Nach dem Spiel – SpVgg Fürth (A) – Spieltag 3 – Saison 2023/24

Nach dem Spiel – SpVgg Fürth (A) – Spieltag 3 – Saison 2023/24

Es wurde also erneut ein 0:0. Zwei Abwehrreihen aus Granit – sowohl der SpVgg Fürth als auch des FC St. Pauli – sorgten für ein unspektakuläres Spiel ohne spannende Szenen. (Titelbild: Peter Böhmer)

Zusammen mit Vorsänger Mario von Stradevia spreche ich über den 3. Spieltag, über den Tag der Fürther Szene, sowie die Kampagne „Zurück zur SpVgg Fürth“.

Es wurde über den oberkörperfreien Auftritt des Block 12 gesprochen, sowie die sehr beschämende Szene im Gästeblock, welche den eigentlich coolen Tag im Frankenland überschattet (TW: sexueller Übergriff).

Wenn Ihr in die Details des Spiels eintauchen wollt, empfehle ich den Bericht von Tim.

Vielen Dank für deine Zeit, Mario! Euch noch viel Erfolg für die restliche Saison.

Und euch Zuhörer:innen natürlich viel Spaß beim Hören!

Werbung

Forza Sankt Pauli!

// Luca

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Nach dem Spiel – SpVgg Fürth (A) – Spieltag 3 – Saison 2023/24

  1. Moin zusammen,

    die beiden Folgen zum Fürth-Spiel waren so ziemlich die besten VdS/NdS-Sendungen, die ich bislang gehört habe.
    Großes Lob an Luca und Vorsänger Mario! Vielleicht könnt ihr weitere Sendungen inhaltlich ähnlich gestalten und auch Tipps für Auswärtsfahrer ins VdS einbauen. Für viele interessant sind sicher Tipps in der jeweiligen Stadt wie zB Übernachtungstipps oder (Fan)-Kneipen (in denen man sich auch als St. Pauli-Fan blicken lassen kann). In Fürth waren es einige Lokale in der Gustavstrasse („Kaffeebohne“ u.a.), in denen am Vorabend schon Fürth- und FCSP-Fans zusammen saßen. Am Spieltag selbst ebenso.

    Die in der NdS-Folge angesprochene Choreo zum Spiel Fürth vs. Borussia Dortmund am 20.8.18 gibt es übrigens als Stadionposter in einer alten Ausgabe der 11 Freunde. In welcher Ausgabe es beilag, weiß ich leider nicht mehr.

    Forza, Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert