Auswertung Saisonprognose FC St. Pauli 2022/23

Auswertung Saisonprognose FC St. Pauli 2022/23

Teilnahmerekord! 272 Menschen haben an unserer großen Umfrage vor Saisonbeginn teilgenommen, wie die Saison der 2. Bundesliga der Männer im Allgemeinen und die des FC St. Pauli im Besonderen denn wohl verlaufen wird. Und hier sind die Ergebnisse.

Eine Feststellung vorab: So viel Spaß mir das manuelle Einpflegen der Antworten in den vergangenen Jahren auch gemacht hat – mit dieser Zahl an Teilnehmenden werde ich mich für die nächste Saison wohl an eine automatisierte Abfragefunktion heranwagen müssen.
Aber das sind ja selbstgemachte Leiden bzw. es freut mich natürlich sehr, dass so viele von Euch teilgenommen haben.

Die Fragen

  • Auf welchem Tabellenplatz landet der FCSP am Saisonende?
  • Welche drei Vereine landen auf den Plätzen 1-3? (Reihenfolge egal)
  • Welche drei Vereine landen auf den Plätzen 16-18? (Reihenfolge egal)
  • Wer erzielt die meisten Tore für den FCSP (nur Liga, „Mr. X“ für noch ausstehende Neuverpflichtungen möglich)?
  • Wie viele Einsätze (Liga) bekommen alle FCSP-Eigengewächse zusammen? (Eigengewächs = mindestens einen Einsatz für U19/U17 des FCSP. Im Trainingslager gilt das aktuell für: Jannes Wieckhoff, Niklas Jessen, Franz Roggow, Igor Matanović)
  • Welcher FCSP-Spieler holt die meisten gelben Karten?
  • Wie viele Punkte holen wir aus den beiden Derbys?
  • Wie viele Gegentore fängt sich der FCSP nach einer Ecke? (Definition: seubjektives Empfinden meinerseits, grundsätzlich aber Flanke in den Strafraum und bevor der Ball den Strafraum verlässt, fällt das Tor)
  • Bei welchem Zweitligisten wird als erstes der Trainer gewechselt?
  • Regionalliga Nord (m/w): Auf welchem Platz landen
    • die 1. Frauen? (14 Teams)
    • die U23 (19 Teams)?
  • Bonusfrage: Gegen wen gewinnen wir das DFB-Pokalfinale 2023?

Abgabeschluss war vor dem Anstoß des ersten Spieltags.

Die Ergebnisse

Auf welchem Tabellenplatz landet der FCSP am Saisonende?

Natürlich, die wichtigste Frage überhaupt. Insbesondere, weil mit 5,96 der Mittelwert der letzten Saison ja schon recht nah am tatsächlichen Wert, Platz 5 war.
Und ob Ihr es glaubt oder nicht: Tatsächlich liegt der getippte Wert erneut bei 5,96. Die allermeisten sehen uns in den Top10, nur ein einziger Tipp geht mit Platz 16 auf den Relegationsplatz nach unten. Da war in der Sommerpause die gefühlte Erwartungshaltung doch bei vielen deutlich pessimistischer.

Welche drei Vereine landen auf den Plätzen 1-3? (Reihenfolge egal)

Wir gratulieren höflichst dem Nachbarn zum Aufstieg. Oder anders: 180x wird der HSV auf die ersten drei Plätze getippt, wenn auch einige Male davon mit einem hämisch ergänzenden „aber nur Platz 3, und dann wird es wieder nichts“.

Werbung

Der 1. FC Nürnberg (134) und Fortuna Düsseldorf (117) komplettieren das Top Trio, mit ein bisschen Abstand folgen dann Arminia Bielefeld (101) und der FC St. Pauli (87).
Eine relevante Anzahl an Nennungen bekommen auch noch Darmstadt 98 (76), Hannover 96 (37), der SC Paderborn (24) und der 1. FC Heidenheim (23), der Rest verkleckert sich dann. Lediglich Hansa Rostock und Eintracht Braunschweig bleiben in dieser Kategorie ganz ohne Nennung.

Welche drei Vereine landen auf den Plätzen 16-18? (Reihenfolge egal)

Wenn es nach den MillernTon-Leser*innen geht, verabschieden wir uns von den Aufsteigern Eintracht Braunschweig (185) und 1. FC Magdeburg (135) wieder, Hansa Rostock (130) geht dann wohl in die Relegation. Keine Ahnung, wie viel Sympathie / Antipathie in die Beantwortung dieser Fragen mit einfloss. Die restlichen Stimmen verteilen sich größtenteils auf Jahn Regensburg (115), den SV Sandhausen (85) und den 1. FC Kaiserslautern (83).
Lediglich Düsseldorf und Nürnberg wurden von niemandem genannt. An Hannover scheiden sich die Geister übrigens am auffälligsten, denn neben den 37 Aufstiegstipps gehen auch 20 Personen davon aus, die Niedersachsen auf den letzten drei Plätzen zu sehen.

Wer erzielt die meisten Tore für den FCSP?

Johannes Eggestein oder Igor Matanović – oder doch noch Mr. X? // (c) Peter Böhmer

Gefragt waren nur Tore in den Ligaspielen, auch „Mr. X“ als Antwort für den (immer noch) zu verpflichtenden Wunderstürmer wurde extra mit angeboten.
Auf eben jenen ruhten auch die Hoffnungen, 95x wurde Mr. X angegeben. Von den bereits im Kader stehenden Spielern benanntet Ihr in erster Linie Igor Matanović (72), knapp gefolgt von Johannes Eggestein (70), der aktuell mit drei Toren die Liste anführt.
Lukas Daschner (14), David Otto (13) und Etienne Amenyido (6) folgen mit Abstand, ansonsten gab es noch einige Einzelstimmen.

Wie viele Einsätze (Liga) bekommen alle FCSP-Eigengewächse zusammen?

Gesucht werden Einsätze von Spielern, die mindestens einen Einsatz für die U17 oder U19 des FCSP zu verzeichnen haben, aus dem aktuellen Kader gilt dies für Jannes Wieckhoff, Niklas Jessen, Franz Roggow und Igor Matanović.
Circa 43 Einsätze erwartet Ihr, wobei die 72 Personen die auf Matanović als Top-Torschützen getippt haben, die meisten davon sicher bei ihm sehen.
Nach den ersten vier Spieltagen kommt er auch schon auf vier Einsätze, bei den anderen steht noch eine Null.

Welcher FCSP-Spieler holt die meisten gelben Karten?

Afeez Aremu geht für 80 von Euch als klarer Kartenkönig aus der Saison, mit deutlichem Abstand schaffen es auch Jackson Irvine (52) und Jakov Medić (49) aufs „Treppchen“.
Weitere Stimmen gehen an Eric Smith (23) und Manos Saliakas (21), der Rest blieb unter zehn Nennungen.
Nach vier Spielen marschiert Jackson Irvine mit bereits drei Gelben Karten voran, lediglich Igor Matanović hat auch schon zwei. Fünf weitere Spieler folgen mit einer Karte.

Werbung
Momentan schon auf dem Weg in die erste Gelbsperre: Jackson Irvine. // (c) Peter Böhmer

Wie viele Punkte holen wir aus den beiden Derbys?

3,5 Punkte werden im rechnerischen Mittel erwartet, die meisten tippten auf vier Punkte, also einen Sieg und ein Unentschieden. Von null Punkten gingen nur eine Handvoll Tippende aus, deutlich häufiger wurden dann auch mal zwei Siege erwartet.

Wie viele Gegentore fängt sich der FCSP nach einer Ecke?

Du meine Güte, wer denkt sich denn solche Fragen aus?!
Jedenfalls ist die Range hier recht weit gefasst, von null bis 23 ist so ziemlich jede Zahl dabei. Sollten wir am Saisonende wirklich 23 Gegentore nach Ecke gefangen haben, melde ich hiermit bereits die Löschung meines Twitter-Accounts an, das würde ich nicht ertragen.
Der Mittelwert der Antworten liegt bei 6,84, nach den ersten vier Spieltagen liegt die tatsächliche Zahl aber noch bei null.
Ja, richtig: Kein Gegentor nach Ecke.

Bei welchem Zweitligisten wird als erstes der Trainer gewechselt?

Das aktuelle Chaos bei Hannover deutete sich zwar zart an, die 70 Stimmen für eine zeitige Entlassung von Stefan Leitl haben aber zumindest mich dann doch überrascht. Dirk Schuster (41, Kaiserslautern) und Michael Schiele (33, Braunschweig) folgen auf den Plätzen, ehe mit Tim Walter (26) dann der Trainer des Nachbarn folgt. Lediglich Timo Schultz (FCSP), Frank Schmidt (Heidenheim) und Torsten Lieberknecht (Darmstadt) wurden gar nicht genannt.

Gleich zwei Mal wurde übrigens Dynamo Dresden genannt – es war wohl auch in der Sommerpause schon sehr warm.

Regionalliga Nord: Auf welchem Platz landen die 1. Frauen und die U23?

Die Tendenz bei den 1. Frauen (Mittelwert 7,55) ist leicht besser als bei der U23 (10,89), da ist die Ligagröße (14 statt 19) aber auch kleiner, was vielleicht auch einen Einfluss darauf gehabt hat.
Zumindest gehen fast alle davon aus, dass beide Teams die Klasse halten.

Werbung

Bonusfrage: Gegen wen gewinnen wir das DFB-Pokalfinale 2023?

Die finale Auswertung verschiebe ich hier jetzt erst mal bis nach dem Halbfinale, grundsätzlich bin ich aber schon ein bisschen traurig, wie viele von Euch hier einfach gar nicht geantwortet haben.
Was ist denn los mit Euch? Der kürzeste Weg nach Europa und so…
Bayern, der BVB und RaBa Leipzig bekamen aber die meisten Stimmen.

Forza St. Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Auswertung Saisonprognose FC St. Pauli 2022/23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.