Being Timo Schultz – Episode 2

Being Timo Schultz – Episode 2

Der MillernTon hat Timo Schultz von Anfang bis Ende der Saison 20/21 begleitet und immer wieder kurze Podcasts mit ihm aufgenommen. Herausgekommen ist ein einmaliger Einblick in die Arbeit und Philosophie des FCSP-Trainers, den wir Euch in insgesamt vier Episoden präsentieren.
(Titelbild: Peter Böhmer)

Ihr könnt es Euch sicher vorstellen, was für eine Saisonphase diese zweite Episode abdeckt. Die Phase Ende des Jahres 2020 war echt ziemlich trist und der FC St. Pauli holte in den Spielen, die Thema dieser Episode sind gerade mal einen mickrigen Punkt – und so guckt Timo Schultz auch auf dem Foto.

(c) Peter Böhmer

Aber bittebittebitte, hört es Euch trotzdem an. Wir versprechen: Es lohnt sich. Denn die Gespräche zwischen Timo Schultz und Tim sind definitiv so etwas wie die Gewinner dieser sportlichen Krise. Timo Schultz gewährt einen ziemlich schonungslosen und tiefen Einblick in die Probleme beim FCSP, spart aber auch nicht mit Kritik an anderen Teams („Bezirksliga-Niveau!“).

Hört euch also gerne vergebene Chancen gegen Osnabrück an, was es mit „Put the ball in the box!“ auf sich hat, welche Einstiegsfragen ungeeignet sind und wer eine „Holzkuh“ ist. Und in der nächsten Episode werden wir dann auch wieder ein paar mehr Punkte für den FC St. Pauli zu hören bekommen.

Viel Spaß mit „Being Timo Schultz“!
Und falls ihr mögt, unterstützt uns. Danke!

// Maik, Debbie & Tim

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

26 thoughts on “Being Timo Schultz – Episode 2

  1. Supers spannend, super Projekt, ich würde am liebsten direkt weiterhören.
    Super, das Schulle das so mitgemacht hat. In der Zeit des 2. Teils war das sicher kein Spass für iihn und sicher auch nur möglich bei einer ziemlich guten Vertrauensbasis.

    1. Momentan leider „nur“ in unserer Saisonabschlussfeier auf YouTube.
      (ab ca. Minute 15)
      Die Sendung lohnt sich aber auch eh in Gänze und der Moneypool ist auch noch bis Sonntag geöffnet. 🙂

  2. Dieser Podcast ist ganz großes Kino und verdient mindestens 1910-fachen Dank, Tim!
    Soeben habe ich die zweite Episode durchgehört und freue mich bereits auf die Fortsetzung.
    Tolle Themen und vielseitig breites Fachwissen auf beiden Seiten kommt mir entgegen.
    Bereits Schulles Kommentare in den Medien habe ich immer gerne gelauscht, weil er in meinen Augen und Ohren so erfrischend authentisch ist.
    Für mich wird Schulle auf lange Sicht der passende Trainer bei meinem Lieblingsfußballverein bleiben.
    Euer Millernton-Podcast bestärkt mich darin noch intensiver!

  3. Moinsen,
    höre den Millernton schon lange. Ich liebe das was Ihr macht. Und Ihr macht das wirklich gut. Mit viel Liebe. Das merkt man gleich. Alle Achtung. Ich ziehe meinen Hut vor dem was Ihr macht. Viel Arbeit. Meine Hochachtung. Wenn ich könnte, würde ich noch mehr spenden. Ich liebe Euch! 😉
    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!
    Forza St.Pauli
    Hamburg ist braunweiß
    Andi P. von KKSP

  4. Hi! Donnerwetter, was ne klasse Idee. Super tiefe Einblicke! Diese Offenheit von Schulle und eure Vertrautheit im Gespräch begeistert mich. Und endlich zwei Fußballexperten mit mir auf Augenhöhe. 😎😅
    Danke an alle Beteiligten! Hab schon Bock auf Episode 3.

  5. Lieber Millernton,
    ich bin schon länger Fan und Unterstützer von Euch, aber hiermit schießt Ihr wirklich den Vogel ab. Was Ihr mit Euren im Vergleich begrenzten Kapazitäten und Ressourcen auf die Beine stellt, da können sich viele „professionelle“ Medien ein paar Scheiben von abschneiden.

    Und dass der Magische FC sowie Schulle selbst sich auf dieses Projekt eingelassen und auch in schwierigen Zeiten durchgehalten haben, zeigt das wir eben doch den etwas anderen Verein unterstützen 😉

    Forza,
    Stefan

  6. Liebes MillernTon Team,
    auch wenn ich mich schon für die erste Folge bedanken konnte, bleibt mir gar nichts anderes übrig als euch auch zu Folge 2 zu gratulieren und euch „Hoch leben zu lassen“. Es macht verdammt viel Spaß zuzuhören und ich wünsche mir jetzt schon eine Wiederholung dieses Projektes für die neue, und damit die zu erwartende Aufstiegssaison. 😉
    Danke und ich freue mich auf Folge 3!!!

  7. Moin ihr Lieben,
    vielen, vielen Dank für den tollen Podcast. Mir ist bislang noch kein „Medienformat“ zu Ohren gekommen, das so informativ, kompetent, offen, sympathisch und zugleich unterhaltsam über meine große Liebe und Leidenschaft berichtet. Gänsehaut, Lachen, Erkenntnisgewinn im ständigen Wechsel… Klasse👏 Freue mich auf Episode 3 und auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in der kommenden Spielzeit.
    Talk on!

      1. Aber nun habe ich auch noch eine Frage: Was war den bei der 0:2 Niederlage gegen Wolfsburg so besonders, dass sich Schulle drei Wochen geärgert hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.