Lage am Millerntor – 19.Februar 2021

Lage am Millerntor – 19.Februar 2021

19.Februar – vor einem Jahr geschahen die Morde von Hanau. Wenn Ihr heute oder am Wochenende eine Dreiviertelstunde Zeit habt, schaut Euch diese Dokumentation des Hessischen Rundfunks an.

FCSP News

Vorberichte zum Heimspiel gegen Darmstadt

Den Vorbericht von Tim zum Spiel findet Ihr hier. Außerdem gibt es von Lukas im Rumpelfußball-Blog einen Blick auf die Taktik und einen Teamvergleich, denn Lukas lebt in Darmstadt und sein fußballerisches Herz gehört beiden Teams.
Und wer lieber hört statt zu lesen, kann sich im “Vor dem Spiel”-Gespräch von Bobby mit Daniel (Hoch und Weit Podcast) auf den neuesten Stand bringen.
Die Antworten von Timo Schultz auf die Fragen im Pressegespräch findet Ihr hier.

Neues Videoformat des FCSP

Ja, ein wöchentliches Videoformat. Hatten wir auch mal vor, sind aber (noch) an der Technik gescheitert. Der Verein geht das jetzt aber an und hat neben der Technik und dem Know-How natürlich auch noch den großen Vorteil, Bewegtbilder aus dem Stadion nutzen zu dürfen.
Das klingt alles nach einer guten Idee und die erste Folge ist mit gut fünf Minuten im Kasten. Schön umgesetzt, weiter so.
Also, Vorhang auf zu “Kurz und Knackig #1”: (YouTube)

Tor des Monats – noch bis morgen abstimmen

Letzter Aufruf: Tor 3, Daniel-Kofi Kyereh und der Freistoßtrick von Heidenheim.
Die virtuellen Leitungen für das Online Voting sind noch bis morgen um 19.00h geöffnet, anschließend wird in der Sportschau dann bekannt gegeben, wer von uns demnächst einen Caravan mehr besitzt als vorher.

Fanszene News

#IhrKönntAufUnsZählen

Weiterhin kann man die Aktion von 11Freunde nicht genug loben, würdigen und verbreiten. Der Verein legte dann gestern auch noch eine Videobotschaft von Oke Göttlich nach: (Twitter)

Sonntag auf N3: Pilawa gucken!

Ja, schon gut, keine Angst, dies ist nicht das geheime Kommando für “Hilfe, ich bin entführt worden!”.
Nee, ganz ehrlich, Sonntag um 22.15h könnt Ihr die “NDR Quizshow – Leuchte des Nordens” schauen, ehe danach der Sportclub kommt. Und warum solltet Ihr das tun? Weil Ihr da dann jemanden seht, dessen Stimme Ihr sonst im VdS/NdS-Podcast hört.
Montag folgt dann die Auflösung, vielleicht können wir dann ja mit dem Gewinn den HSV aufkaufen.

Werbung

31 Jahre Fanladen

Kleiner Reminder: Anmelden zur Geburtstagsfeier inkl. Lesung.

Döntjes

Fußballvereine Münchens

Nach Berlin und Hamburg war es nur logisch, dass die liebevolle Sammlung von Fußballvereinen, Wappen und Geschichten pro Stadt als nächstes in München aufschlägt. Da verzeiht man es dem Autoren auch, dass er sich aufgrund seiner merkwürdigen Vereinsvorliebe zwischendurch auch mal an Köln versucht hat.
Und ganz ohne Flachs: Sehr schön aufbereitet, mal wieder. Schaut also auf dieses neue Kapitel und holt die bisherigen Artikel gerne nach, wenn Ihr sie noch nicht gelesen hattet.

“Katar ist die Hölle” (Schwatzgelb.de)

“Lesezeit: 24 Minuten” – Du meine Güte, so lang ist manch Podcast nicht. Gleichzeitig auch der Grund, warum der Text erst heute und nicht schon gestern in der Lage auftaucht, denn den sollte man sich in Ruhe vornehmen.
“Katar ist die Hölle” ist das Zitat von Kennedy, einem kenianischen Arbeiter, der 2013 zum Arbeiten nach Katar kam. Im Interview schildert er sein Leben in Kenia, seinen Weg nach Katar, die Arbeitsbedingungen und Drohungen vor Ort – und wie er dem dann entkommen konnte.

Dezember 2019, Qatar’s Lusail Stadium, etwa 20 Kilometer nördlich von Doha.
(Photo by GIUSEPPE CACACE/AFP via Getty Images via OneFootball)

Datei Gewalttäter Sport

Leser:innen dieser Seite dürften um den hohen Grad an Schwachsinn wissen, den die “Datei Gewalttäter Sport” darstellt. Auch die Info vor kurzer Zeit, dass es in Pandemiezeiten 1.000 neue Einträge gab, hatten wir hier schon und es überrascht wohl niemanden mehr.
Schön aber, wenn beides dann auch ab und an in der breiteren Öffentlichkeit diskutiert wird, so wie jetzt durch eine Anfrage des SPIEGEL an das Bundesinnenministerium. (Die Antwort ist dann auch… ach, egal.)

Corona Update

Ihr habt zur Kenntnis genommen, dass wiederholt Spieler des FC Bayern positiv getestet werden, aber das Team nicht in Quarantäne muss? Es bleibt einem ja auch nichts anderes übrig. Anders sieht es in anderen Sportarten aus, da befindet sich das Team des THW Kiel schon seit zwei Wochen in häuslicher Quarantäne, darf also auch nicht zum Laufen in den Wald oder ähnliches. Die Quarantäne gilt bis einschließlich heute, morgen dürfen sie dann wieder trainieren, auch gemeinsam – und am Sonntag geht es dann in der Liga gegen Magdeburg. Man stelle sich mal vor, was in einem ähnlichen Fall an der Säbener Straße los wäre. (Klar: Sonderlich erfreut ist man in Kiel auch nicht, der Groll richtet sich aber nicht gegen die Maßnahmen, sondern gegen die abgelehnte Verlegung des Spiels durch den Verband.)(Sportschau)

Bleibt gesund, schönes Wochenende!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 19.Februar 2021

  1. Moin, ich pack das jetzt einfach mal in die Kommentare. Zum vormerken.
    Der zehnte Lauf Gegen Rechts, unter welchen Bedingungen auch immer, ab März auf der Marathonseite.
    Forza.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *