MT071 – Mailbag

MT071 – Mailbag

Die Winterpause ist vorbei, wir sind wieder am Start. Wir hatten keinen Gast, dafür eine räumliche Premiere.
Und wir hatten Kuchen, lecker Bier, jede Menge Zeit – und Eure Fragen, die wir beantwortet haben.

Danke an Kehrwieder Kreativbrauerei und Emmas Konditorei!

Viel Spaß!

Debbie, Sven, Sebastian, Tim, Maik

Links zur Sendung:
– Aufruf von USP zum Derbymarsch

Feed-Links zum Abonnieren:
MP3https://millernton.podigee.io/feed/mp3
AAC/MP4https://millernton.podigee.io/feed/aac
Opus: https://millernton.podigee.io/feed/opus
Vorbis: https://millernton.podigee.io/feed/vorbis
iTuneshttps://itunes.apple.com/de/podcast/millernton/id676972164
(Bei iTunes freuen wir uns auch sehr über Eure Bewertung.)

Werbung

Ihr findet uns auch auf YouTube und bei MeinSportpodcast.

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.

6 thoughts on “MT071 – Mailbag

  1. Moin!
    Danke für die ausführliche Beantwortung meiner Dimi Frage.
    Ich finde es bedenklich, wenn ein Spieler der in der Hinrunde mit seinen Toren unsere Lebensversicherung war auf ein mal keine Rolle mehr spielt. Er ist eines der größten Kampfschweine im Kader. Dieser unerbittliche Kampfwille wird doch wohl auch Teil des neuen erstrebten Spielsystems sein. Und was macht das mit einem Spieler der geliefert hat und auf einmal keine Rolle mehr spielt. Denke – das ist einfach Mist für die Atmosphäre und die macht halt am Ende wahnsinnig viel aus.
    Ansonsten: Danke😘 ihr habt mich gut unterhalten!

    1. Moin Ulf,
      jo, das Ding mit Dimi ist echt schon mysteriös. Wer weiß was da im Training abgeht bzw. passiert ist. Ich kann nur noch bekräftigen, dass an Henk momentan einfach kein vorbeikommen ist. Und ne Systemumstellung hin zu zwei Stürmern ist halt doch recht komplex. Anders ist es tatsächlich schwer zu erklären. Und klar, die Situation mit Dimi ist definitv ein Härtefall.

  2. Vor allem stellt sich die Frage, warum denn Dimi nicht wenigstens mal eingewechselt wird.

    Noch viel schlimmer als das finde ich aber, dass Knoll total ausgebootet wurde und nur noch auf der Bank schmort.

    Wenn der Trainer so weitermacht, hat keiner unserer Leistungsträger mehr Bock, beim FCSP zu bleiben.
    Selbst Ziereis soll ja laut Presse bereits wechselwillig gewesen sein in der Winterpause, Ein fatales Signal…

    1. Einfache Antwort: Weil Luhukay offensichtlich Tashchy momentan knapp vor Diamantakos sieht oder es zumindest für die Situation zum Einwechsel-Zeitpunkt so sah.
      Warum er das tut… dafür müsste man jede Trainingseinheit sehen, und das tut keiner von uns.

      Ähnliches gilt für Knoll und auch für Ziereis.
      Ich finde es immer schwer, sowas „von außen“ zu bewerten und dem Trainer vorzuwerfen da etwas komplett falsch zu machen, solange man eben immer nur Bruchstücke des ganzen Bildes hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.