War kurz vorm verzweifeln wegen Hermann und dann hab ich das Update gesehen. 10 Runden um den Platz Straflauf!

  14. Dimitris Diamantakos mit einem Kopfball kurz über der Grasnarbe, wenn ich mich richtig erinnere. Gegner war eine Aktiengesellschaft vom Stadtrand, deren Namen ich ungern ausschreibe, die sich aber seitdem dauerhaft Vizestadtmeister nennen darf. (Habe ich da jetzt mit einem Rätsel auf ein Rätsel geantwortet? Muhahaaar, nehmt das!)

  15. Moin ihr Tabellenführer:innen,
    Diamantakos und St. Ellingen, einen anderen Namen soll ich hier doch wohl nicht hinschreiben, sind die Lösungswörter.
    Der arme holländische Verteidiger van Drongelen des Vorstadtvereins. Im Rückspiel sah er nicht glücklicher aus…
    Mit eurer Kreativität der Rätsel seid ihr für Schulle eine glatte Alternative auf der 10 bei uns.
    Wahrscheinlich macht er hier inkognito auch mit, ihm soll ja langweilig sein… Gute Besserung!
    Viele Grüße vom Fan des 1. FC St. Pauli 😇

  16. Diamantakos zum 1:0 gegen den Vorstadtverein (HSV), Endstand 2:0
    Vorlage kam glaube ich vom Pfosten nach nem Schuss von Knoll, oder? Jedenfalls war van Drongelen einfach zu langsam… hat er dafür in der zweiten Hälfte deutlich besser gemacht 😉

  17. Diamantakos zum 1:0 bei der Wiedererlangung der Stadtmeisterschaft
    Wen meint ihr eigentlich mit GEGENspieler mit “van”? Der trifft doch immer für uns!?

  18. Das war vor 2 Jahren Dimitrios Diamantakos gg die Vorstadt, der beim 1:0 schneller war als Rick. Jener hat ja aber wenigstens das 2:0 noch schiessen dürfen.

    Liebe Grüße
    PilsDieb

  19. Diamantakos HSV
    2. Bundesliga 2019/20, 6. Spieltag

    Noch ne Frage:
    Ich hab gesehen gestern waren 2 Thomas’
    Könnt ihr das anhand der emailadressen zuordnen oder soll ich mir für die zukunft einen anderen namen geben?
    lg

  20. Hätte ich mal besser lesen sollen:
    Diamantakos zum 1:0 gegen den hsv in der Saison 19/20 am 6. Spieltag, einem Montagsspiel.
    Er schießt vor der Nordkurve das 1:0 und zieht sich danach das Trikot aus.

  21. Sehr schön! Diamantakos hrubescht das 1:0 gegen die Jungs von der Müllverbrennungsanlage. Auch der Tag an dem der “Gegenspieler” sich in die Hall of Fame der FCSP-Derby-Torschützen eintragen durfte 😉

  22. Dimitrios Diamantakos, HSV …

    Sieg am Millerntor gegen den HSV, das stand immer (direkt
    hinter dem Pokalfinale in Berlin und der Auswaertsfahrt zu
    einem Europapokalspiel) ganz oben auf meiner Todoliste.
    Funfact: in der Halbzeit habe ich ueber Handy von meiner
    gluecklichen Tochter erfahren, dass ich eine gesunde
    Enkeltochter habe … eine echte Derbysiegerin!

    Was fuer ein Tag!

  23. Ihr sucht das Derby gegen die Vorstadt am 16.09.2019, wo beide gesuchten Spieler genetzt haben – Diamantakos und der Gegenspieler, Rick van Drongelen. 🙂

  24. Hermann war am Montag, dem 16.09.2019 sehr traurig. Unter Trainer Jos Luhukay gab es zwar gelb am Millerntor für den gesuchten Spieler wegen Trikotausziehen(s), nachdem er schneller war als van Drongelen (der später noch ein Eigentor erzielen sollte) und vor der Nordkurve per Flugkopfball einnetzte. Das Team in braun sorgte mal wieder dafür dass Hamburg braunweiß ist. So leitete DIAMANTAKOS, der zuvor in Bochum und Karlsruhe spielte und aus Piräus stammt, den Sieg gegen den HSV ein.

  25. Moin,
    bei dem Tor ging es um das Hamburger Stadt-Derby am 16.09.19 im ausverkauften Millerntorstadion, 20:30h Flutlichtspiel am Montagabend.
    Torschütze zum 1:0 nach ca 19 Min. war Dimi Diamantakos. Sein Gegenspieler war Rick van Drongelen, der in der zweiten Halbzeit per Eigentor zum 2:0 Endstand gegen den eigenen Torhüter Heuer-Fernandez einnetzte. Vorlagengeber war jeweils unsere aktuelle Nummer 5 Marvin Knoll.
    Auch das Rückspiel endete 2:0 für die Guten (Torschützen Penney und Veermann)
    Seitdem ist die Stadtmeisterschaft bei unserem Lieblingsverein in festen Händen.

  26. 16.9.2019 FC St. Pauli – HSV, d.h. Diamantokos gegen van Drongelen, beide haben ein Tor für uns geschossen.
    Bei einer Frage des Kreuworträtsels stand ich eine Weile auf dem Schlauch: Ich hatte den Namen Luhukay zu stark verdrängt, dass er mir zunächst nicht eingefallen ist

  27. Das ist wohl Dimitrios Diamantakos gegen den Verein von der Müllverbrennungsanlage, das reicht doch zur Bennenung des Gegners oder?
    Dieser Adventskalender macht unfassbar viel Freude. Danke.

  28. Dimitrios Diamantakos am 16.09.2019 zum 1:0 gegen den hsv
    (Ich habe lange versucht den Namen ‘Veerman’ in das Lösungsfeld zu pressen…)

  29. Keine Lust das Rätsel zu machen also die Offensichtliche wahrscheinlich falsche Antwort.
    Stadtderby gegen die Vorstadt, mit Torschützen aus der Vorstadt für St. Pauli.
    Rick van Drongelen trifft gegen den HSV.

  30. Ich musste sehr lachen bei Frage 6: “Gegenspieler (Nachname): van …”, da hatte ich schon einen gewissen Verdacht, der sich dann beim Blick auf den sehr langen Lösungsnamen (elf Buchstaben!) bestätigt hat. 😉
    Das wird doch wohl der Diamantakos-Kopfball vor der Nordkurve gegen den Stadtrivalen sein, zu Zeiten, als Siege gegen den HSV noch was Besonderes waren.

  31. Wenn ich nicht irre verbirgt sich sogar der zweite Torschütze des Spiel im Rätsel (der Niederländer).
    Dimi Diamantakos mit seinem Grasnarbenkopfball zum 1:0 im Derby am Millerntor gegen Mordor (hsv)…Saison 19/20.

  32. Dimitrios (“Der Diamant”) Diamantakos am 16.9.2019 mit dem 1:0 bei St. Pauli gegen St. Ellingen (aka Stadtderby).
    #stadtmeister

  33. Dimitrios Diamantakos
    Hamburger SV

    Ich war Montagabend im Stadion und als ich Dienstagmorgen am Jolly vorbei zur Arbeit gefahren bin war immernoch Party!
    Hamburg ist braun weiß.

  34. Diamantakos 1:0 2019 gegen den HSV, Kopfballtor … Derbysieger !
    Endstand 2:0 durch ein weiteres Tor – Eigentor – des HSV 😉

  35. Gestern mit dem “Harry” noch aus dem Konzept gebracht, heute dafür um so sicherer:
    Diamantakos gegen den Vorstadtverein.
    Wohl einer der genialsten Kopfbälle, die ich je gesehen habe!

  36. Das 1-0 durch Diamantakos direkt vor meinen Augen vor der Nord – mit anschliessender gelben Karte für Oberkörperfrei.
    Der gute Rick (Torschütze zum 2-0) war sein Gegenspieler.
    Das ganze am 16.09. im Heimspiel gegen die Jungs von der MVA.

  37. Ich versuchs mal ohne Lösen des Kreuzworträtsels…

    Der Hinweis auf Gegenspieler “van…” lässt eigentlich nur einen Schluss zu (wobei das Wort Gegenspieler in dem Fall eigentlich in Anführungszeichen gehört hätte):

    Diamantakos, 1:0 gegen den hsv in der Saison 19/20.

  38. Diamantakos am 16.09.19 im wunderschönen Millerntorstadion in der 18. Min per Kopf zur 1:0 Führung gegen den hAEsvAU

    Zwei Tage nach meinem 24. Geburtstag das schönste Geschenk in diesem Jahr

  39. DIAMANTAKOS, in Piräus geboren, aus Bochum gewechselt, hat unter Luhukay an einem Montag wegen des Ausziehens eines Braunen Trikots vor der Nordkurve Gelb bekommen, nachdem er zuvor ein Flugkopfballduell gegen van Drongelen gewonnen und den Ball gegen diesen “Verein” aus ST.ELLINGEN über die Linie gedrückt hat.

    1 und 11 (Karlsruhe?) kann ich nicht zuordnen

  40. Pro-Tipp: Die Antworten durchzulesen, bringt auch viele Schmunzler, wenn nicht sogar Lacher (im Norden gewagt, ich weiß).

Leave a Reply

Your email address will not be published.