Lage am Millerntor – 08.05.2020

Der 8.Mai 1945.
Heute vor 75 Jahren
Der Tag der Befreiung.
Danke an die Allierten.
Kein Vergessen.
Nie Wieder.

+++ Update 14.30 Uhr +++
Die Frage nach den Schiedsrichtern beim DFL-Konzept wurde ja mehrfach gestellt, Alex Feuerherdt von Collinas Erben hat sich der Sache jetzt auf n-tv angenommen und schildert den Stand der Dinge.

Passend dazu: Das IFAB hat einige Regeländerungen aufgrund von COVID-19 herausgegeben, u.a. ist der das 5-fache Auswechseln möglich und man darf der VAR vorübergehend aussetzen. Ob dies in Anspruch genommen wird, entscheiden aber die Ligen.

+++ Moin +++
Tag der Befreiung
Besondere Tage verlangen auch mal Änderungen im Ablauf, dementsprechend beginnen wir mal mit etwas ganz anderem:
Die Tagesschau hat ein Interview mit Esther Bejarano geführt.
Lest und teilt es fleißig.

Passend dazu sei an die virtuelle Ausstellung des 1910-Museums erinnert: „Der FC St.Pauli im ‚Dritten Reich‘.“

Update 11:00h:
Der Verein, Fanladen, 1910-Museum und Fanmräume haben dazu auch ein Video veröffentlicht, mit vielen bekannten Gesichtern.

FCSP News
Zugegeben, es fühlt sich ein bisschen nach „Die Normalität kehrt zurück!“ an, dass wir hier endlich wieder über Personalien schreiben können, aber gewünscht haben wir uns das so natürlich auch nicht:
Christopher Buchtmann fällt nach einer OP am Achillessehenansatz vorerst verletzt aus.
Gute Besserung, Buchti!

Außerdem sei nochmals an die „Aktion 20359“ von Jan-Philipp Kalla und Marvin Knoll erinnert, bei der Ihr Sammlerstücke aus dem FCSP-Kosmos oder anderen Profisportlern für einen guten Zweck erwerben könnt. Die erste Runde (Trikots von Fin Bartels, André Trulsen und Christopher Buchtmann, Schuhe von Mats Møller Dæhli und eine Trainingsjacke und ein Poloshirt von Marvin Knoll) läuft noch bis Sonntag.

Dauerkartenpreise
Der FCSP hat die Dauerkartenpreise für die neue Saison veröffentlicht. Diese erhöhen sich um bis zu 8%, im Stehplatzbereich Süd/Nord beispielsweise von 153€ auf 165€ (8,33%), auf der Gegengeraden von 177€ auf 191€ (7,9%).

Als der Verein vor kurzem mitteilte, dass man mit dem Verkauf der Dauerkarten beginnen würde, hatten wir dies hier noch als Chance begriffen und u.a. darum gebeten, doch aufgrund der aktuellen Situation auf die 10€ Pauschale für Zusendung und generell das Abo-Modell der Dauerkarten zu verzichten.

Positiv formuliert: Hat man gemacht.
Wer das Abo-Modell bereits nutzte, zahlte also beispielsweise auf der Süd eh schon 163€ und die 165€ jetzt sind dann quasi gleichbleibend. Und natürlich sind das auch für den Verein schwierige wirtschaftliche Zeiten, keine Frage.

Aber: Musste das sein? Jetzt? Ausgerechnet?
In Zeiten von #stpaulisolidarisch, dem Hashtag den der Verein großflächig vor sich herschiebt?
Natürlich hat der Verein mit entsprechender Kritik gerechnet und schickt vorauseilend schon mal ein Interview mit Bernd von Geldern auf den Weg, in dem dieser genau auf solche Fragen antwortet.

Tja, kann man natürlich alles so sehen und begründen.
Die Frage, warum man nicht einfach für die kommende Saison auf diese 8% verzichtet, als Zeichen der Solidarität gegenüber den Fans, wird natürlich trotzdem nicht so wirklich konkret beantwortet und dies muss dann jeder für sich selbst bewerten.
Zu argumentieren, dass die Erhöhung ja günstiger sei als die jetzt mögliche Erstattung für die restlichen Spiele der Saison… nun ja, kann man machen, muss man nicht.
In der ursprünglichen Ankündigung war auch die Rede davon, dass man Personen, die aufgrund der Situation Schwierigkeiten mit der Bezahlung haben werden, helfen werde. Dieser Hinweis fehlt in den aktuellen Texten, dürfte aber nichtsdestotrotz natürlich weiter gelten. Da so eine Anfrage aber sicher für jeden auch innerlich eine enorme Hürde darstellt, darf man durch häufigere Erwähnung diese sicherlich auch versuchen, irgendwie ein bisschen abzubauen.

Es bleibt dabei, dass auch wir aktuell garantiert nicht in der Haut der handelnden und entscheidenden Personen stecken wollen und großen Respekt vor der Arbeit aller im Verein haben, insbesondere auch der ehrenamtlich Tätigen im Aufsichtsrat und Präsidium. Wie Bernd schon sagt, sind solche Entscheidungen keine, für die man ein Schulterklopfen erwartet.
Ein Geschmäckle bleibt hier trotzdem und man hätte eben auch ein Zeichen an die Fanszene setzen können, was nun leider ausbleibt.

Saisonfortsetzung
Ihr habt das alle mitbekommen, daher nur fürs Protokoll:
Die 2.Liga wird fortgesetzt, wenn alles planmäßig verläuft muss das Team jetzt für sieben Tage in Quarantäne und beginnt dann am Sonntag, dem 17.5. um 13.30h mit einem Heimspiel ohne Zuschauer gegen den 1.FC Nürnberg den Rest der Saison.
Danach folgen die Spiele in der ursprünglichen Reihenfolge, letzter Spieltag soll sein am 28.Juni (bei Wehen-Wiesbaden), anschließend folgt für den Tabellendritten noch die Relegation.

Wir haben schon mehrfach erwähnt, dass Geisterspiele scheiße sind, uns die Alternativen aber auch nicht besser erschienen, dem gibt es nach wie vor nichts hinzuzufügen.

Da zwar schon alles gesagt wurde, aber eben noch nicht von jeder/jedem und auch nicht alle es gehört oder gelesen haben, schließen wir den Part mit einem Text vom NDR, in dem u.a. auch Fanladen-Sven zu Wort kommt:
„Stell‘ Dir vor es ist Fußball und keiner darf hin…“

Und dann noch ein Auszug aus dem aktuellen Südkurven-Newsletter:

Konkret zu anstehenden Geisterspielen werden wir keine optischen Aktionen im Stadion planen, außer eine zentrale kritische Äußerung. Auch wenn es uns nicht leicht fällt, jede Möglichkeit zu nutzen, um unsere Spieler zu motivieren und sie gerade in dieser Situation optisch zu unterstützen, untergräbt jede Art von optischem Support bei Geisterspielen die Fankultur, für die auf Sankt Pauli seit Jahrzehnten gekämpft und eingestanden wird. Allen soll bewusst sein, dass es ohne Fans in den Stadien trist und grau ist – auch am Millerntor. Damit dieser Eindruck auch entsteht, bitten wir euch keine Banner, Fahnen oder ähnliches aufzuhängen.

USP, Südkurven-Newsletter

In diesem Sinne: Schönes Wochenende, bleibt gesund!

// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.