Lage am Millerntor – 08. Dezember 2022

Lage am Millerntor – 08. Dezember 2022

Die Fanszene des FC St. Pauli äußert weiterhin (zumindest in großen Teilen) ihr Unverständnis über die Trainerentlassung, sammelt Klamotten und geht zum Basketball. Die Lage am Donnerstag.

In eigener Sache und vorab

Am 20. November 2022 startete die Fußball-WM der Männer in Qatar.
Wir werden diese selbstverständlich sportlich nicht begleiten, sondern den dort stattfindenden Sport ignorieren oder boykottieren, sucht es Euch aus. Die WM und ihre Begleitumstände als solche kann man aber nicht ignorieren, daher gibt es bis zum Ende der WM in der Lage diesen Absatz vorweg – mit Links zum Thema (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
– Boycott Qatar
– Übersicht: UeberMedien.de
– ARD: Katar – Warum nur (43min)
– ARD: Die WM der Schande (4 Folgen a‘ 30 Minuten)
– ZDF: Geheimsache Katar (43min)
– ZDF: Die Skandal-WM – Wie Katar den Fußball kauft (44min)
– ARTE: Katar – Gas und Spiele (1h33m)
– NDR: Zwischen Ablehnung und Vorfreude: Die umstrittene WM in Katar (17min)
– 3sat (SRF): FIFA – Das Monster (1h32m)
– Spiegel: Ausverkauft. Katar, der Fußball und das große Geld (Podcast, 8 Folgen a‘ ca. 40min)
– WDR: Die WM-Sklaven (Podcast, 4 Folgen a‘ ca. 40min)
– Deutschlandfunk – Players Podcast (Podcast, jeden Donnerstag neu)
– Pro7: Das Milliardenspiel – die verkaufte WM (1h12m)
– Netflix: FIFA Uncovered (4 Folgen a‘ ca. 1h)
– mena-watch: WM in Katar: Antisemitismus, Homophobie, Kollaboration
– 11Freunde – Cards of Qatar
– Ballesterer – Der Kampf geht weiter
– Beyond Qatar – Die Geschichte hinter der Skandal-WM (Podcastserie, abgeschlossen, sieben Folgen)
– (kein) WM Song: Gringo Mayer – „Gibt’s do‘ net“

FCSP News

Timo Schultz

Geändert hat sich natürlich nichts, morgen soll Fabian Hürzeler das Team beim Trainingsauftakt bespaßen. Als nächsten Kommentar gibt es beim South End Scum einen längeren Verabschiedungstext: “Schultz out – we are a joke…” (Englisch).

Annual corporate meeting of a Greek pharmaceutical (lots of years ago) and the big man starts his speech. “Alright people, this wasn’t the best of years, results are not what we expected. This is result of certain poor choices that I personally made but, since I can’t fire myself, I will fire some of you”. 

Einleitung des Textes beim Scum – und die weitere Erklärung der Überschrift folgt dann im Text.

Von uns gab es mit “Untrennbar” und “Gute Reise, Timo Schultz” ja schon zwei längere Texte zum Thema, auch in der gestrigen Lage gab es einige Anmerkungen.

Testspiele

Vor Weihnachten soll noch ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit anstehen (21.12. – man munkelt, es steht ein Kultklub-Duell an), am 21. Januar wird es dann wahrscheinlich noch mal Fußball auf dem bis dahin zu schonenden Rasen am Millerntor geben. Der Gegner steht wohl schon fest, ist aber noch nicht offiziell verkündet worden.
Was man sich aber vielleicht schon mal mit Bleistift in den Kalender schreiben kann: “Ende Juli, Schottland” – zumindest gab Bernd von Geldern dies in aller Unverbindlichkeit am Ende der Infoveranstaltung für Mitglieder am Dienstag mit auf den Weg. Keine Ahnung, warum und zu wem man ausgerechnet dort hin fahren sollte…

Werbung

Fanszene News

Fanladen öffnet am Samstag

Kleiner Reminder: Samstag, 15.00h – 19.00h, (vor)letzte Shopping-Chance im Fanladen.
Was mich quasi automatisch zum nächsten Punkt bringt:

Kleiderspendenaktion “FanWärme”

Es gibt eine von den Amateurteams (federführend von den 7. Herren) ins Leben gerufene Aktion, die Samstag ihren nächsten Aktionstag hat:
Es sollen über den Winter hinweg so viele Kleiderspenden wie möglich für Bedürftige im Hamburger Raum gesammelt werden, die ans “CaFée mit Herz” und “Alimaus” gespendet werden. Neben dem internen Sammeln von Kleiderspenden sollen auch so viele Fans, St. Pauliner*innen und Kiez-Geschäfte wie nur irgendmöglich mit eingebunden werden. Hierfür sind drei Aktionstage geplant, an denen Menschen ihre Kleiderspenden zur Feldstraße bringen können.
Einer dieser Aktionstage war schon, jetzt steht der “Wintermarkt” an, am Samstag von 14.00h bis 18.00h, was sich also gut (s.o.) mit einem Besuch im Fanladen verbinden lässt. Es wird mannschaftsübergreifend Kuchen, Plätzchen, Kaffee, Tee und Glühwein angeboten werden, gegen Spende. Die Spenden werden der Hilfsorganisation “Heyva Sor” zugute kommen, welche die kurdische Zivilbevölkerung in Nordsyrien (Rojava), Irak und Iran unterstützt. 

Clubheim – WinterGames

Die Dart-WM steht ja demnächst wieder an, viele Menschen werden dann wieder über die Feiertage ihre Liebe für diesen Kneipensport entdecken. Wer sich dem Thema mal aktiv nähern will, kann dies heute im Rahmen der “Winter Games” tun, denn die Dart-Abteilung des FCSP lädt zum “Darten für Jedermann” ab 19.10h.

Döntjes

Towers – Hapoel

Da war gestern einiges los. Sowohl im Fanshop als auch rund ums Knust, erst recht natürlich abends dann in Wilhelmsburg, wo die “Veolia Towers” ihr Heimspiel gegen “Hapoel Vegan Friendly Tel Aviv” bestritten (hier ein Artikel zum Sponsorennamen der Gäste).
Etwa 500 Fans waren mitgereist, die Fanszene des FCSP rund um USP brachte eine ähnliche Anzahl mit ein. Während die Ligaspiele der Towers in der Regel gut besucht und meist (mindestens annähernd) ausverkauft und (für Basketball-Verhältnisse, Klatschpappen etc.) auch recht stimmungsvoll sind, fristen die Europapokalspiele ein eher ungeliebtes Dasein. Kann natürlich auch an dem unübersichtlichen Europapokal-System im Basketball liegen, für das man sich auch schon mal spontan per WildCard qualifizieren kann.
Gestern aber war das anders, die Gäste übernahmen die Regie komplett und feuerten sowohl akustisch als auch visuell aus allen Rohren – nur halt nicht auf dem Feld. Nach einem frühen 13:0 für die Towers ging es am Ende in die Verlängerung, die die Towers für sich entschieden. Auswärtsniederlagen – man kennt das ja, als St. Pauli-Fan.

Die Gästekurve bei den Towers: Pyrotechnik rund um rote und weiße Fahnen, davor ein "Hapoel on Tour"-Banner.
Hapoel on Tour

DFL: Donata Hopfen tritt zurück

Es war wohl von Anfang an keine Liebesbeziehung zwischen der DFL und Donata Hopfen. Auch Fanseitig war da wenig Zuneigung zu spüren. Mit einigen fragwürdigen Äußerungen hat sie da auch ihren Anteil dran, von der Springer-Vergangenheit ganz zu schweigen.
Nun aber tat sie etwas, was Männern in ähnlichen Funktionen im Profifußball in aller Regel nicht gelingt: Sie nahm ihren Hut, bevor man sie herauswarf – und verzichtet so im Zweifel sogar noch auf Geld.
Wie so oft sollte man sich auch hier nicht zu früh freuen, denn es ist ja immer die Frage, wen man da nun für die Nachfolge auswählt. // DFL.de

Werbung

WM-Einschaltquoten

Die FIFA erfreut sich weiterhin der selbsternannten besten WM aller Zeiten, zumindest die Einschaltquoten in Deutschland honorieren dies aber nicht mal ansatzweise. Während man im Mittel der Vorrunde zumindest noch auf gut 50% der Quoten der WM 2018 kam, sind es nach dem Ausscheiden von DMnnschft im Achtelfinale sogar weniger als 50% der damaligen Werte. Selbst die Quoten der Spiele der DFB-Elf sind von im Schnitt >25 Millionen auf <15 Millionen deutlich gesunken. // Spiegel.de

Österreichischer Handballmeister verzichtet auf Europapokalreise

Neben Basketball (s.o.) gibt es weitere Hallensportarten, die in anderen Ländern durchaus für mehr Emotionen sorgen als hierzulande. So stand das Spiel zwischen dem österreichischen Meister UHK Krems und dem serbischen Serienmeister Vojvodina Novi Sad kurz vor dem Abbruch, u.a. weil Gästefans Spieler bespuckt haben sollen und dies zu weiteren Ausschreitungen führte. Das Spiel konnte erst fortgesetzt werden, nachdem die Gästefans der Halle verwiesen und mit dem Bus zur ungarischen Grenze eskortiert wurden (ORF).
Nun stand eigentlich noch das Rückspiel an – auf dieses verzichtet Krems aber, ein Ausscheiden in Kauf nehmend. Allerdings appellierte man an die EHF, das Rückspiel auf neutralem Boden austragen zu lassen, dann würde man auch antreten. // ORF

Zu guter Letzt

Tja… ich denke, die Person hätte es genau so gewollt. // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Werbung
Print Friendly, PDF & Email

6 thoughts on “Lage am Millerntor – 08. Dezember 2022

  1. Ich hoffe doch sehr, dass möglichst viele morgen zum öffentlichen Training gehen (können), um den Herren Göttlich und Bornemann mal ordentlich die Meinung zu blasen. Mit den Herren kann es nicht einfach so weitergehen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *