Lage am Millerntor – 25.06.2020

+++ Moin +++
FCSP News
Wir verweisen nochmal auf den Verabschiedungstext für Schnecke (Deutsch / English) von gestern. Außerdem gibt es beim FCSP South End Athens Scum (English) den Spielbericht zu Regensburg, der sich natürlich auch mit diesem Thema beschäftigt.
Ansonsten gibt es wenig zu erzählen, hoffen wir mal die Kaderplanung für nächste Saison schreitet im Hintergrund schon weiter voran.

Die Lage in der 3.Liga
Preußen Münster hat mit einem 2:1 gegen den FSV Zwickau drei immens wichtige Punkte im direkten Duell um den Klassenerhalt geholt, durch einen Elfmeter in der 93.Minute.
Halle hat gegen das abgestiegene Jena in einem vogelwilden Spiel mit 5:3 auch einiges an Luft gewonnen.
Und durch die 1:2-Niederlage gegen den SV Meppen verabschiedet sich der SV Sonnenhof-Großaspach jetzt auch rechnerisch aus der 3.Liga.
Aus dem Aufstiegsrennen hat sich 1860 durch eine 2:1-Derbyniederlage verabschiedet (Ex-FCSPler Wiriedt erzielte in der Nachspielzeit der 1.Hälfte den Ausgleich). Der FC Ingolstadt hat hingegen durch einen 2:0-Sieg den SV Waldhof Mannheim eigenhändig aus eben jenem Rennen verabschiedet und ist selbst auf den Relegationsplatz gesprungen, vorbei am jetzt punktgleichen MSV Duisburg.

Am Wochenende gibt es folgende wichtige Partien, in denen es für beide um was geht:
FSV Zwickau (18.) – Eintracht Braunschweig (2.) (Sa)
MSV Duisburg (5.) – Hallescher FC (15.)
Würzburger Kickers (3.) – Hansa Rostock (6.)

Podcasts
Beim HSV/Effzeh/FCSP Gemeinschafts-Podcast (verrückt…) „Verzäll Nix-Pod“ wird natürlich auch über Schneckes Abschied gesprochen, ebenso über die Personalie Luhukay – und endlich haben die auch Kapitelmarken, man kann also die anderen Vereine überspringen 🙂

Stellenwert Frauenfußball
Wir hatten ja gestern schon den Fall des 1.FC Mönchengladbach erwähnt, wo der Aufstieg des Herrenteams in die Oberliga das Todesurteil für gleich drei Frauenteams bedeuten soll.
„Noch krasser“ erscheint der Fall beim BV Cloppenburg, wo immerhin ein Zweitligateam existiert:

Im Artikel bei OM-Online wird dieser direkte Zusammenhang zwar nicht hergestellt, die Historie der letzten Jahre wird aber nochmal erzählt.

Stellungnahme F_In zum Prozess im Falle einer Vergewaltung im Sonderzug
Der Fall einer Vergewaltung in einem Sonderzug der Gladbacher Fanszene sorgte im Sommer 2018 für großes Aufsehen, nach einer ersten Verurteilung des Täters wurde diese jetzt aber zurückgenommen, weil (laienhaft ausgedrückt) für den Mann ja gar nicht so richtig ersichtlich war, dass der Sex nicht einvernehmlich wäre.
Anstelle eigener Worte verweise ich hier auf das Netzwerk „Frauen im Fußball“ (F-In).

Bleibt gesund.
// Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.