Lage am Millerntor – 12.06.2020

Freitag, letzter Tage der Woche – und damit nur noch zwei Tage bis zum Heimspiel gegen Erzgebirge Aue.
Der „Was nun, FCSP?“-Artikel von Tim sorgt weiter für große Diskussionen, mit einem Heimsieg am Sonntag könnten sie dann vielleicht auch schon etwas exakter und offener geführt werden.
Doch bis es soweit ist, gibt es letztmalig eine ‚Lage‘.

FCSP News
„Übersichtlich“ ist die Nachrichtenlage weiterhin, die fehlende „Kurz & Knackig“-Rubrik auf der Homepage macht sich da sehr bemerkbar – und für Vertragsverlängerungen, Neuverpflichtungen oder Abschiede bräuchte es dann wohl erst mal Gewissheit über die Ligazugehörigkeit 2020/21.
Überhaupt, Abschiede… man stelle sich mal vor, Schnecke Kalla beendet im Sommer seine Profikarriere und wir können ihn nicht im Millerntor verabschieden. Schlimme Vorstellung.

Bis es soweit ist stehen aber ohnehin noch einige Spiele an, den Auftakt am Sonntag macht der Angstgegner aus dem Erzgebirge. Toby führte dazu das VdS-Gespräch, auf der Vereinshomepage erzählt Luca Zander von der aktuellen Gemütslage im Team.

Und apropos Kalla: Die letzten Auktionen des von ihm und Marvin Knoll initiierten „20359“-Projekts für Initiativen im Stadtteil laufen heute noch bis 19.10h.

Fanszene News
Der „Lauf gegen Rechts“ ist weiterhin individuell möglich:

Die vom Fanladen und dem Fanclubsprecherrat aufgerufenen internationalen Fanclubs machen weiter mit ihrer Vorstellung, heute gibt es einen besonderen Ohrwurm aus Göteborg:

Ohne Video, dafür mit viel Text: Bilbao

WDR Sport inside: Doku über Todesfall eines Juve-Ultras
Über die Verbindungen von Ultra-Szenen in Italien mit organisierter Kriminalität oder zumindest hohen finanziellen Rahmenbedingungen durch Ticketverkäufe wird immer mal wieder berichtet, auf dem YouTube-Kanal der Sportschau findet Ihr jetzt eine zehnminütige Doku von WDR Sport insider über den bis heute ungeklärten Todesfalls von Raffaello Bucci aus dem Juli 2016.

Virtuelle Fans in Spanien
Hahahaha… ja, das lief super! (Twitterthread anklicken für noch mehr tolle Bilder.)

FIFA über Vertragsdauer
Spielerverträge enden normalerweise am 30.Juni eines Jahres, der neue Vertrag schließt dann am 1.Juli an, ggf. natürlich bei einem neuen Verein. Mindestens die Relegationsspiele und das Pokalfinale fallen damit in Deutschland schon in diese neue Vertragslaufzeit, in Spanien, England und Italien läuft die reguläre Saison teilweise noch länger. Bisher war dies meist mit „im Vertrag steht auch was von Saisonende, das kann man so uminterpretieren“ weggewischt worden, man hoffte auf verbindliche Regeln von UEFA oder FIFA.
Letztere hat sich nun geäußert – aber so richtig verbindlich ist das nicht. Zwar empfiehlt man, den aktuell laufenden Vertrag zugunsten des aktuellen Vereins aufrecht zu erhalten, aber „Den Parteien steht es aber auch frei, den neuen Vertrag durchzusetzen.“
Nun ja, schauen wir mal, welcher Spieler (oder Berater – oder gar Verein?) da als erstes querschießt. (kicker)

// Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.