Nach dem Spiel – SV Sandhausen (A) – Spieltag 30 – Saison 2021/22

Nach dem Spiel – SV Sandhausen (A) – Spieltag 30 – Saison 2021/22

+++ 0:1 Burgstaller (39.Minute, Foulelfmeter) +++ 1:1 Bachmann (90.+1) +++

Zuschauer*innen: 7.094 Menschen im Stadion

In letzter Sekunde vergibt der FCSP zwei wichtige Punkte am Hardtwald.
Zeit, das Spiel noch einmal im Gespräch einzuordnen.

(Titelbild: imago images/via OneFootball)

Zu Gast ist wie schon im Hingespräch Marco vom Blog „No Pressure SVS.“ Wir sprechen über seine Erfahrungen im Stadion, den Spielverlauf, einen zu passiven FCSP und ordnen sowohl das Ergebnis in Sandhausen als auch die anderen wichtigen Partien des Spieltags ein. Zum Schluss schauen wir noch auf die kommenden Begegnungen der zweiten Liga und hoffen beide, dass wir uns in der nächsten Saison erstmal nicht über den Weg laufen.

Viel Spaß beim Hören und bleibt gesund!

// Yannick

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Nach dem Spiel – SV Sandhausen (A) – Spieltag 30 – Saison 2021/22

  1. Ich schätze, da müsste schon ein mittleres Wunder passieren, wenn wir uns nächste Saison nicht doch wieder über den Weg laufen..Als wenn das nicht mehr dasselbe team der Hinrunde wäre. Platz 12 in der Rückrundentabelle, nix aber auch gar nix mehr von Spielfreude/Körpersprache/Tor- und Erfolgsgeilheit, Passsicherheit etc pp usw usf zu sehen. (und Nee,die klitzekleinen Ausreisser nach Oben -Heidenheim,Werder- ändern da nichts Grundsätzliches). Woran liegts? In der Hinrunde überperformed? Zuviele Verletzungen und damit verbundene Ausfälle – Smith, Ohlsson- ? Zuviele Spieler mit dem Kopf schon bei anderen Vereinen oder in den Vetragsverhandlungen? Falsche Trainerentscheidungen? Mangelnde Selbstkritik, die über das nicht mehr hörbare „Wir können/wir müssen/wir sollen/wir werden“ nicht hinausgeht? Der „Druck“ ist ernsthaft zu gross für Profis die ja eigentlich alle ne Liga höher spielen wollen? Wahrscheinlich wie so oft im Leben ne Mischung aus allem…Meine Hoffnung war nach dem Rostock-Desaster schon arg zusammengeschmolzen, in der 93ten Minute in Sandhausen ist sie de facto gestorben. Ich seh nicht, wie wir das Ruder rumreissen wollen, OK, wir spielen zu Hause noch 3 von 4, aber zumindest gegen die Lilien wohl wieder ohne Kyereh…Hat irgendjemand ein büschen Optimismus zu bieten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.