Lage am Millerntor – 08. Juli 2022

Lage am Millerntor – 08. Juli 2022

Der letzte Tag vor dem Wochenende, auch das Trainingslager des FC St. Pauli neigt sich dem Ende zu. Ein paar Personalien, Zahlen und allerlei Buntes: Die Lage am Freitag.

FCSP News

Trainingslager – Tag 5

Nach dem freien Tag am Mittwoch, standen am Donnerstag für die Spieler des FC St. Pauli zwei Einheiten an. Die Stimmung im Team ist, wie wir hörten, sehr gut und sofern jetzt nicht noch schwerwiegende Blessuren auftreten, dürfte dieses Trainingslager als erfolgreich angesehen werden. Einzig die Rasenqualität sorgte für leichte Diskussionen und natürlich wäre es besser, wenn bereits der finale Kader zusammen trainiert. Aber irgendwas ist ja immer.

Im Fokus war am gestrigen Tag Jannes Wieckhoff, dessen Werdegang aus dem NLZ des FCSP (und auch seine Vergangenheit beim Stadtnachbarn) vom Verein genauer beleuchtet wurde. Sehr schön auch, dass, wie schon an den letzten Tagen, ziemlich viele Fotos veröffentlicht werden. So bekommt man auch mit, dass nicht nur Fuß-, sondern auch Volleyball beim FCSP gespielt wird und Fabian Hürzeler immer noch einen ziemlich dicken linken Fuß hat.

Und „Mountain Cart“ gefahren wurde auch: // Twitter

Zudem war Johannes Eggestein im Pressegespräch und präsentierte sich dabei sehr aufgeräumt, wissbegierig und sympathisch. Der Artikel im Abendblatt (€) wählt in der Überschrift das nicht unbedingt positiv besetzte Wort „Sensibelchen“, führt dann aber im Detail aus, warum dies im konkreten Fall durchaus positiv gemeint ist und leitet aus Eggesteins Interesse an den Mitspielern auch indirekt bereits eine Führungsrolle ab.

Werbung

Testspiel am Samstag

Heute geht es wahrscheinlich ein wenig ruhiger zu. Training um 10.00h, „taktische Besprechungen“ am Nachmittag. Denn morgen um 15.00h steht das Testspiel gegen NK Istra an. Der Club war letztes Jahr in der 1. Liga Kroatiens Neunter geworden (bei zehn Teams) und hielt damit trotzdem recht souverän die Klasse, mit zwölf Punkten Vorsprung auf den Letzten. Auch für die Kroaten beginnt die neue Saison am nächsten Wochenende.

Eine Möglichkeit das Spiel via Livestream zu verfolgen, gibt es leider bisher nicht, der Twitterkanal des Vereins dürfte also primäre Quelle sein. Hier ist aber das letzte Wort noch nicht gesprochen, vielleicht ergibt sich da kurzfristig noch etwas.

Neues von den Alten

Bleiben wir kurz in Österreich: Einer der letztjährigen U23-Spieler, die noch keinen neuen Verein gefunden haben, ist Berkay Dogan. Okay, der Kaderplatz bei Teutonia ist bestimmt auch für ihn reserviert, aber zunächst versucht er es als Testspieler bei WSG Tirol in der österreichischen Bundesliga. Leider gab es im Test gegen Nürnberg für ihn schon nach wenigen Minuten eine Knöchelverletzung, eine Verpflichtung kam daher (bisher) nicht zu Stande. // Tiroler Tageszeitung

Fanszene News

MillernTon Monatssendung – Live

Yeah! Kommt alle!
Oder… naja, zu voll darf es ja auch nicht werden. Also: Am Dienstag, dem 26. Juli um 19.10h treffen wir uns im Fanräume-Saal zur vierten MillernTon-Live Sendung. Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir ausnahmsweise um Voranmeldung, um einschätzen zu können, wie voll das wird.
Stargast: Jan-Philipp Kalla
Alle Infos: MillernTon
Wer sowas gerne als Facebook-Event hat: Bitteschön.

Saisonprognose

Eure prophetische Gabe ist mal wieder gefragt: Die Abfrage der Saisonprognose ist online. Sammelt Euren Fußballsachverstand und ab damit in die Kommentare.
Die letztjährige Rekordteilnahme von 174 Personen würden wir gerne überbieten.

Werbung

Fanladen Stellenausschreibung

Kleiner Reminder: Der beste Fanladen der Welt hat weiterhin eine Stelle für eine sozialpädagogische Fachkraft in der Ausschreibung. // Fanladen

Die nächsten Auswärtsspiele

Die Fahrt zum Auswärtsspiel bei Hannover 96 wird ÖPNV-technisch noch abenteuerlicher, als ohnehin schon gedacht. Es gibt keinen direkten Zug nach Hamburg mehr und die einzig theoretische Möglichkeit mit zwei Nahverkehrszügen über Bremen(!) wird ab Buchholz auch noch mit Schienenersatzverkehr verschönert. Da die Kapazität hier begrenzt ist, rät die Bahn von dieser Verbindung ab – es bleiben also nur PKWs, Busse oder eine Übernachtung. Danke, DFL.
Noch bis Sonntag können Fanclubs beim Fanladen die Tickets (Sitz: 28€ / Steh 16€) bestellen, beim Kartencenter sind aktuell noch Sitzplätze erhältlich.

Noch bis Dienstag könnt Ihr als Fanclub die Vorbestellungen für die Gruppenfahrt (Bahn) nach Duisburg zum DFB-Pokalspiel beim SV Straelen einreichen. Die Ticketpreise (18€ Steh, 30€ Sitz) zeigen schon mal, dass der Heimverein ambitioniert ist… *hust* // Fanladen

Und dann geht es ja diese Saison auch mal wieder in „die Region“. Für das Spiel beim 1. FC Kaiserslautern bietet der Fanladen eine 20-Stunden-Tour mit ICE bis/ab Frankfurt und dazu passenden Regionalbahnen an. 4.31h ab Altona, gegen Mitternacht schon wieder zuhause. Schneller kann man den Betzenberg kaum besuchen – und vor allem auch wieder verlassen. Ticketinfos folgen, Vorbestellungen für Fanclubs ab Mittwoch. // Fanladen

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Blindenfußball

Ein bisschen Medienschau: Thoya Küster wurde in der taz portraitiert.
Im WDR (ab 13m56s) gibt es außerdem einen kurzen Bericht vom letzten Spieltag in Soest, allerdings ohne FCSP-Bezug.

Werbung

Döntjes

Oirobbabogaaaaaaaaal

Der sehr geschätzte Kollege Chaled Nahar hat auf Twitter ausgebreitet, wie die UEFA die 3,5 Milliarden(!) Euro für die kommende Europapokalsaison verteilt.
Es sind ein paar mehr Tweets geworden und ich werde das jetzt nicht einzeln aufdröseln, aber um ein klitzekleines Gefühl für den ganzen Wahnsinn zu bekommen, reicht vielleicht schon folgende Verteilung:

  • Champions League: 2,032 Milliarden Euro
  • Europa League: 465 Millionen Euro
  • Conference League: 235 Millionen Euro
    Differenz zu den vorher genannten 3,5 Milliarden sind vorher abgezogene Kosten, die werden im Thread auch aufgeschlüsselt.

Chagos-Archipel

Was ich an der BBC liebe, sind die kleinen Nebengeschichten aus allerlei Themengebieten, die einem unerwartet begegnen.
So auch hier: „Chagos Islands FA: The team representing a lost homeland, 6,000 miles away“
Das Chagos-Archipel ist eine „Inselgruppe im Indischen Ozean (Wikipedia)„, ein letztes Überbleibsel der des Britischen Territoriums dort, inzwischen aber von der USA als Marine- und Luftwaffenstützpunkt genutzt. Laut Internationalem Gerichtshof ist beides rechtswidrig und die Inselgruppe sollte eigentlich zu Mauritius gehören.

Im Artikel der BBC wird das kleine Nationalteam dieser Inselgruppe vorgestellt, hauptsächlich der 19-jährige Torwart Cedric Joseph, der im englischen West Sussex lebt. Es gibt einen Fußballverband (dessen Website allerdings auch mit der Pandemie zu kämpfen hat) und eine Refugee Group, die sich für die Rechte der Menschen der Inselgruppe einsetzt. Der Artikel ist etwas länger, also nichts für die schnelle Lektüre nebenbei, lohnt sich aber in ein paar ruhigen Minuten umso mehr.

Zu guter Letzt

Wenn du in der 89.Minute zuhause mit 2:3 zurückliegst – mach es doch genau so:
// Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.