Lage am Millerntor – 11. Oktober 2022

Lage am Millerntor – 11. Oktober 2022

Die Niederlage aus Braunschweig abschütteln, das Heimspiel gegen den HSV in den Fokus nehmen – die Aufgabe für den FC St. Pauli aktuell. Wir schauen außerdem auf die Braun-Weisse Hilfe, nach Babelsberg und vieles mehr.

FCSP News

Braunschweig

Beenden wir die Rückschau, es warten diese Woche ja noch wichtigere Dinge auf uns: Das „Nach dem Spiel“-Gespräch von Yannick mit Anna ist online, wie fast immer geht es auch nicht nur um das Spiel selbst.
Wer lieber auf Englisch zuhört kann dies beim „Welcome to Hell“-Podcast machen (40min), wer lieber auf Englisch liest findet entsprechendes beim FCSP South End Scum.
Nachtrag: Durchgerutscht war mir der Beitrag von Kleiner Tod.

Kollaustraße

Gestern war trainingsfrei und heute (13.00h, Treffpunkt) ist dann schon die einzige Möglichkeit in dieser Woche, das Training zu besuchen. Die Einheiten am Mittwoch und Donnerstag sind nicht öffentlich und am Freitag… naja, da ist dann schon Heimspiel.

Aufwand ungleich Ertrag

Wie schrieb ein geschätzter Leser jüngst auf Facebook? „Statistik = für mich langsam Unwort der Saison“
Wie verliebt wir hingegen in sämtliche Statistiken wären, würden wir auf Platz 1 stehen, ist auch klar – tun wir aber eben nicht.
Eine dieser Statistiken ist die „expected points“-Statistik, die Tim gestern auf Twitter veröffentlichte:

Bedeutet, für Volllaien wie mich vereinfacht ausgedrückt: Der FCSP hätte mit den bisher gezeigten Leistungen deutlich mehr Punkte holen müssen (17,8) als er es in der Realität getan hat (11). Das ist dann tatsächlich auch etwas erfreuliches, denn normalerweise gleicht sich sowas innerhalb einer Saison dann doch immer aus oder zumindest an.
Dass es im Fußball aber auch die „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“-Regel gibt, nach der man insbesondere dann noch schlechter performt, wenn man eh schon unten drin steht, lasse ich jetzt mal außen vor.
Tim hat obige Statistik (bzw. deren kleinteiligeren Geschwister) jedenfalls im „Aufwand ungleich Ertrag“-Artikel auseinandergefächert.

Werbung

Lage der Liga

Der HSV ist bekanntlich Tabellenführer und am Freitag am Millerntor zu Gast. Personell sind einige Änderungen zum Spiel am Samstag gegen Kaiserslautern (1:1) denkbar. Keeper Heuer-Fernandes dürfte nach seinen Magen-Darm-Problemen ins Tor zurückkehren, Linksverteidiger Tim Leibold hingegen fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel erst mal aus.
Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Jean-Luc Dompé, der nach seinem Bänderriss wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Regionalliga Nord

Der Spielbericht der 1. Frauen ist online, Francis, Illi, Zawadi, Lina und Hechti berichten von der Niederlage gegen den Osnabrücker SC und dem Punkt beim TSV Barmke.
Morgen steht dann schon das nächste Pflichtspiel an: Beim Walddörfer SV (19.30h) geht es um den Einzug ins Pokalachtelfinale. Dort stehen bereits die 2. Frauen des FCSP, die am 2. Oktober bereits mit 4:1 bei Komet Blankenese gewonnen hatten. Für sie geht es zum SC Vier- und Marschlande.

Fanszene News

Braun-Weisse Hilfe

„Fanhilfearbeit zeigt Wirkung!“ heißt ein Artikel bei der Braun-Weissen Hilfe, in dem auf eine kleine Anfrage in der Hamburger Bürgerschaft und mangelnde Transparenz der Hamburger Polizei eingegangen wird.
Die Schlussfolgerung, dass die „nur“ 72 eingesetzten Beamten beim Spiel gegen den SV Sandhausen ein Zeichen eines „deeskalativen Weges“ der Polizei sei, ist wohl eher Wunschdenken, aber diesem schließen wir uns natürlich an. Ebenso dem letzten Satz, insbesondere in der Derbywoche:

An alle Sankt Pauli Fans: Achtet auf euch, achtet auf andere und denkt immer daran:
Sankt Pauli hält zusammen!

Braun-Weisse Hilfe

Nachtrag: Das größere und wichtigere Problem im verlinkten Artikel ist natürlich die mangelnde Transparenz der Hamburger Polizei gegenüber der Bürgerschaft.

Save the date: Soliparty am 18. November

Apropos Braun-Weisse Hilfe: 18. November – Fanräume!

Werbung

Derby am Freitag

Es ist zu erwarten, dass da bis Freitag noch die ein oder andere optische Veränderung am Stadtbild von beiden Seiten auszumachen sein wird. Starten wir also auch hier langsam ins Ballyhoo…
In bester Optik erscheint jetzt zumindest erst mal wieder das Steinwappen vor der Süd: // Instagram

Döntjes

Spieler von Brighton & Hove Albion muss Karriere beenden

Ich gebe zu, den Namen Enock Mwepu bis gestern noch nicht gehört zu haben. Wer allerdings Kinder hat, die FIFA spielen, dem/der mag das anders gehen, bzw. zumindest den Jugendlichen ist der Name dann vielleicht doch ein Begriff. Mwepu ist nämlich Fußballer bei Brighton & Hove Albion in der Premier League, muss nun aber die Karriere als Leistungssportler im Alter von nur 24 Jahren aufgrund einer erblichen Herzkrankheit beenden. // Brighton & Hove Albion // Twitter

Angriff auf Babelsberg-Fans

Der SV Babelsberg spielte am Wochenende beim Greifswalder FC. Mit dem 2:0-Auswärtssieg liegt man aktuell auf Platz 2, dies interessierte im weiteren Verlauf aber nur noch am Rande: Auf der Rückreise wurden drei Fanbusse mit Steinen und Flaschen attackiert und auch die Insassen angegriffen.
Allen Betroffenen gute und schnelle Genesung! // Babelsberg 03

Zu guter Letzt

Späte Siegtore in der 95. Minute… besonders schön, wenn man auswärts erst in der 92. Minute den Ausgleich kassiert hatte. (Ihr könnt bis Sekunde 54 vorspulen.) // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 11. Oktober 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert