Lage am Millerntor – 16. Januar 2024

Lage am Millerntor – 16. Januar 2024

Der Blick aus dem Fenster beweist aktuell, dass Hamburg Braun-Weiß ist. Bis zum Rückrundenauftakt sind es noch vier Tage, ab heute geht es aber wieder an die Kollaustraße.

FCSP-News

Kollaustraße

Achtung – wer sich nach der gestrigen „Lage“ auf einen Vormittagsbesuch an der Kollaustraße eingestellt hatte: Der Trainingsbeginn wurde von 11.30h auf 15.45h verschoben!
Morgen hingegen soll es (Stand: jetzt) bei 11.30h bleiben.

Fragen vorm Rückrundenstart

Samstag geht sie los, eine vielleicht wegweisende Rückrunde für den FC St. Pauli.
Welche Fragezeichen und Baustellen es noch gibt, hat Tim in „Fragen vor dem Rückrundenstart“ aufbereitet.

Neues von den Alten

Dietmar Demuth feierte am Sonntag seinen 69. Geburtstag. Im großen 11Freunde-Interview erzählte er manch lustige Anekdote aus alten Tagen, die Überschrift weist dabei schon mal den Weg: „Der marschiert, ist lustig und kann saufen. Gut, dann holen wir ihn.“ (€)
(Das Interview ist aus August 2021 und wurde jetzt neu veröffentlicht.)
Angesprochen auf seinen Umgang mit der Presse beim FC St. Pauli sagte er:

„Bei der ​’Ham­burger Mor­gen­post‘ war mein ehe­ma­liger St. Pauli-Mit­spieler Buttje Rosen­feld Sport­re­porter. Jeden Montag traf ich mich mit ihm und einem Kol­legen des ​Ham­burger Abend­blatt‘ zum Früh­stück. Irgend­wann bekam der Sport­chef der ​Bild‘ davon Wind. ​„Wir wollen auch kommen“, sagte er. ​„Nö“, sagte ich, ​„euch will hier nie­mand.“ Die Berichte fielen dann ent­spre­chend aus, aber mir war’s egal.“

Dietmar Demuth in der 11Freunde (€)

Ebenfalls aktiv im Trainerbusiness ist Moritz Volz. Unser ehemaliger Spieler ist nach Stationen bei RaBa Leipzig und Galatasaray nun beim FC Bayern München angekommen, wo er als Co-Trainer des Frauen-Teams fungiert.

Lage der Liga

Die SpVgg Fürth hat Leander Popp verpflichtet. Der 18-jährige Jugend-Nationalspieler kommt von Hertha BSC und unterschrieb einen Vertrag bis 2027. Bisher spielte er bei den Berlinern in der U19 und der U23 hauptsächlich im offensiven Mittelfeld.

Fanszene-News

Tickets Magdeburg (Away)

Kalender raus: Kommenden Dienstag (23. Januar, 11.00h) startet beim Kartencenter der Vorverkauf für das Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg. Insgesamt gibt es 2750 Tickets (1200 Stehplätze), wobei auch der Fanladen ja ein Kontingent abbekommt. Die Infos vom Fanladen fehlen noch.

St. Depri: Themenabend am Donnerstag

Am Donnerstag (18. Januar) um 19.30h gibt es den nächsten St. Depri-Themenabend.
Thema wird „Depression und Prokrastination: Der Kampf gegen die Aufschieberitis“ sein. (Facebook)

Gewalt im Fußball: „Mangelnde Kommunikation verschärft den Konflikt“

Im Deutschlandfunk Sportgespräch wurden von Moderator Thorsten Poppe nun drei Personen an einen virtuellen Tisch gebracht: Oliver Wiebe (Dachverband der Fanhilfen), Harald Lange (Fanforscher) und Jochen Kopelke (Gewerkschaft der Polizei).
Welcher Person man in diesen 30 Minuten mehr und welcher man weniger gerne zuhört, wird Euch wenig überraschen.

„Wir haben schon [in der Hinrunde] 17 Fußballspiele gezählt, wo die Polizei aus unserer Sicht bewusst Einsätze eskaliert hat, Konflikte eskaliert hat und wo Kleinigkeiten zu Massenaktionen der Polizei gegen die Fans geführt haben.“

Oliver Wiebe im Deutschlandfunk

Laut Aussage von Herrn Kopelke seien die Einsatzstrategien der Polizei beim Fußball „hochprofessionell und ausgereift“. Oliver Wiebe nimmt darauf später aber auch noch Bezug und stellt das aus seiner Sicht dann deutlich anders dar.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Blindenfußball

Eine neue Folge von „Vertrau mir blind“: Serdal Çelebi war 2023 bei „Kicken mit Herz“ und traf unter anderem Ewald Lienen und viele weitere Prominente. // YouTube (18min)

Döntjes

Josimarfootball.com: „Endgame“

Dem FC Everton sollen in der Premier League wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten zehn Punkte abgezogen werden, was den Verein direkt an die Schwelle zu den Abstiegsplätzen bringen würde. Der Verein hat Berufung eingelegt, Ausgang ungewiss.

Bei JosimarFootball.com gibt es nun einen neuen Artikel über die Finanzen bei 777 Partners, der die finanzielle Situation des Unternehmens aufschlüsselt – vorsichtig formuliert: Sieht nicht so gut aus. Unter anderem ist man auf Millionenkredite zu unfassbaren Zinsen (>50%) angewiesen.
Der Bezug zu Everton ist, dass 777 Partners bereits seit September bei den Toffees einsteigen will, dies aber von der Premier League aufgrund von Zweifeln an der wirtschaftlichen Situation noch nicht erlaubt wurde (Deutschlandfunk, 27.12.2023).
Die Premier League hatte bereits Montag bekanntgegeben, dass sowohl Everton als auch Nottingham Forrest ein weiterer Punktabzug droht (kicker).

Und ja, den Bezug zur 2. Liga gibt es obendrein, denn 777 Partners ist bekanntlich auch bei Hertha BSC involviert.

Stop making stupid people famous

Heute mal ganz ohne Namensnennung: Politiker, die „die Politik“ medienwirksam zu durchschaubar populistischem Quatsch aufrufen, während sie selbst Bundesfinanzminister sind.

Zu guter Letzt

Am Wochenende fand in Kiel mal wieder das Schleswig-Holstein Hallenmasters statt, bei dem Oberligist SV Todesfelde seit Jahren das halbe Dorf mobilisiert. Dieses Jahr war auch DFB-Präsident Bernd Neuendorf da, der dann gleich mal mit einer Mischung aus „Shalalalalala“ und „Scheiß DFB!“ begrüßt wurde. // Twiiit

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert