1. Frauen: Drei-Punkte-Bericht aus Delmenhorst

1. Frauen: Drei-Punkte-Bericht aus Delmenhorst

Zeit wurde es ja, jetzt ist er da: Der erste Sieg in der Regionalliga Nord 2022/23. Wie nicht anders zu erwarten, schreibt es sich auch gleich viel besser – sagen zumindest Zawadi, Lina, Francis, Hechti und Illi.
(Titelbild: Christian Oberlies)

Die Anreise

Nach einigen Wochen mit guten Ansätzen und weniger guten Ergebnissen reisen wir am Sonntag zum Kellerduell nach Delmenhorst. Wohlwissend, wie wichtig das Spiel für uns (sowohl fürs Gemüt, als auch tabellarisch) ist, betitelt Kalli uns als Favoritinnen der Begegnung. Erneut im Bus der Profis unterwegs, merkt man uns die angespannte Stimmung an und das allen klar ist: Heute muss der erste Dreier der Saison her. Angekommen im Stadion an der Düsternortstraße das gewohnte Bild:
Ein schönes Rahmenprogramm und freundliche Gastgeberinnen – es ist alles angerichtet!

Teamkreis, Fans und Wurstverkauf! // (c) Christian Oberlies

Gute erste Halbzeit

Mit Anpfiff übernehmen wir zügig die Kontrolle über das Spiel, wenngleich wir defensiv extrem aufmerksam sein müssen gegen Gegnerinnen, die immer mal wieder Nadelstiche nach vorne setzen. Nachdem zu Beginn ein weiterer Treffer auf unserem schon recht gut gefüllten Alu-Konto landet, zielt Janice nach rund 20 Minuten besser und bringt uns mit 1:0 in Front.
Und weil unser Youngster (wie schon im Pokalspiel) anscheinend – wenn überhaupt – dann immer nur im Doppelpack trifft, erhöht sie wenig später mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 2:0.

Doppelpack Janice

Mit dieser Führung gehen wir in die Pause. Nach dem Seitenwechsel können wir souverän auf 4:0 erhöhen und den Sack zu machen – heute also mal keine Spannung 😉.
Hechti erzielt das Tor nach perfektem Freistoß, den sie mit einem schönen Kopfball vollendet. Auf einen ausgiebigen Jubel verzichtet sie, schließlich ist sie erst im Sommer von Delmenhorst zu uns gewechselt. #Ehre

Freude bei Hechti, aber eher nach innen. Die bei Lina im Hintergrund (rechts) zeigt sich schon deutlicher. // (c) Christian Oberlies

Auch wenn Delmenhorst noch der Anschlusstreffer gelingt, lassen wir uns nicht beirren und hätten durchaus noch einige Tore mehr erzielen können. Am Ende steht ein 5:1 Auswärtssieg, eine überzeugende Teamleistung und endlich der erste Sieg der Saison!

Gemeinsame Freude über drei Punkte. // (c) Christian Oberlies

Auf dem Platz feiern wir mit den mitgereisten Fans und allen ist die Erleichterung nach dem ersten Saisonsieg anzumerken. Auch in der Kabine ist eher eine befreite Stimmung zu spüren als eine ausgelassene Partystimmung. Wir freuen uns alle, die Hürde des ersten Saisonsieges gemeistert zu haben, aber allen ist auch bewusst, dass das gegen ein schwächelndes Delmenhorst so sein musste.

Entspannte Rückreise und schöner Ausklang

Auf dem Weg zum Profibus, mit dem wir übrigens das erste Mal ein Auswärtsspiel gewonnen haben, plündern wir den Stadion Kiosk und holen uns Kaltgetränke und Snacks für die Rückfahrt.
Im Bus machen wir es uns gemütlich und besprechen die weitere Vorgehensweise des Abends, dabei fällt uns auf, dass wir in der letzten Saison ebenfalls am 23.10 unseren ersten Saisonsieg gefeiert haben. Also ein doppelter Grund an diesem Datum zu feiern 🙂

An der Feldstraße erwarten uns Geburtstagskind Francis, Nina, Mio und Ili mit einer Kiste Bier, um die drei Punkte und Francis Geburtstag zu feiern. (Anm. d. Redaktion: Auch die MT-Redax gratuliert nachträglich!)
Mit einer großen Gruppe endet der Abend wie so oft bei da Mario.

Das Montagsstraining startet endlich wieder mit guter Laune und drei Punkten im Sack. Wir wollen eine gute und konzentrierte Trainingswoche absolvieren, um am Sonntag auch endlich den ersten Heimsieg zu holen.
Also kommt alle am 30.10.22 um 13.00 Uhr an die Feldstraße, um uns gegen Buntentor zu unterstützen!

Links:
Bericht und Fotos bei Matthias von Schramm
1. Frauen auf Facebook
1. Frauen auf Instagram
Highlight-Video (Facebook)
// Illi, Francis, Hechti, Lina und Zawadi

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert