Lage am Millerntor – 19. Januar 2023

Lage am Millerntor – 19. Januar 2023

Endspurt der Vorbereitung für den FC St. Pauli. Bevor es Samstag gegen Midtjylland geht, schauen wir auf Sticker, Wales – und einen Schlagring.

FCSP News

Samstag gegen Midtjylland

Während die Verkündung eines vierten Neuzugangs in der Winterpause noch auf sich warten lässt (Hahaha, Update!), findet heute Vormittag die Pressekonferenz vor dem Heimspiel am Samstag gegen den FC Midtjylland statt.
Tim wird vor Ort sein und eventuell Spannendes danach berichten.
Anschließend ist um 11.15h Training, gestern gab es sogar zwei Einheiten: // Twitter

Update: FC St. Pauli verpflichtet Oladapo Afolayan

Kurz nach Veröffentlichung des Artikels vermeldete Transfers sind mir ja die Liebsten.
Ein Spielerprofil gibt es trotzdem schon: “Wer ist Oladapo Afolayan?”

Neues von den Alten

Niclas Nadj, ehemaliger Spieler unserer U23, war zuletzt für Weiche Flensburg in der Regionalliga aktiv – und wechselt jetzt zum SC Paderborn.

Lage der Liga

Dreifach-Ausfall beim Tabellenführer: Der SV Darmstadt 98 muss vorerst auf Klaus Gjasula (Adduktorenreizung), Patric Pfeiffer (Zehenfraktur) und Aaron Seydel (Sehnenanriss im Oberschenkel) verzichten. Alle drei zogen sich die Verletzungen im Trainingslager zu. // Darmstadt 98

Werbung

Der 1. FC Magdeburg hat sich in der Offensive verstärkt: Testspieler Luc Castaignos unterschrieb beim Vorletzten und erhält die eher untypische Rückennummer 3. Der 31-Jährige Angreifer war zuletzt vereinslos, hat aber vorher eine illustre Vereinsvergangenheit, u.a. mit Inter Mailand, Feyenoord und Eintracht Frankfurt.

Fanszene News

Podcast

Episode 2 von “Don’t call it a Kultclub” ist seit gestern online.
Nachdem in der ersten Folge noch Basisarbeit geleistet und viel Grundsätzliches erwähnt wurde, geht es in dieser Episode um eine der Kernkompetenzen von Verein und Fanszene: Kein Fußball den Faschisten.
Dabei wird die große Brücke geschlagen, von den Anfängen der heutigen Fanszene in den 80ern bis zum steten und andauernden Kampf gegen Diskriminierung.
Angenehmer Nebeneffekt aber, jetzt wo es auch stärker um Fanthemen geht: Mit Sandra, Debbie, Brigitte und Barbara kommen immerhin vier weibliche Stimmen zu Wort.

Sticker

Ja, der Typ in Mönchskutte in Lützerath ist schnell zur Internet-Ikone geworden (Schlammschubsen mit Benny Hill Musik). Nur folgerichtig also, dass der KIEZKIEKER das Sticker-Sortiment schnell upgedated hat. Verfügbar sein wird das schicke Ding wohl zum Hannover-Heimspiel.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Handball Oberliga

Nee, das lief nicht so wie erhofft für die 1. Männer gegen den AMTV Hamburg.
Der Ausgleich zum 1:1 nach 41 Sekunden war der einzige Grund zum Jubeln, acht Sekunden später lag der Ball auf der anderen Seite im Netz und ein erneuter Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. 9:16 zur Pause, am Ende 24:34 vor gut 100 Zuschauenden in der Budapester Straße.
Damit bleibt es bei sechs Punkten aus 15 Spielen und dem drittletzten Tabellenplatz in der Oberliga. Weiter geht es erst am 29. Januar, dann aber beim Vorletzten in Flensburg. Vier-Punkte-Spiel nennt man das dann wohl.

Döntjes

VAR-Entscheidungen über Stadionlautsprecher?

Wer American Football in der NFL schaut, kennt es: Strittige Entscheidungen, ob nach Video-Entscheid oder nicht, werden vom Schiedsrichter direkt vom Feld aus per Mikro über die Stadionlautsprecher kommuniziert.
Nun ist das Regelwerk dort etwas komplexer und das Spiel ohnehin ständig unterbrochen, was derartiges etwas erleichtert, aber zumindest die VAR-Eingriffe im Fußball sollen zukünftig auch so erläutert werden. So zumindest die Idee des IFAB, den internationalen Regelhütern.
Während dies bereits im Februar bei der Klub-WM in Marokko getestet werden soll, ist eine angedachte mögliche vorläufige Auswechslung bei Verdacht auf Gehirnerschütterungen noch nicht so weit. // Kicker

Werbung

Equal Pay für Wales’ Nationalteams

Während der DFB sich bei seinen “Mehr Sympathie wagen”-Bestrebungen auf alte, weiße Männer wie Rudi Völler verlässt und darauf hofft, dass dessen Spitzname “Tante Käthe” genug Diversität bewirkt, gehen andere Verbände andere Wege.
Der walisische Fußballverband gab gestern bekannt, ab sofort die gleichen Prämien für die Nationalteams von Männern und Frauen auszuzahlen. // Football Association of Wales

Family Business

Apropos Wales: Mark Hudson wurde vor einem Jahr Co-Trainer bei Cardiff City und erzählte seinen Kindern davon in Anwesenheit einer kleinen Kamera – und so machte er es jetzt erneut, als er ihnen seine Entlassung mitteilte.
Man sollte jede verantwortliche Person in Fußballvereinen zwingen, dieses Video vor der nächsten Freistellung zu schauen – wer weiß, wie viele dann doch erst noch überdacht werden müssten.
Klar aber auch: “Don’t worry, that’s football!” // Twitter

Zu guter Letzt

“So, Jungs, Ausrüstungskontrolle.
Keine Uhren, kein Schmuck, kennt Ihr ja. Wie bitte?”

“Hier, wie ist es damit…?”
Nein, Gedson, auch keine Schlagringe!” // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Werbung
Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *