Lage am Millerntor – 17. Juni 2022

Lage am Millerntor – 17. Juni 2022

Die Lage am Freitag: Es geht los! Erster Bericht vom Training! Und heute dann der Spielplan und neue Trikots! Sonntag erstes Testspiel! Kommt mit!

Kurz vorab: Die gestern verlosten “Erlebnis Fussball”-Hefte haben ihre Gewinner gefunden. Danke für alle Einsendungen, ausgelost wurden Klaas und Niklas.

FCSP News

Trikots und Spielplan

Heute also. Die Momente, wo man neben dem Trainingsauftakt und dem ersten Testspiel so richtig realisiert, dass eine neue Saison vor der Tür steht:

  • um 12.00h wird die DFL die neuen Spielpläne der Saison 2022/23 präsentieren. Saisonauftakt für uns ist dann das Wochenende um den 16. Juli. Der 2. Spieltag folgt eine Woche später, ehe dann DFB-Pokal ist und danach auch die 1. Liga eingreift.
    Die übliche Frage: Sind denn dann die ersten zwei Spieltage wenigstens schon fix terminiert? Hahahahahahahahahaha… kleiner Spaß, natürlich nicht.
    Kleine Ausnahme: Sollten wir das Eröffnungsspiel am Freitag, den 15. Juli bestreiten, so wäre immerhin dieses schon vorgegeben.
  • Neue Trikots! Es ist bisher wenig bis nichts nach außen gedrungen, die Eigenproduktion mit DIIY hat also diesbezüglich definitiv Vorteile.
    Und überhaupt: Dass die Trikots heute vorgestellt werden, wurde auch nur einmalig im Pressegespräch mit Bernd von Geldern in einem Nebensatz erwähnt – man darf also doppelt gespannt sein.

Update I: Die Trikots sind ab sofort im Shop erhältlich, hier steht noch ein bisschen mehr dazu.

Update II: Der Spielplan ist da: (Twitter)

Werbung

Test beim Hetlinger MTV

Sonntag um 15.00h rollt dann auch der Ball erstmals um die neuen Trikots herum, beim Hetlinger MTV steht das erste Testspiel der Saison an (15:00h, Deichstadion). Alle Infos zum Spiel findet Ihr hier, die Tickets kosten 12,50€ (ermäßigt: 10€) und sind auch im Vorverkauf erhältlich.

Hetlingen beendete die letzte Saison auf Platz 4 der Bezirksliga – das ist die 7. Liga, in der kommende Saison ja auch die III. und IV. Herren des FCSP antreten. Ein Wiedersehen mit diesen Teams wird es allerdings nicht geben, Hetlingen wird in der West-Staffel antreten, während die FCSP-Teams in Nord und Süd eingeteilt wurden.

Bericht von der Kollaustraße

Tim radelt wieder… und zu Beginn verstreut er erst mal reichlich Schmalz und Tränen, nur weil Burgi ihm den Ball nicht zurückgespielt hat, oder so.
Und dann zitiert er auch noch Roland Kaiser statt wenigstens Howard Carpendale oder Udo Jürgens, du meine Güte…
Wie dem auch sei: Der Bericht von der Kollaustraße.

DFB-Pokal in Duisburg

Für die Partie beim SV Straelen bietet der Fanladen eine Gruppenfahrt an. Die Uhrzeiten und Preise stehen auch fest: Nachdem wir im epischsten Elfmeterschießen aller Zeiten mit 112:111 gewonnen haben (Dennis Smarsch mit seinem 12. Elfmeter, Pfosten, Rücken Torwart, kuller, kuller… Ihr kennt das), muss das Stadion aber auch schleunigst verlassen werden, um um 16.43h wieder in den ICE zu steigen.

Connor Metcalfe

Im Interview mit dem Vereins-TV erzählt Euch Neuzugang Connor Metcalfe neben der korrekten Aussprache seines Nachnamens auch noch, worauf er sich freut und wie er sich über den FCSP informiert hat.

Werbung

So richtig viel passt in 1m18s aber nicht rein, etwas ausführlicher äußerte er sich daher im Interview bei Optus (Australien) vor dem “Grand Final”, welches dann ja verloren ging. Unter anderem kann man da natürlich auch mal wieder gut nachlesen, wie dieser “mäßige Zweitligist” doch inzwischen weltweit Beachtung findet.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Kolja Dickmann verlässt den FCSP

Der Name ist vielen vielleicht noch nie begegnet. Andererseits dürften die Allermeisten, die ihn schon mal gehört haben, seinen Abschied sehr bedauern. Kolja Dickmann verlässt nach fünf Jahren die Geschäftsstelle des FC St. Pauli und wechselt zum VfB Stuttgart. Bei uns war er 2017 als Referent des Präsidiums eingestiegen, erweiterte sein Aufgabengebiet aber stetig und war zuletzt auch für das Projekt um den Ausbau des Trainingsgeländes zuständig.
Alles Gute, Kolja, you’ll never walk alone!

