Lage am Millerntor – 19.August 2020

Beim FCSP ist es aktuell eher ruhig (was auch ganz gut ist, wir brauchen keine weiteren Verletzten), die DFL plant wohl auch weiter vor sich hin – Zeit also, heute mal wieder verstärkt auf das „Und sonst so“ im Fußball zu schauen, also known as „Döntjes“.

FCSP News

Wie gesagt, aktuell wenig Berichtenswertes, was ja nichts negatives ist. Gestern gab es neben zwei Trainingseinheiten auch noch das Fotoshooting für die Autogrammkarten und („schöne“ neue Zeit) die Jubel-Posen für die Social Media Kanäle des Vereins.
Nun ja…

Unser Humorzentrum traf dann aber definitiv der Benatelli-Folgetweet:

Saarland-Pokal
In Sachen Pflichtspiele startet die neue Saison bekanntlich am 11./12./13.September mit der 1.DFB-Pokalrunde und für den FCSP geht es ins Saarland. Bisher ging man davon aus, dass es dann auch zum 1.FC Saarbrücken gehen würde, letzte Saison immerhin im DFB-Pokalhalbfinale und gerade erst in die 3.Liga aufgestiegen.
Der FCS ist aber gestern Abend durch ein 3:0 (1:0) beim FC Homburg (Regionalliga) im Halbfinale ausgeschieden. Die Homburger treffen nun im Finale am Samstag (16.45h, ARD) auf einen weiteren Regionalligisten, den SV Elversberg.

Fanszene News

Dialog Barrierefrei – Heute, 18.30h, mit Sven Brux
Kleiner Reminder, hatten wir ja schon: Heute könntet Ihr mal wieder ins Stadion, denn der Fanladen bietet den „Dialog Barrierefrei“ an. Treffen um 18.15h am Gästeeingang, Nordkurve.

T-Shirts!
Im Fanladen ist mal wieder Nachschub eingetroffen, dieses Mal nach einem Design-Wettbewerb den die Blocknachbarn siegreich bestreiten konnten:
(Bitte beachtet die Online-Regularien, wenn Ihr nicht eh vor Ort kauft)

Park Fiction 2 – Sprung an die Elbe
Park Fiction dürfte denjenigen, die auch nur ab und an im Viertel sind, ein vertrauter Begriff bzw. Ort sein. Nun soll die Idee erweitert werden und man möchte möglichst viele Menschen in die Planung einbeziehen – um die Füsse dann am Ende sogar in die Elbe stecken zu können.
Noch an den nächsten drei Wochenenden habt Ihr die Möglichkeit, Euch einzubringen.
Termine und Details gibt es unter Park-Fiction.net

Verein am Wochenende

Hamburger U19-Pokal
Das Halbfinale zwischen dem FCSP und dem HSV ist nun offiziell für Samstag um 11.00h am Brummerskamp angesetzt. Über die Details für Zuschauer*innen halten wir Euch auf dem Laufenden.
Reminder: Der Pokalsieger ist dann der Hamburger Vertreter am U19-DFB-Pokal.

Rugby – keine Saison mehr 2020
Wir hatten eigentlich vor, im „Verein am Wochenende“ auch verstärkt über die Spieler der Bundesliga-Teams (m/w) des FCSP zu berichten – zumindest für den Ligabetrieb fällt dies aber 2020 aus, wie der Deutsche Rugby Verband gestern mitteilte.
Möglich ist nun ein Saisonstart im März, sowohl eine kurze Saison als auch ein dauerhafter Wechsel auf eine Saison pro Kalenderjahr wäre denkbar.

Döntjes

#GPdlVSC
Es gibt die nächsten Meldungen rund um unseren Song-Contest. Einen wirklich sehr lesenswerten Aufruf Lieder einzureichen gibt es jetzt aus Stuttgart, wo Heinz Kamke nach Beiträgen für den VfB Stuttgart sucht. Wir sind schon sehr gespannt wie es dort weiter geht.
In Duisburg ist man hingegen schon weiter, wo Kees im Zebrastreifenblog die Auswahl mit mehreren Beiträgen regelrecht zelebriert hat – und im Halbfinale jetzt acht Songs für das Finale ausgewählt wurden, in welches der der Zebra-Twist (36,87% bei 18 Teilnehmern) und die MSV Hymne (27,37%) wohl als Favoriten gehen.

Femizid in Brasilien
Diese Geschichte ist zwar schon ein paar Tage länger publik, hinterlässt einen aber weiterhin sprachlos. Ein Fußballprofi in Brasilien ließ vor zehn Jahren die Mutter seines Sohnes „entführen, foltern, zerstückeln und an einen Hund verfüttern“, weil er gegen die Schwangerschaft war und keinen Unterhalt zahlen wollte – er wurde zu 22 Jahren Haft verurteilt und kommt aufgrund von juristischen Winkelzügen nach sechs Jahren wieder frei.
Reue? Kaum.
„Was passiert ist, ist passiert, ich habe einen schweren Fehler gemacht, aber das kommt im Leben vor.“ 
Puh… der Verein der 4.Liga, der ihn nun unter Vertrag nahm und dies als großen Coup feierte, bekam jetzt den Shitstorm den er verdient. (Spiegel)

Corona Update
Hamburg ist ab sofort das einzige Bundesland ohne Teamsport (mit mehr als zehn Personen), denn ab heute darf auch im benachbarten Schleswig-Holstein wieder gekickt werden. Gleichzeitig will der HFV dies aber schon heute ändern und in einer Sitzung des Senats für die Erlaubnis von Spielen ab morgen (20.8.) kämpfen.

In Frankreich hätte die Ligue 1 eigentlich Freitag mit dem Eröffnungsspiel von Olympique Marseille gegen AS St.Etienne beginnen sollen. Nach vier positiven Ergebnissen bei Corona-Tests von OM wurde das Spiel nun in den September verschoben, stattdessen eröffnet die Liga am Freitag um 19.00h mit dem eigentlich für Samstag geplanten Spiel zwischen Girondins Bordeaux und dem FC Nantes. (BBC)
Zum Saisonstart sind aktuell in Frankreich 5.000 Zuschauer*innen pro Spiel erlaubt.

Bei Union Berlin hingegen versucht man weiterhin, die Idee von „Wer vorher getestet wurde, kommt rein“ voranzutreiben, zunächst mit einem für den 5.9. angesetzten Testspiel vor 3.000 Fans. (Union)
Wer sich die dort verlinkten Dokumente genauer anschaut, wird sehen, dass dies schon alles sehr durchdacht ist und aus Sicht von Union durchaus auch für größere Zahlen funktionieren würde. Vereinfacht zusammengefasst registriert man sich für eine medizinische Studie, von der natürlich dann die gesamte Medizin bzw. Forschung profitieren würde. Man bucht online mit dem Ticket auch gleich einen Test am Vortag des Spiels, begibt sich zum gebuchten Zeitpunkt zu diesem Test und bekommt dann am Spieltag bis spätestens 10.00h das Ergebnis mitgeteilt, mit dem man dann (so es negativ ist) gemeinsam mit dem Ticket Einlass zum Spiel erhält.
Das mag für 3.000 Personen und einen einmaligen Test ja alles gut und schön sein, ist aber wohl kaum für andere oder gar alle Vereine umsetzbar, schon gar nicht Woche für Woche. Allerdings ist dies natürlich auch nicht das Problem von Union, die suchen natürlich erst mal eine praktikable Lösung für sich selbst.
Im Tagesspiegel äußerte Berlins regierender Bürgermeister Müller dann aber auch gleich „vorsichtige“ Skepsis, schließlich würde, wenn man Union dieses Vorgehen für die Liga erlaubt, eine Anfrage der anderen Vereine in den Profiligen wohl nur eine Frage von Minuten sein und das Testsystem in Deutschland wird dies kaum leisten können..

Etwas mehr könnten es in den USA bzw. in der NFL (American Football) sein: Superbowl Champion Kansas City plant beim Eröffnungsspiel der Saison mit einer Auslastung von 22% vom Fassungsvermögen, was etwa 17.000 Zuschauer*innen wären. Dauerkarten-Inhaber*innen können ab Montag Tickets für die drei ersten Heimspiele der Saison erwerben, dies ist in Gruppen von bis zu sechs Personen möglich, im Stadion muss zu jeder Zeit eine Maske getragen werden (ausgenommen beim Essen und Trinken).

Bleibt gesund!
// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!)
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.