Lage am Millerntor – 12.02.2020

Der Kater der Ernüchterung nach dem beschissenen Ende in Kiel verfliegt langsam. Aufstehen, Krone richten, Dynamos weghauen. Bis es soweit ist, haben wir ja noch ein bißchen „Lage“ für Euch, zum Auftakt heute mit einem bunten Strauß an Meldungen querbeet aus allen Bereichen des Fußballs.

+++ Update 15:18 +++
Holt das Popcorn raus!
Nicht, dass uns der Klub sonderlich interessieren würde, aber nach dem doch sehr abprutem Rücktritt von Jürgen Klinsmann als Trainer von Hertha BSC hagelte es Kritik von allen, wirklich allen Seiten. Nun hat Klinsmann für heute, 18.00 einen Facebook Live-Chat angekündigt. Wir sehen da einen großen Moment in der Budnesliga-Geschichte…

Noch mehr Popcorn, aus Liga 3
3.Liga, drei Spiele nach der Winterpause – und das in der Winterpause verpflichtete Trainerduo darf schon wieder gehen. Ein 0:0 gegen Kaiserslautern (immerhin), ein 0:6 gegen Würzburg (autsch) und ein 1:2 in Krefeld, das war’s.
Sonnige Grüße, Sonnenhof-Großaspach!

+++ Update 14:05 +++
News aus der Touristik
Der beste Fanladen der Welt bietet Euch die Möglichkeit, den Gästeblock auf der neuen Gegengeraden in Darmstadt direkt in Euer Traumzentrum zu prügeln!
Bahnfahrt hin, dank DFL ein schönes Montagsspiel, Hotelübernachtung, Frühstück, Bahnfahrt zurück.
Träumchen! Und erschwinglich ist es auch noch. Und für AFM-Mitglieder*innen sogar fast schon umsonst!

+++ Update 11:45 +++
Es ist ein ruhiger Tag.
Machen wir also Werbung für zwei Sachen, die Euren Geldbeutel erleichtern könnten:
1.) Das Spieltagsplakat gegen Dynamo Dresden ist online, der auf 100 Exemplare limitierte Kunstdruck von Grace Helly (59€) nimmt Bezug auf den Juwelenraub im Grünen Gewölbe.
2.) Ähnlich teuer, je nach Größe, aber nicht weniger schick: Das Auswärtstrikot von Bohemians Dublin für nur 35€ – 60€ (zzgl. Versand).
Warum wir das hier empfehlen? Weil es einen besonders schönen Aufdruck hat, klickt selbst! #RefugeesWelcome

2.Bundesliga Pod
Der englischsprachige Podcast über die 2.Liga hat eine neue Folge veröffentlicht, u.a. wird natürlich auch unser Auftritt in Kiel besprochen.

Werbung

+++ Moin +++
Awareness AK Tresen
Bereits übermorgen können wir die Niederlage in Kiel ein bisschen weniger schmerzhaft erscheinen lassen. Nach dem berauschenden 5-0 gegen Dresden solltet ihr noch einen kleinen Abstecher in die Fanräume wagen. Denn der Arbeitskreis „Awareness“, der die besten & wichtigsten Plakate entworfen und im ganzen Stadion aufgehängt hat (wehe, ihr klebt die zu!), schmeißt den Tresen. Wobei es in diesem Fall eigentlich DIE Tresen lauten muss, denn neben dem regulären Tresen wird es im Eingangsbereich einen komplett alkoholfreien Stand geben. Schaut mal vorbei (auch wenn das Spiel nicht 5-0 enden sollte).

SocialMedia-Rückblick
Ganz im Gegensatz zu uns, läuft es bei ehemaligen Spielern und deren Vereinen teils erheblich besser. Was ja auch nicht sonderlich schwer ist…
Ein besseren Start beim neuen Klub hätte sich Lasse Sobiech eigentlich nicht vorstellen können. Direkt im zweiten Spiel mit Royal Excel Mouscron geknipst und wohl zurecht in die Elf des Tages in Belgien gewählt worden. Für seinen Klub, der übrigens ohne Sami Allagui auf dem Feld und Bernd Hollerbach an der Seitenlinie spielte (Hollerbach muss nach einer schweren Lungenentzündung erst wieder Kraft tanken) der erste Sieg nach zuvor vier Niederlagen in Serie. Mouscron steht damit auf Platz 11 der Liga, aufmerksame LeserInnen der Lage wissen ja, dass selbst bei dieser Platzierung die Tür zum internationalen Geschäft ganz weit offen ist…

Auch Kwasi Okyere Wriedt hat am Wochenende wieder getroffen. Sein Torekonto ist damit inzwischen schon auf 15 Treffer angewachsen (= bester Torschütze der 3.Liga). In der MillernTon-Redaktion wird weiterhin leise geschluchzt, wenn wir an den Wechsel von Wriedt im Sommer zu Willem II Tilburg denken. Getroffen hat auch FCSP-U17-Spieler Igor Matanovic. Und zwar beim Algarve-Cup bei seinem Debüt für die deutsche U17-Auswahl. Gibt schlechtere Arten von Debüts. Übrigens hat Matanovic beim FCSP einen Profivertrag unterschrieben, der ab der Saison 21/22 greift.
Noch mehr Tore am Wochenende, nämlich zwei, lieferte Youssoufa Moukoko (hier der Link zum privaten Insta-Konto mit bereits über 400.000 Followern!). Damit hat Moukoko im vierten Spiel in Folge einen Doppelpack erzielt und in bisher 16 Spielen satte 26 Tore erzielt. Es scheint für ihn in der U19 von Borussia Dortmund so weiterzugehen wie letzte Saison in der U17 (46 Tore in 25 Spielen). Und das mit 15 Jahren. Kein Wunder, dass der BVB momentan doch recht deutlich eine Herabsenkung des Mindestalters für Bundesliga-Fußballer forciert. Was habt ihr mit 15 so gemacht?
Vor knapp 15 Jahren haben sich übrigens Christian Bönig und Fabio Morena in FCSP-Funktion kennengelernt. Nachdem sie im Anschluss noch zusammen in Hannover arbeiteten (Morena tut das immer noch), hat Bönig zu Jahresbeginn einen neuen Posten beim Club aus Nürnberg angetreten.
Aber was wäre diese Rubrik ohne einen kleinen Ausblick zum Essen? Und hier wird beim gemeinsamen Essen sämtlicher Leihgaben des FCSP (Lawrence, Østigård , Penney, Gyökeres) dem angesagtesten SchnickSchnack der Molekularküche gehuldigt:

Source: James Lawrence on Instagram

Textilvergehen – 400+
Blicken wir doch nochmal kurz auf andere Vereinspodcasts: Die 400.Folge des Unioner Textilvergehens haben wir bereits gewürdigt. Die Folge 402 zum letzten Wochenende war dann auch nochmal besonders, weil mit Mittelfeldspieler Michael Parensen und Pressesprecher Christian Arbeit gleich zwei interessante Gäste dabei waren – zusätzlich zum ja ohnehin interessanten Stammsetting.

Interview Mentaltrainer + Sportpsychologe
Völlig zu Unrecht ist ein sehr interessantes Interview auf der FCSP Homepage untergegangen. Mentaltrainer Daniel Klewer und Sportpsychologe Michael Schirmer berichten darin, wie sie zusammen mit NLZ-Spielern an deren mentaler Stärke auf dem Platz arbeiten. Und es scheint so, als wenn die NLZ-Spieler diesem Bereich des Trainings sehr viel mehr Beachtung schenken, als es vor einigen Jahren noch der Fall war.

Sat1 Regional – Bericht über das 1910 Museum
Kiezbeben Ausstellung, ne? Ihr erinnert Euch.
Wer schon mal reinschnuppern will, kann dies in diesem gut Zwei-Minuten-Video bei Sat1 tun.

Werbung

3.Liga Stadionbeef
Haha, 3.Liga hat ja mit uns zum Glück gar nichts zu tun…
Jedenfalls sucht der TSV 1860 in München nach Möglichkeiten, trotz anstehendem Umbau des Grünwalders auch weiterhin Heimspiele austragen zu können.
Und die SpVgg Unterhaching reagierte gegenüber dem Club von Hasan Ismaik prompt und sympathisch.

// Maik & Tim

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.