Lage am Millerntor – 18.August 2020

Verletzungsupdates – wenn es etwas gibt, was wir während der Corona-Pause echt nicht vermisst haben, dann ja diesen leider doch festen Bestandteil der Lage.
Aber hilft ja nichts.

FCSP News

Gestern war Foto-Termin:

Aus dem Krankenlager grüßen aktuell leider Borys Tashchy und Finn-Ole Becker, jeweils mit Muskelfaserrissen in unterschiedlichen Regionen und Beinen. Warum dies gerade zum jetzigen Zeitpunkt besonders doof ist und man allgemein beobachten sollte, ob es da im Team eine Häufung gibt, erklärt Tim im Blogpost dazu. Besonders für Tashchy ist es bitter, da er bereits letzte Saison nahezu die gesamte Sommer-Vorbereitung verpasst hat.

Fanszene News

Schon am Sonntag war Justus bei NDR90,3 zu Gast und sprach darüber, wie das mit Profifußball und leeren Stadien denn jetzt eigentlich so ist. Die Sendung ist jetzt auch als Podcast verfügbar. Das Thema kommt direkt am Anfang, der Part mit Justus startet etwa am 8m30s.

Zum Thema Fans im Stadion hat sich gestern auch der Verein geäußert. Klar ist, dass man aktuell nichts genaues weiß. Die ersten zwei Heimspiele (Heidenheim und Nürnberg) finden noch vor dem 31.10. und damit ziemlich sicher ohne Zuschauer*innen statt. Im Hintergrund arbeitet man an Konzepten und Modellen, wie und zu welchem Anteil man dann bei schrittweiser Zulassung von Fans auch wieder die Ränge am Millerntor füllen kann.
In den nächsten Wochen wird es dazu dann mehr Details geben, inklusive einer Umfrage per e-mail an alle Besitzer*innen von Dauer- und Saisonkarten.
Möglich, dass hier dann abgefragt werden wird, wer überhaupt an Spielen mit eingeschränktem Fassungsvermögen teilnehmen will, wer darauf verzichtet, wer nur am gebuchten Platz das Spiel verfolgen will und wer auch einen vorübergehenden Umzug (des persönlichen Platzes, nicht der Spielstätte) in Kauf nehmen würde. Wenn diese Daten ausgewertet werden, ließe sich vielleicht ja auch schon besser planen.
Zu viel Zeit sollte man dann mit dem Versenden der Umfrage aber auch nicht mehr verlieren, wenn man aufgrund der dann erlangten Daten die Konzepte nochmal anpassen will.

Döntjes

„Unser Fussball“ bei DFB/DFL
Das Fanbündnis Unser Fussball hatte gestern einen Termin mit DFB-Präsident Keller und DFL-Vertretern.

Wie im Tweet geschrieben, bleibt abzuwarten, ob den vielen Beteuerungen seitens DFB und DFL, es jetzt wirklich verstanden zu haben und den Fußball ändern zu wollen, auch wirklich zeitnah Taten und Reformen folgen.

11Freunde ignoriert Champions League Halbfinalteilnehmer
Wir haben gestern ja aufgeführt, wer so alles mit braun-weißer Vergangenheit für RaBa Leipzig im Champions League Halbfinale steht. Auf Facebook wurden wir in ähnlichem Zusammenhang dann auch gleich dafür gerüffelt, dass wir anscheinend stolz darauf seien – nun, das können wir sicher ruhigen Gewissens von uns weisen. Nachzutragen ist in dem Zusammenhang aber (und auch der Hinweis kam auf Facebook), dass auch beim Gegner, Paris St.Germain, ein Ex-Spieler von uns aufläuft. Eric Maxim Choupo-Moting hat nämlich in seiner Jugend auch eine Jahr unsere Farben getragen, ehe es dann bergab ging.
Aber zurück zum Thema: Die 11Freunde erklärt, warum sie sich nicht mit RaBa befassen und schon gar nicht den aktuellen Hype um dieses Konstrukt mitspielen will.
Wir haben dem wenig bis nichts hinzuzufügen, auch wenn wir das oft reflexhafte RBL-Bashing anderer Fangruppen meist eher nicht mit tragen.

FC Bayern einigt sich mit Jugendtrainer auf einvernehmliche Vertragsauflösung
Ach Du meine Güte, könnte eine Überschrift noch langweiliger sein?
Interessant wird es dadurch, dass es sich hierbei eben um jenen Trainer handelt, dem übelste rassistische Äußerungen vorgeworfen werden. Angeblich hat er die Vorwürfe auch weitestgehend eingeräumt – warum man sich dann also „einvernehmlich“ einigt wie bei sportlichem Misserfolg und ihn nicht hochkant feuert, ist uns nicht ganz klar, wir sind aber auch keine Arbeitsrechtler.
Immerhin werden „die Sachverhalte“ weiter untersucht, zivilrechtlich dürfte die Sache also noch nicht durch sein.

Was ist los bei #GPdlVSC?
Jahahaha, es ist fantastisch!
Überall ploppen nach und nach die lokalen Vorentscheide der ganzen Vereine auf, um das jeweilige Lied zu verkünden oder darüber abzustimmen, welches dann beim #GPdlVSC antreten soll. Allein in den letzten Tagen eröffneten der FCM-Blog (Magdeburg), Raute 22C (HSV) (inkl. Podcast-Vorstellung) und der Weserfunk (Werder, ebenfalls inkl. Podcast) das Voting, ebenso wie der „Eintracht Lebenslang“-Podcast auf Twitter und der Bielefelder Kickengucker. Und der Hanseator hat für den FC Hansa den antretenden Song mit überzeugenden Argumenten verkündet.
Es gibt noch diverse weitere regionale Vorentscheide und einige Songs stehen auch schon länger fest, für mehr Details schaut gerne in den Hashtag auf Twitter.
Grandiose Ankündigungen erreichten uns auch schon aus Stuttgart und Darmstadt, die Vorfreude steigt.
Da schon die ein oder andere Nachfrage kam: Der Song, der den FCSP vertreten wird, ist ebenfalls in Planung, wird aber nicht von uns vorgegeben. Da gehen die Vorbereitungen aber laut unseren Informationen auch schon in die entscheidende Phase.
Los geht es dann hier am 1.September mit der Vorstellung und Abstimmung zur 3.Liga, wir freuen uns schon sehr.

Bleibt gesund!
// Maik & Tim

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.