Lage am Millerntor – 11.06.2020

Es wird Zeit für das Saisonende, überall. Während der FCSP dem Klassenerhalt (hoffentlich) entgegen taumelt, ist es in der 3.Liga spannend wie nie und die spanische Liga ist völlig bekloppt geworden. Wir haben außerdem eine Podcastempfehlung zur schon gestern empfohlenen ARD-Doku und einen desillusionierenden Text von Schwatzgelb.de im Angebot.

+++ Moin +++
FCSP News
Die Nachrichtenlage ist weiterhin „dürftig“, ich verweise daher auf einen extrem ausführlichen Text von Tim, der gestern veröffentlicht wurde: „Was nun, FCSP?“
Die inhaltlich aus meiner Sicht sehr gute und differenzierte Aufarbeitung einer Saison, die (leider) noch nicht zu ende ist, die aber dringend aufgearbeitet werden muss.
Holt Euch nen Kaffee, es ist etwas ausführlicher geworden.

Wenn Ihr damit durch seid, bestellt doch beim KIEZKIEKER neue Aufkleber oder holt sie Mittwochs oder Freitags im Fanladen ab.

Schmerzmittelmissbrauch im Fußball
Auf die Doku in der ARD hatten wir gestern ja schon hingewiesen, inzwischen gibt es das auch als Podcast: Im Rasenfunk Tribünengespräch haben sich die Autoren ausführlich Zeit genommen und mit Max über die Recherche und natürlich das Thema als solches gesprochen (2h27m).

Was im Profifußball alles besser wird – oder auch nicht
Bei schwatzgelb.de gibt es einen lesenswerten Artikel über die vollmundigen Ansagen vieler Verantwortlicher im Fußball, was man aus der Corona-Krise gelernt habe und wie viel demütiger sich der Fußball danach aufstellen würde – und eben darüber, dass sich natürlich nichts ändern wird, und wir alle ja trotzdem weiter hingehen werden.
Ich verweise an der Stelle schon mal auf die Absätze zum FC Bayern und zum spanischen Fußball unten…

3.Liga – es bleibt spannend
Der MSV Duisburg (54 Punkte) hat durch seinen Sieg in der „Region“ gestern die völlige Verschmelzung der Tabellenplätze 1-7 „leider“ verhindert, trotzdem ist der Blick auf die Tabelle für den Unbeteiligten ein Genuss. Platz 2 ist aktuell irrelevant, da steht nämlich der FC Bayern. Platz 3 wäre also der zweite direkte Aufstiegsplatz, den sich Braunschweig (51) gestern durch ein 3:1 in Unterhaching holte. Den Relegationsplatz 4 hat momentan Waldhof Mannheim (50), die bei Abstiegskandidat Halle mit 3:0 untergingen – und der Achte, Hansa Rostock, hat nur zwei Punkte weniger (48). Auch Meppen (47) und Haching (46) auf den Plätzen 9 und 10 sind bei noch sieben Spielen noch mittendrin.

Werbung

Und unten ist es nicht weniger dramatisch, von Platz 13 bis 17 (erster Abstiegsplatz) sind es nur zwei Punkte, auch der nächste Abstiegsplatz ist dann nur zwei weitere Punkte entfernt – und wäre punktgleich gewesen, wenn Münster bei Großaspach über ein 0:0 hinausgekommen wäre.
(Magdeburg hat übrigens noch gestern Abend Pele Wollitz freigestellt… tja nun.)

Sollte übrigens der TSV 1860 eine Rückkehr in die 2.Liga feiern, so dürfte es für viele Auswärtsfahrer ein neues Stadion geben, denn die Löwen dürfen zumindest in der ersten Saison im Grünwalder spielen.

Neues Bayern Trikot
Apropos München.
129,95€
No comment…
(Beflockung kostet natürlich extra.)

Re-Start in Spanien
Ab heute Abend rollt auch in Spanien wieder der Ball, DAZN überträgt live das Derby aus Sevilla.
Um den Zuschauern zuhause ein möglichst authentisches Seherlebnis zu liefern, hat man sich seitens der La Liga gleich für zwei „tolle“ Features entschieden:
Wie schon in der Bundesliga teilweise angeboten, werden Fangesänge eingespielt, um Athmosphäre vorzugaukeln. Damit jedoch noch nicht genug des Mummenschanzes, mit Hilfe einer norwegischen Firma wird es auch virtuelle Fans geben, wie man es u.a. aus dem Spiel FIFA kennt.
Kannste Dir nicht ausdenken…

// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Werbung