Lage am Millerntor – 01. September 2022

Lage am Millerntor – 01. September 2022

War was? Ach ja, Deadline Day. Der FC St. Pauli hat also noch den heutigen Tag, um Veränderungen am Kader vorzunehmen – oder es dabei zu belassen und einfach so die restlichen 84 Punkte dieser Saison einzufahren. Wir bleiben dran.

FCSP News

Deadline Day! Yeah!!!!!!

Hahahaha, was ein Spaß.
Na, auch schon alle schön Französisch geübt? Je M’appelle Camenbert – und dann wird es auch schon eng. Schauen wir mal, was der Tag noch so bringt.
Tim ist natürlich weiterhin dabei. (Muss ich hier mit Ironie-Smileys arbeiten…?) // Twitter

Am Samstag zur SpVgg Fürth

Was der Tag auf jeden Fall bringt, ist die Pressekonferenz vor dem Spiel am Samstag gegen die SpVgg Fürth. Die startet wie gewohnt um 9:10 Uhr und im Anschluss werden wir hier, wenn es aus personeller Sicht etwas Wichtiges zu berichten gibt, natürlich ein kleines Update machen.
Bisher sieht es aber personell ganz gut aus: Das Training unter der Woche konnten bis auf Christopher Avevor und Adam Dźwigała alle mitmachen.

Zur Einstimmung auf das Spiel könnt Ihr sehr gut das “Vor dem Spiel”-Gespräch von Yannick mit Michael vom Fürther Flachpass-Podcast hören, inkl. Ausflugstipps.
Und wenn wir schon bei Podcasts sind: Beim 2BundesligaPod (Englisch) wird auf den letzten Spieltag zurückgeschaut (mit unserem 2:2 gegen Paderborn geht es los).

Neues von den Alten

Nanananananananananananana – Simon Makienok, Makienok, Siiiiiiiimon Makienoohook!!!!!
Bester Simon, wir wünschen Dir alles erdenklich Gute beim AC Horsens.
Der Vertrag gilt erst mal bis Sommer 2023, sein Debüt könnte er schon am Sonntag gegen seinen Ex-Verein Brøndby IF geben (16.00h, Live bei OneFootball). // Twitter

Werbung

Fanszene News

11Freunde Auswärtsumfrage

Haben wir immer gewusst, freut uns trotzdem: Das Millerntor ist das beliebteste Ziel einer Auswärtsfahrt – zumindest laut einer im aktuellen 11Freunde Heft veröffentlichten Umfrage. Für diese wurden knapp 1.700 Fans u.a. danach befragt, welches Stadion denn besonders schön liegt, wo man aus dem Gästeblock heraus die beste Sicht hat, wie die Erfahrungen mit der Polizei so waren und wo man als Gästefan besonders nett empfangen wird.

Die schönste Lage hat demnach das Bochumer Ruhrstadion (10%), wobei leider nicht klar wird, ob es an der gegenüberliegenden Justizvollzugsanstalt oder Starlight Express um die Ecke liegt. Das Millerntor folgt mit 9% auf Rang 2. Bei der besten Sicht gewinnt (vielleicht etwas überraschend) das weitläufige Niedersachsenstadion in Hannover (11%), hier kommt unser Gästeblock in der Nord nur auf 6% und damit Rang 4, hinter dem BVB und Union. Bei der Frage nach dem “besten Ordnungsdienst” gewinnt der FCSP mit 10% vor Union (6%). Trotz fehlender Pommes reicht es auch bei “beste Verpflegungssituation” mit 6% für Rang 5, Union “hier jibbet keine vegane Wuascht!” Berlin landet mit 8% auf Rang 1.

“Besonders nett empfangen” werden Gästefans laut der Umfrage in Freiburg (17%), wir folgen mit 12% immerhin auf Rang 2. Und in der Königskategorie “Alles in allem: Wohin führt deine liebste Auswärtsfahrt?” holen wir dann mit 11% den Sieg, der VfL Bochum kommt auf den gleichen Prozentwert. // 11Freunde (€€)

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Schach Europameisterin

Letztens eine Weltmeisterin im Inklusiv-Segeln, jetzt eine Europameisterin im Schach – da sage nochmal jemand, im Museum des FCSP sei keine Notwendigkeit an Platz für Trophäen vorhanden.
Herzlichen Glückwunsch, Monika Soćko! // Twitter

Döntjes

Olympia-Attentat von München 1972

Die Hinterbliebenen der israelischen Sportler, die 1972 bei den Olympischen Spielen in München ermordet wurden, haben sich mit Deutschland kurz vor der Gedenkfeier zum 50. Jahrestag auf eine Entschädigungszahlung geeinigt. // Tagesschau
Was für eine Rolle dieses Attentat bis heute für viele spielt, um was es den Hinterbliebenen geht und vieles mehr, kann man sehr gut im Sportgespräch beim Deutschlandfunk nachhören (54min), in dem Matthias Friebe mit Anki Spitzer sprach, der Sprecherin der Hinterbliebenen.

Werbung

„Sie haben uns angelogen, haben mich beschimpft. Sie sagten mir, geh nach Hause, kümmere dich um dein Baby, geh zu Hause weinen. Ich sagte: ‚Ich weine nicht hier, und Sie sagen mir nicht, wo und ob ich weinen soll.‘ Und bei all diesen Leuten, bei all diesen Behörden, hatten noch in den 90er Jahren, es tut mir leid, aber ich muss es so sagen, die Meisten ihre Füße in Deutschlands dunkler Vergangenheit.“

Anki Spitzer im Deutschlandfunk

“Kampagne Sport handelt fair”: Offener Brief an die DFL

Der Zusammenschluss “Kampagne Sport handelt fair”, bestehend aus NGOs, Sportvereinen, Verbänden und Kommunen, hat sich mit einem Offenen Brief an die DFL gewandt, in der die Enttäuschung über die veröffentlichten Nachhaltigkeits-Kriterien für die Lizenzierung geäußert wird. Der von der DFL gewählte Begriff “Mindestkriterium” werde seinem Anspruch in der konkreten Ausgestaltung nicht gerecht – und auch sonst geht das alles nicht weit genug.

Es ist für uns nicht verständlich, dass Sie als Vertreter*innen einer der größten Fußballligen der Welt in einem der reichsten Länder der Welt, angesichts der voranschreitenden Klimakrise und sich zuspitzenden globalen Ungerechtigkeit nicht bereit sind, die notwendige Transformation des bestehenden Systems anzugehen.

sporthandeltfair.com

AMFG14 NFT

Was aussieht wie ein gewaltiges Ausrutschen auf der Tastatur ist natürlich zum einen das Kürzel für “Alex Meier Fußball-Gott” und seine Rückennummer sowie anschließend die Abkürzung für “Non-Fungible Token”, den heißen Shice am Markt, den leider auch mehr und mehr Fußballvereine als gute Idee empfinden. Immer ein gutes Zeichen: Wenn ein Tweet bei solch großen Vereinsaccounts fast so viele Antworten wie Likes hat…

Um den Abend jetzt aber auch nicht nur negativ darzustellen: “Ein würdiger Abschied” sei es gewesen, 32.000 Fans waren zum Abschiedsspiel ins Waldstadion gekommen. // Twitter

Fettes Brot is history

Die Band, die insbesondere für ihre Hommage an Ewald Lienen Weltruhm erntete, verkündete gestern ihr Karriereende. Nach dem Gratis-Konzert auf der Elbe geht es jetzt nochmal auf Tour, wobei der Termin (und die Location) für Hamburg noch nicht kommuniziert wurden. Vielleicht spielen sie ja im Stadion von Teutonia, oder so… // YouTube

Zu guter Letzt

Augen auf den Ball! // Twitter

Werbung

Forza St. Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 01. September 2022

  1. Mal schauen was heute so am Deadlineday noch passiert. Es wird spannend.

    Fettes Brot könnte gut ein Abschiedskonzert bei Teutonia geben. Dann aber bitte wirklich bei Teutonia und nicht bei Vicky im Satdion. So und jetzt Schluss mit dem Ganzen … muss auch mal gut sein und wir können die eh nicht ändern.

  2. Moin Maik,
    Bochum -„Sehenswürdigkeiten“ da will ich hier mal sportlich sein- hat das Bermuda3eck, die Zeche Bochum, und das Lohrheidestadion:-)
    Forza

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *