Lage am Millerntor – 26. Januar 2023

Lage am Millerntor – 26. Januar 2023

Es ist Donnerstag – morgen startet also die Rückrunde, am Sonntag spielt auch der FC St. Pauli endlich wieder um Punkte. Die vorletzte Lage der Woche.

FCSP News

Sonntag beim 1. FC Nürnberg

Gedanken zur konkreten Startformation hat sich Tim ja schon bei „Auf der sicheren Seite“ gemacht, etwas allgemeiner fasst er sich bei „Der FC St. Pauli vor dem Rückrundenstart“. Hier geht es um die Eindrücke aus den Testspielen in Bezug auf die verbesserte Defensive, die (altbekannten) Probleme in der Offensive und die Ungewissheit in Bezug auf die Konkurrenten im Abstiegskampf.
Die Pressekonferenz vor dem Spiel findet am morgigen Freitag statt.

Vor dem Spiel – Gespräch

Auch das VdS/NdS-Team startet wieder durch, nachdem es zuletzt ja bereits eine Zwischenfazit-Folge gab. Yannick sprach also mit Fadi vom Ka Depp-Podcast, neben dem Blick auf das Spiel am Sonntag blieb aber auch Zeit für die Hinrunde, Traingslager, Transfers – und die 1. Frauen des Glubb. // MillernTon

Oladapo Afolayan

Was bei Neuverpflichtungen ja immer ganz wichtig ist, als Fan: Auf dem Boden bleiben, nicht mit zu viel Erwartungen überladen, Eingewöhnungsphase zugestehen.
Insofern ist es natürlich kontraproduktiv, wenn man zu viele Highlight-Videos anschaut und dann auch noch über einen Fangesang auf eben diesen Spieler stolpert, der gleich noch einen formidablen Ohrwurm erzeugt – aber wir sind hier ja nicht bei „Wünsch Dir was“, also müsst Ihr da jetzt alle durch.

Die Melodie:
David Bowie – „Starman“ (Refrain ab 0m55s)
Text:
„There’s a starman –
playin‘ in brown and white –
his name is Afolayan
and he’s fucking dynamite!“

Werbung

Da wir mit Sprache ja etwas sensibler umgehen als Englands Fußballfans, ließe sich „fucking“ sicher auch mit „brillant“, „just pure“ oder „perfect“ ersetzen – der Einfachheit halber blieb es hier vorerst beim Original. Die Reisezeit nach Nürnberg ist ja glücklicherweise lang genug, um das entsprechend einzustudieren und nach seinem Hattrick nach Einwechslung dann bis zum Schlusspfiff zu singen…

Jackson Irvine im „Celtic View“-Videopodcast

Ja, es hilft definitiv sich drei Pint Guiness zu gönnen, ehe man versucht schottischen Akzent zu verstehen. Hilft aber nichts, Euch wird jetzt ausreichend Kaffee helfen müssen, um die 35 Minuten anzuschauen und zu hören – oder Ihr verschiebt das auf heute Abend.
Jackson Irvine war beim Celtic View Podcast zu Gast und spricht über seine Zeit als junger Spieler bei Celtic, wo er auch schon bei der Academy u.a. mit James Forrest und Callum McGregor spielte. Außerdem kann er natürlich auch einiges über Ange Postecoglu erzählen, den aktuellen Trainer von Celtic, den er aus Australien kennt.

Karol Mets im Videoportrait

Unser neuer Innenverteidiger erzählt in den knapp drei Minuten ein bisschen über seine Karriere und seinen bisherigen Weg – und dass er trotz all seiner verschiedenen Stationen tatsächlich vorher noch nie in Hamburg war. // YouTube

Marcel Hartel im Pressegespräch

Wisst Ihr, was man sich als Fan ganz gerne anschaut, wenn es gut läuft, aber eher nicht so, wenn nicht? Also jetzt mal abgesehen vom Spiel selbst?
Genau, Pressekonferenzen. Ähnlich ist es auch mit Spieler-Statements zur aktuellen sportlichen Situation. Aber was soll man auch sagen, außer dass man fest daran glaubt, dass alles besser wird und man als Team jetzt definitiv zusammengewachsen ist und „alles raushauen“ wird? Eben.
Insofern sind die Aussagen von Marcel Hartel sogar noch eine positive Ausnahme, da er auch abseits der Floskeln noch einige Inhalte mitgeben kann, u.a. über seine frische Vaterschaft, seine neue Rolle auf dem Feld oder den Wechsel von Leart Paqarada nach Köln zur neuen Saison. // fcstpauli.com

Testspiel am Montag in Rotenburg/Wümme gegen Oldenburg

Gestern Abend ploppte auf fussball.de folgender Termin auf (oder zumindest hatte ich ihn vorher nicht bemerkt): Am Montag um 16.00h spielt der FC St. Pauli „In der Ahe“ ein Freundschaftsspiel gegen Drittligist VfB Oldenburg. Naheliegend, aufgrund der vielen personellen Verbindungen, angefangen bei Oldenburgs Sportchef Sebastian Schachten, über Christopher Buchtmann oder die Ex-U23 Spieler Leon Deichmann und Justin Plautz.
Da am Sonntag aber in Nürnberg gespielt wird, dürfte es sich beim FCSP wohl eher um eine B-Elf, ergänzt durch U23 und/oder U19 handeln. Infos folgen sicher im Verlauf des Tages.

Werbung

Lage der Liga

Auch der 2. Bundesliga Pod mit Matthew Karagich und Eva-Lotte Bohle (auf Englisch) ist zurück aus der Winterpause und wagt anhand der kommenden Spiele einen Ausblick auf die Rückrunde.
Das Spiel des FCN gegen den FCSP und die Aussichten beider Teams gibt es ab 51m11s.

Noch ein Neuzugang beim 1. FC Magdeburg: Maximilian Ullmann, österreichischer Linksverteidiger vom Venezia FC, kommt auf Leihbasis.

Neues von den Alten

Yay! Nico Patschinski hat einen neuen Vertrag unterzeichnet!
Okay, um Fußball geht es nicht, aber Ihr könnt alle zuschauen – zumindest, wenn die neue Staffel „Kampf der Realitystars“ dann irgendwann ausgestrahlt wird. Achtung, der folgende Link führt zu RTL2.

Fanszene News

Reminder – Heute: Lesung im 1910-Museum

Frauke Steinhäuser liest heute (19.30h, Einlass 19.00h) im Vereinsmuseum aus ihrem Buch „… bis zu seinem freiwilligen Ausscheiden im April 1933“, in dem es um die jüdische Sportbewegung in Hamburg und den Umgang mit jüdischen Sportlern durch die Nationalsozialisten geht.
Ein Interview mit Frauke Steinhäuser gibt es bei der taz. // Twitter

Reminder – Morgen: Internationaler Holocaust Gedenktag

Bei der Gelegenheit sei dann auch gleich an morgen erinnert:
Die Kranzniederlegung des Fanladen findet dann um 18.00h am Gedenkort vor der Südtribüne statt, anschließend folgt im Ballsaal Süd der Vortrag von Robert Parzer zum Thema „Wohin bringt ihr uns? Täter und Opfer des Nazi-Krankenmordes.“
Alle Infos: Fanladen

Werbung

Reminder – Sonntag: Nürnberg Away

Die Fahrzeiten und Reservierungen für die ICE-Tour findet Ihr wie gewohnt beim Fanladen. Dort gibt es auch die weiteren Infos für Gästefans, inkl. der An- und Abreise.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Regionalliga Nord (m)

Im gestrigen Testspiel bei Phönix Lübeck gab es unter der Leitung von Schiedsrichterin Mirka Derlin eine 1:0 (0:0)-Niederlage für die U23. Schütze des einzigen Tores war Ryan Adigo in der 65. Minute, der in der Jugend u.a. auch schon für den HSV gespielt hatte.
Bei der U23 stand Jhonny Peitzmeier im Tor, im Feld fingen u.a. Lennart Appe, Niklas Jessen, Robin Müller, Gwangin Lee, Yiyoung Park und Sven Mende an.

Döntjes

Stadionumbau beim SC Paderborn

Das Fassungsvermögen von 15.000 bleibt unverändert, dies ist allerdings auch baurechtlich aktuell als Obergrenze festgeschrieben. Die Verteilung von bisher 6.000 Sitz- und 9.000 Stehplätzen soll aber umgekehrt werden. Dafür werden in beiden Kurven und auf der Gegengeraden Oberränge hinzugefügt. Hübscher wird es wohl trotzdem nicht werden.

Handspielregel – ein steter Quell der Stammtischfreude

Werder Bremen verlor gestern Abend mit 1:2 gegen Union Berlin. Insbesondere in Hälfte eins gab es dabei in der Bremer Defensive einiges an Unkonzentriertheiten, die zunächst bei einem zu kurz geratenen Rückpass zum Ausgleich führten und dann zum vermeintlichen Rückstand, als Behrens einen Befreiungsschlag von Torwart Pavlenka blockte und Becker den Abpraller (sehenswert) verwandelte (Sportschau Highlights ab 2m34s).
Diesen Befreiungsschlag bekam Behrens allerdings vorher an die Hand – und die Frage, ob dies nun Absicht war oder nicht, dürfte auch in Schiedsrichterkreisen durchaus unterschiedlich beantwortet werden. Bastian Dankert, der sich die Szene nach Intervention von VAR Arne Aarnink nochmal ansah, entschied nach Ansicht der Wiederholung dann doch auf Absicht und nahm das Tor zurück.

DFB muss Manuel Gräfe Schmerzensgeld zahlen

Apropos Schiedsrichter: „Schmerzensgeld wegen Altersdiskriminierung“ lautet das Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt. Da Manuel Gräfe trotz vorhandener Qualifikation und nachgewiesener Leistungsfähigkeit seine Funktion als Schiedsrichter nicht weiter in den obersten Ligen ausüben durfte, hatte er den DFB verklagt und darf nun auf den Eingang von 48.500€ auf seinem Konto warten, sofern es nicht binnen eines Monats noch eine Berufung geben wird.
Nun mag man das als persönliche Fehde zwischen Gräfe und dem Verband ansehen, die sich so schnell nicht wiederholen wird. Allerdings steht mit Felix Brych der nächste Schiedsrichter direkt vor der ominösen (und willkürlichen) Altersgrenze, außerdem kritisierte das Gericht ganz generell die völlige Intransparenz des Schiedsrichterwesens durch den DFB. Es gebe weder ein Bewerbungsverfahren noch eine Anmeldemöglichkeit für die erforderlichen Leistungstests – gut möglich also, dass der DFB hier unabhängig von der Altersgrenze nachbessern muss. // kicker

Werbung

IOC lockert Sanktionen gegen Russland und Belarus

Das IOC hat die Sanktionen gegen Russland und Belarus aufgrund des Angriffskrieges gegen die Ukraine deutlich aufgeweicht. Zwar werden die Beschlüsse gegen die Länder bzw. deren Verbände beibehalten, für die einzelnen Sportler*innen ist aber eine Teilnahme an Wettbewerben unter neutraler Flagge wieder möglich. Dies erfolgt insbesondere mit Blick auf anstehende Qualifikationsturniere für Olympia 2024 in Paris: Statement auf olympics.com // Zum Vergleich: Der Beschluss aus Februar 2022 – olympics.com

Dagegen sprach sich dann die Athleten-Organisation „Global Athlete“ aus:

„Today’s decision to allow Russian and Belarusian athletes to compete in qualifiers to attend the 2024 Paris Olympic Games sends a message to the world that the International Olympic Committee (IOC) endorses Russia’s brutal war and invasion of Ukraine. By allowing Russian and Belarusian athletes to compete, the IOC is strengthening Russia’s propaganda machine, empowering the Putin regime, and undermining peace.“

Global Athlete

Währenddessen hat die UEFA nun der russischen Stadt Kasan die Austragung des Supercups im Sommer 2023 entzogen, dieser findet jetzt in Athen statt. // Deutschlandfunk

Zu guter Letzt

Auch Übersetzer haben mal ’nen (sehr) schlechten Tag… // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf BlueSky // Mastodon // Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt, was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Lage am Millerntor – 26. Januar 2023

  1. Moin,
    falls jemand morgen in Clapham sein sollte.
    *Football and Politics in Contemporary Italy
    An event at Bread & Roses in Clapham from 6.30pm on Friday night with Prof. John Foot in London to discuss the links between Football and Politics in Contemporary Italy.*

    Forza.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert