Lage am Millerntor – 05.November 2020

Na? Könnt Ihr die US-Bundesstaaten inzwischen auch schon anhand der Krawatte des jeweiligen CNN-Reporters oder des Akzents der Secretary of State zuordnen? Sehr gut, weiter so. Da aber Nevada heute wohl erst später das Endergebnis verkünden will, habt Ihr bis dahin noch Zeit für die heutige Lage.

FCSP News

Noch etwas mehr Zeit habt Ihr für die Vorbereitung auf Sonntag. Zunächst einmal könnt Ihr Euch Gedanken machen, ob und wenn ja wie Ihr das Heimspiel gegen den KSC näher verfolgen wollt. Unsere Empfehlung geht natürlich, wie immer, in Richtung AFM-Radio. Später am Abend könnt Ihr dann Timo Schultz im NDR-Sportclub (22.50h) dabei zusehen wie er den 8:0-Sieg erklärt.

Vier Tore schießen wird dann sicherlich Daniel-Kofi Kyereh, dessen Aussagen im Pressegespräch Ihr auf der Vereinshomepage nachlesen könnt.

Leihspieler Watch

Türkgücü München trat gestern im Nachholspiel beim FSV Zwickau an und konnte mit dem 1:0 dort drei Punkte entführen. Yiyoung Park wurde in der Nachspielzeit der 1.Hälfte eingewechselt. Da er „erst“ 2015 zum FCSP kam, hat er nicht mehr mit Felix Drinkuth zusammen gespielt, der uns 2014 verließ. Bekanntschaft machten die Beiden aber dann spätestens gestern in der 66.Minute, als Drinkuth nach Foul an Park eine Gelbe Karte bekam – zwei Minuten später klärt Park vor dem einschussbereiten Ex-St.Paulianer und nur weitere zwei Minuten später spielt er dann selbst auf den gerade eingewechselten Tosun, der den Ball gleich auf Sararer weiterleitet, der dann zum 1:0 einschiebt. 13 Punkte aus acht Spielen sind sicher ein guter Saisonstart für den Aufsteiger.

Fanszene News

Fazit der Braun-Weissen-Hilfe zum Bielefelder Kessel 2018

„Irgendwas werden sie schon getan haben.“
So oder ähnlich „argumentieren“ Menschen häufig, wenn es um Vorfälle geht, in denen Betroffene von ihren Erfahrungen mit der Polizei berichten und sich dort „ungerecht“ behandelt fühlen. (Anführungsstriche bitte mit einem GIF bildlich verdeutlichen.)
Daher ist es auch weiterhin die Ausnahme, dass Fehlverhalten der Polizei thematisiert oder gar zur Anzeige gebracht wird, denn am Ende steht oft Aussage gegen Aussage und der Korpsgeist der Polizei führt häufig dazu, dass man nicht nur mit der Anklage scheitert, sondern sich auch noch selbst einer Anzeige mit ganz vielen polizeilichen „Zeugen“ gegenübersieht.

Zurück zum Vorfall in Bielefeld 2018: 300 St.Pauli-Fans wurden damals am Bielefelder Bahnhof eingekesselt und am Stadionbesuch gehindert. (Nach dem Spiel-Gespräch aus November 2018)
Inzwischen sind die meisten der 30 eingeleiteten Verfahren gegen beteiligte Fans eingestellt, es bleibt, wie so oft der Eindruck, einige seien in erster Linie als Reaktion auf die Anzeige des Vereins gegen die Einsatzleitung oder auf von Amtswegen eingeleitete Verfahren wegen Körperverletzung im Amt erstellt worden. Die Braun-Weisse-Hilfe veröffentlichte gestern einen Rückblick auf den bisherigen Verlauf. Kurzform: Acht Kaltgetränke und weitere acht Kaltgetränke.
(Schön auch, dass der Verein sich hier ebenfalls ganz klar positioniert.)

Werbung

Stellen wir uns auch weiterhin gemeinsam einer repressiven Polizeipraxis entgegen! Bleiben wir solidarisch! Sankt Pauli hält zusammen!

Braun-Weisse Hilfe
Kiezkick bleibt stabil – auch in der Corona-Pause

(Instagram)

Podcasts

Ihr habt immer noch nicht genug vom 2:2 am letzten Freitag? Dann packt die neue Verzäll Nix-Episode in den Podcatcher. Ab Minuten 36 geht es ums Derby, außerdem ab 1h47h um die Mitgliederversammlung, auch wenn diese inzwischen ja verschoben wurde, im Anschluss wird dann auch noch über die Arbeiterfußball-Ausstellung im 1910-Museum gesprochen. (Kapitelmarken sind verfügbar.)

