MillernTon-Adventskalender Tür Nr. 4

MillernTon-Adventskalender Tür Nr. 4

Hintergründe zum Adventskalender und eine Übersicht der Türchen findet Ihr hier auf dieser Seite.
Eure Lösung schreibt Ihr bitte in die Kommentare zu diesem Artikel, die Freischaltung erfolgt allerdings zusammen mit der Auflösung erst jeweils am Nachmittag, um allen anderen auch weiterhin ein fröhliches Mitraten zu ermöglichen.
Wir bieten Euch in diesem Kalender zwei Schwierigkeitsstufen an. Für Adventskalenderprofis mit einschlägigen Erfahrungen im Rätseln und Singen, sollte normalerweise schon die rein textliche Beschreibung ausreichen, um auf Gesang und Original zu kommen.
Da einige Beschreibungen sehr St.Pauli-spezifisch sind oder auch generell die Lösung vielleicht nicht so einfach ist, verlinken wir zusätzlich am Ende eine Audio-Datei des Fangesangs – in mal besserer und mal schlechterer Qualität.
Schreibt gerne bei Eurer Lösung dazu, wie Ihr drauf gekommen seid und ob Ihr die akustische Hilfestellung in Anspruch nehmen musstet.

Tür Nr. 4:

Über zehn Jahre alt ist der Fangesang, in dem wir von unseren Träumen singen. Die Melodie hat allerdings schon ganze 36 Jahre auf dem Buckel. Die Musiker dürften sich wundern, wie viele Silben man dort unterbringen kann, wo schon im Original 5,5 Silben nur mit Tricks untergebracht wurden.

Die Band wurde später gerne mal als Punkband bezeichnet. Das Genre beschreibt den Originalsong eher schwach! Nicht mal die Gitarre ist verzerrt! Das ändert nichts daran, dass die Melodie einen tagelang nicht loslässt.

Während im Stadion mehrere tausend Menschen dem FCSP die Liebe gestehen, träumt im Original ein junger Mann der Frau seines Lebens hinterher. Er ist verzweifelt; schwer verliebt in eine vergebene Frau. Der Text spiegelt sehr gut die Gefühlswelt wider, die jede/r von uns in jungen Jahren mal durchgemacht hat. Zwar wurde der eigene Schwarm nicht in jedem Fall beim Burger King (das ist übrigens eine schlecht versteckte Anspielung auf den Text des Originals) entdeckt, aber dafür vielleicht bei „Jan´s leckere Fischbrötchen“ auf der Gegengerade.

Tür Nr.4 – Auflösung

Werbung

Für die meisten zu einfach:

Na klar! „Teenagerliebe“ von Die Ärzte. Für manche die beste Band der Welt, für andere die Vorband von Kiss `97 auf der Trabrennbahn. Im Text des Songs wird die große (Teenager)Liebe erstmals bei Burger King entdeckt.

Den Song gibt es übrigens mit dem Zusatz „(echt)“ aus dem Jahr 1983 und „(unecht)“ aus 1984 auf zwei verschiedenen Platten. Hier in der Liveversion, weils so schön ist und keine Diskussionen über „echt“ oder „unecht“ geführt werden müssen. Die Textzeile „da tanzt sie mit mir“, durch das Silbenmonstrum „bist Du Europacupsieger“ zu ersetzen, grenzt an Wahnsinn. Jambus, Trochäus? Egal, EU-RO-PA-CUP-SIE-GER-!

Ich liebe es.

// flippa

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.

Werbung

54 thoughts on “MillernTon-Adventskalender Tür Nr. 4

  1. Oh je

    Das müssen die Ärzte mit ich glaube das Lied hieß Teenager Liebesein. hm ich meine mal gelesen zu haben das die Jungs regelmäßig im Stadion sind.

  2. „Ich liebe sie, ich träum von ihr, in meinen Träumen tanzt sie mit mir, doch wenn ich aufwach, dann fällt mir wieder ein: Sie liebt einen Anderen und ich bin allein … „
    „Teenagerliebe“?, auf jeden Fall von den „Ärzten“

    Danke für den 4. Tagesohrwurm 😉

  3. Die Ärzte (als sie sich selbst noch weniger ernst nahmen) – Teenagerliebe

    Da die Band für mich wie für so viele 13-/14-Jährige mal die absolute Lieblingsbands war, brauchte ich die Audiodatei nicht zum Lösen, der erste Satz war ausreichend. Weil‘s so schön ist, habe ich sie trotzdem angehört 🙂

  4. „Teenager Liebe“ von Die Ärzte, die Beste Band der Welt 😉
    Bin Berliner und großer Fan vom FCSP und Die Ärzte. Ist einer meiner Lieblingsfangesänge.

    1. Selbstverständlich richtig! Wir haben bestimmt auch für Dich noch ein paar schwierigere Dinger dabei. Aber schön, wenn es schon mal lustiger ist 🙂

  5. Nachdem Slime sofort raus war, dachte ich an dieSex Pistols. The Clash und alles andere was mir so eingefallen ist, ist auch raus. Heut freue ich mich auf die Lösung.

  6. Tja, 1983 bei Burger King??? Da ist bei mir Tote Hose und ich steh auf dem Schlauch. Kann ja auch nicht jeden Tag klappen. Spaß macht es trotzdem. Von daher an dieser Stelle vielen Dank für Idee und Realisation.

    Bin gespannt auf die Auflösung und den einsetzenden Aha-Effekt.

    1. Danke vom MillernTon für das Lob!
      Mit „(Die) Tote(n) Hose(n)“ warst Du ja schon gar nicht so falsch unterwegs, nur das es eben diese andere deutsche „Punk“Band ist 😉

  7. Moin, das dürfte “Teenagerliebe” von den Ärzten sein. An den Originaltext kann ich mich mittlerweile nicht mehr erinnern. Der wurde mittlerweile mit der Europacupsieger-Version überschrieben.

  8. Nach langer Zeit mal wieder gehört den Song und würde den jetzt gerade gerne mal zweistimmig als Kurvenchant hören. Bräuchte nur das „Teenager“ durch „St. Pauli“ ersetzen, ginge sogar ohne Silben-Stress.

    St. Pauli-Liebe, St.Pauli-Liebe, St. Pauli-Liebe, St. Pauli Lihiehiebeeehh….
    (Geht gleich wieder bei mir.)

    Danke dafür. Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.