Regionalliga Nord (m)

Die FCSP U23 hat jetzt auch ihren ersten eigenen Torhüter für die neue Saison: Jhonny Peitzmeier kommt aus der Regionalliga West, wo er bei den Sportfreunden Lotte unter Vertrag stand. (fcstpauli.com)

Der Kader stellt sich also aktuell wie folgt dar:

  • Tor:
    • Jhonny Peitzmeier (2000, Sportfreunde Lotte)
  • Abwehr:
    • Janis Turtschan (2001, SpVgg Unterhaching)
    • Luca Günther (2002)
    • Maximilian Schütt (2002)
    • Marius Mohr (2003, letztes Jahr noch FCSP U19)
    • Yi-young Park (1994)
  • Mittelfeld:
    • Mika Clausen (2002, SV Eichede)
    • Max Düwel (2003, FCSP U19)
    • Peer Mahncke (2002, Altona 93)
    • Tom Kankowski (2003, FCSP U19)
    • Franz Roggow (2002)
    • Mika Stuhlmacher (2002)
  • Angriff:
    • Luis Steiger Borrero (2003, FCSP U19)
    • Serhat Imsak (1999)
    • Nathanael Kukanda (2003, FCSP U19)
    • John Posselt (2003, U19)

Blindenfußball Europameisterschaft

Die Enttäuschung nach der unglücklichen Niederlage gegen Frankreich ist sicher noch da, der Erfolg des erreichten Halbfinals aber bleibt ja. Heute geht es dann um 15.00h nochmal gegen England, im Spiel um Platz 3.
Und nächste Woche Samstag geht es dann ja auch endlich in der Blindenfußball-Bundesliga mit dem Nachholspiel gegen Hertha BSC los.

Werbung

Fanszene News

Morgen: Casino 6.2!

Letzter Reminder: Morgen, Ballsaal Süd.
Alle hin da! (Alle Infos: Hier)

Quoten beim Pferderennen. // (c) Antje Frohmüller

Döntjes

The Forgotten Team of the 2022 World Cup

“Der Fotograf Mohamed Badarne recherchierte undercover in Arbeitercamps in Katar. Er sprach mit Nepalesen, die jahrelang auf ihre Löhne warteten – und mit Hinterbliebenen von Gestorbenen.”
So kündigt die 11Freunde (€) den Artikel über bzw. das Interview mit dem Fotografen Mohamed Badarne an, in dem dieser über seine Arbeit berichtet. Diese Arbeit beschäftigte sich in den letzten fünf Jahren mit den Wanderarbeitern aus Nepal und ihren Arbeitsbedingungen in Katar und war kürzlich in einer Ausstellung in Berlin zu sehen.

“Die katarische Regierung hätte die Macht, all das zu verfolgen oder Druck auf die Arbeitgeber auszuüben, aber sie tut es nicht. Sie verhaftet lieber Journalisten, die kritisch berichten. Sie verbietet Gewerkschaften, die sich für die Rechte der Arbeiter einsetzen. Sie hat also Macht. Sie nutzt sie nur an falschen Stellen.”

Mohamed Badarne in der 11Freunde (€)

Champions League Finale – Polizeiversagen

Wenn sich selbst die UEFA bei den Fans entschuldigt und die Polizei von Versagen spricht, muss schon echt viel schief gelaufen sein. Inzwischen steht in einem offiziellen Report sogar, dass das Verhalten der französischen Polizei auf einer Fehlannahme beruhte, nämlich einer falschen Interpretation der Katastrophe von Hillsborough 1989, bei der 96 Menschen starben. Diese hätte zu der gewählten Polizeitaktik geführt, “um auf die Gefahr kollektiver Phänomene des Hooliganismus und der Verwüstung reagieren zu können”. No comment. (Guardian / Spiegel)

Zu guter Letzt

Trickplay… (Twitter)

Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Lage am Millerntor – 17. Juni 2022

  1. Und da sind sie!!!

    Mein Favorit mit riesenabstand: Torwart 2

    Die 2 spielertrikots finde ich ein bisschen langweilig.

  2. Trikots sind genauso lieblos wie der “PR-Text” dazu auf der HP.
    Vllt. sollte man es mal wieder mit einem Fan-Wettbewerb probieren, die eigenen Designs fand ich bisher leider durchweg mau.
    Einzige Hoffnung ist das Sommerpokaltrikot

  3. Yo, Sonntach dann der erste Test mit einem nominellen Stürmer…Nicht gut. Wird Zeit, das der Kyereh-deal unter Dach und Fach kommt und das Geld reinkommt, da muss aber noch richtig was für Vorne passieren! (und bitte nicht Malone, 2 Buden in 20 Spielen sind ja nun keine Empfehlung…) Denn wenn nun Paqua auch noch gehen sollte, seh ich langsam schwarz: 70% der Tore und assists weg, wie soll das aufgefangen werden?

  4. Vielleicht sollte der magische FC mal seine Trikotdesigner austauschen,
    langweiliger als das Heimtrikot geht es echt nicht mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published.