Im absolut empfehlenswerten Hörfehler-Podcast wird dieses Mal etwas mindestens ebenso empfehlenswertes vorgestellt, nämlich das Zeitspiel-Magazin. Zu Gast sind mit Bernd Sautter und Hardy Grüne zwei Redakteure, die natürlich auch über die aktuelle Ausgabe mit dem Leitthema „Fußball und Identität“ sprechen.
Hört mal rein, abonniert den Hörfehler als Podcast und das Zeitspiel als Magazin.

Verein am Wochenende

Anträge für die Mitgliederversammlung

Ja, Termin-Verschiebungen sind doof, wenn da auch noch andere Dinge dran hängen. So ging es uns beispielsweise mit der Monatssendung, in der wir ausführlich über den „Frauenquote“-Antrag sprachen – kurz bevor der Verein dann (völlig nachvollziehbar) die Versammlung doch noch absagte und digital neu ansetzte, die Anträge aber erst auf einer außerordentlichen Versammlung 2021 verhandelt werden.
Ähnliche „Probleme“ hatte dann wohl auch der MagischeFC, der den Artikel zu den Anträgen ebenfalls schon vorbereitet hatte. Und bevor der jetzt dort bis April liegen bleibt, kann man ihn zur Meinungsbildung auch schon mal veröffentlichen, zumal es hier eben auch um alle anderen Satzungsänderungsanträge geht. Wir sind uns aber auch sicher, dass wir den Artikel dann im April/Mai nochmal neu verlinken.

7.Herren Laufchallenge

Wenn Ihr Euch im November über Läufe fit haltet, so veröffentlicht das auf Eurer Facebook-Story oder schickt Screenshots davon an die 7.Herren. Die sammeln das alles und spenden dann pro Kilometer 25 Cent für einen guten Zweck! (Facebook)

Artikel über das FCSP Rugby Team (w)

Im sporting Hamburg-Magazin (e-paper, kostenlos) gibt es drei Seiten über die Rugby-Abteilung des FCSP bzw. genauer über das erfolgreichste Team des Vereins, die Rugby-Frauen.
Auch Neuanmeldungen aller Altersklassen sind jederzeit herzlich willkommen.

Werbung

Döntjes

Corona-Update

Während es aktuell doch eher nur vereinzelte positive Fälle in der 1. und 2.Liga gibt, haben aus der 3.Liga allein gestern gleich vier Klubs positive Fälle vermeldet: Gleich sieben Fälle vermeldete der SV Meppen, wo es aktuell auch noch unklar ist, wie mit dem Rest des Teams verfahren wird und ob das Spiel am Samstag gegen Waldhof Mannheim stattfinden kann. Drei weitere Fälle gab es beim SC Verl, dessen Team sich ohnehin schon seit letztem Samstag, als es zwei positive Fälle gab, komplett in 14-tägiger Quarantäne befindet. Auch Dynamo Dresden vermeldete gestern zwei Fälle. Allerdings gab es kurze Zeit später grünes Licht vom Gesundheitsamt für das Team-Training (fragt bloß nicht, wie das mit der Einzelfall-Bewertung der Gesundheitsämter läuft, aber der Klub verweist darauf, dass die Spieler sich in unterschiedlichen Räumlichkeiten umziehen). Last but not least vermeldete der FSV Zwickau eine positive Testung auf Covid-19 bei einem Mitglied des Funktionsteams, verwies aber darauf, dass das Spiel gegen Türkgücu München nicht gefährdet ist (siehe Leihspieler-Watch oben).

Länderspielpause: Werder nimmt „Pause“ wörtlich

Es ist nicht die erste Diskussion über dieses Thema und es wird sehr wahrscheinlich in den nächsten Tagen noch intensiver diskutiert werden: Werder Bremen wird seine Spieler nicht zu den Länderspielen der nächsten Woche ins Ausland reisen lassen. Dies ist seitens der FIFA wohl abgedeckt, da hier eine Sonderregel bis Jahresende besteht. Reisen darf hingegen Jiri Pavlenka, der mit Tschechien in Deutschland gegen Das Mannschaft antritt. (kicker)

Bleibt gesund!
// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.