Lage am Millerntor – 10. Januar 2024

Lage am Millerntor – 10. Januar 2024

Ein paar Tage sind es für den FC St. Pauli in Benidorm noch, ehe es zurück ins kalte Hamburg geht. Wir schauen auf Eure Freitagsplanung, Jordan Henderson und den KFC Uerdingen.

FCSP-News

Benidorm

Die Stimmung zumindest beim Siegerteam scheint ausgesprochen gut zum Wetter zu passen: (Twiiit)

Und weil es heute wirklich sonst so gar nichts zu erzählen gibt, sei hier auch das Quiz aus dem Vereins-TV verlinkt. Wenn Ihr etwas über Spanien lernen wollt, schaut es bitte auf gar keinen Fall.

Eric da Silva Moreira

Im Abendblatt (€) gibt es (in der Print-Ausgabe) eine ganze Seite über die Heranführung von Talenten an die Profiteams, aufgeteilt in einen St. Pauli- und einen Ex-St. Pauli-Bereich – oder so. Einerseits geht es nämlich um Eric da Silva Moreira und seine Rolle und Entwicklung im Trainingslager. Nachdem es zu Beginn der Saison so aussah, als würden sich die Vereine von Spieler und Verein wohl trennen, scheint es nun durchaus denkbar, dass es über die Saison hinaus weitergeht, obwohl der Vertrag ausläuft.
Einen großen Anteil daran hätte Fabian Hürzeler, der intensiv mit da Silva Moreira arbeitet und ihm beispielsweise in der Detailarbeit des „Passspiels und des ersten Kontakts“ Tipps gibt. Außerdem geht es auch etwas allgemeiner um die Durchlässigkeit vom NLZ zu den Profis.

Auf der rechten Artikelseite (€) geht es um Fabian Hürzelers Ex-Kollegen, nämlich Loïc Favé. Der ist bekanntlich inzwischen beim Nachbarn untergekommen und soll dort dafür sorgen, dass die Talente in der AG bleiben. Das Hauptaugenmerk könnte dabei auf einem Teamkameraden von da Silva Moreira aus dem U17-Weltmeisterkader liegen, Bilal Yalcinkaya ist (ebenso wie sieben weitere Jugendspieler) ebenfalls im Trainingslager der Profis in Spanien dabei, wo Favé sich aktuell die Abläufe anschaut.

kicker-Rangliste

Auf der Offensiven Außenbahn sieht der kicker den Herthaner Fabian Reese als Nummer 1 der Liga. Auf Platz 5 folgt dann jemand, der vor gerade einmal einem Jahr überhaupt erst Profi wurde: Elias Saad. Passend dazu gibt es über ihn heute einen Artikel in der Mopo (€), in dem er auf seinen Einstieg beim FCSP vor einem Jahr im Trainingslager in Benidorm zurückblickt („Vorher wusste ich nicht, wie es ist, Profi zu sein.“) und in dem er sehr positive Worte über das aktuelle Trainingslager findet:

„Es ist sehr intensiv, auch für den Kopf, durch die ganzen taktischen Vorgaben des Trainers. Das Trainingslager ist perfekt geeignet, um die Details noch einmal durchzugehen. Das hilft uns auf jeden Fall für die Rückrunde.“

Elias Saad in der Mopo (€)

Lage der Liga

Beim SC Paderborn gibt es einen neuen Stürmer: Koen Kostons (24) kommt vom MVV Maastricht aus der 2. Liga in den Niederlanden.
Weiterhin keinen Vollzug gibt es beim 1. FC Kaiserslautern und Terrence Boyd. Der Stürmer ist zwar aus dem Trainingslager abgereist, hat aber noch bei keinem neuen Verein unterschrieben. Gehandelt wird unter anderem ein Wechsel zum Drittligisten Waldhof Mannheim, es soll aber auch weitere Interessenten geben.

Fanszene-News

Wir haben hier etwas für Eure Abendplanung der beiden kommenden Freitage:

Soli-Konzert mit Rantanplan und Harbour Rebels

Schon übermorgen geht es ins Monkeys, wo das Soli-Konzert für Rollstuhl-Erlebnisreisen und Sit’n Skate stattfindet, mit Rantanplan und den Harbour Rebels auf der Bühne.
Tickets gibt es hier für 25€.

Soli-Konzert Rantanplan Harbour Rebels 12. Januar, Monkeys Music Club Einlass 20.00 Uhr Ticket: 25€

10 Jahre Frau Dörte Becker – Soliparty für Iuventa

Nächste Woche (19. Januar, ab 21.00h) könnt Ihr dann ins Hafenklang, wo der fantastische Fanclub „Frau Dörte Becker“ sein Zehnjähriges feiert. Als Soli-Party für Iuventa, mit Tombola, Karaoke, Dörty DJs und dem Motto „Dörty Dancing“. (Eintritt gegen Spende.)

Flyer für 10 Jahre "Frau Dörte Becker" im Hafenklang.
Rosa gefärbter Hintergrund mit Millerntor von innen, dazu eine Frauen-Pyramide.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Regionalliga Nord (m)

Heute Abend bestreitet die U23 ein Testspiel gegen den Oberligisten FC Alsterbrüder.
Anstoß am Brummerskamp ist um 19.00h.

Döntjes

Jordan Henderson will weg

Tja nun… einst war Jordan Henderson „Everybody’s Darling“. Vorzeigeprofi beim Liverpool FC, Jürgen Klopps rechte Hand auf dem Platz. Er trug eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben, sagte auch in Interviews die richtigen Dinge – und dann wechselte er im Sommer nach Saudi-Arabien.
Nun berichtete die Times (€), dass Henderson gerne Saudi-Arabien wieder verlassen würde. 800.000 € steuerfreies Wochengehalt machen wohl alleine eben doch nicht glücklich.
Sein Vertrag sieht allerdings vor, dass dieses Gehalt nur dann steuerfrei ist, wenn er die ersten zwei Jahre des Vertrages auch in Saudi-Arabien erfüllt… Mitleid ist wohl trotzdem nicht nötig, denke ich.

KFC Uerdingen mal wieder vor der Insolvenz?

Es ist selten ein gutes Zeichen, wenn der Name des Trikotsponsors überklebt wird. So aktuell mal wieder geschehen beim KFC Uerdingen in der Oberliga Niederrhein, wo man aktuell gerne zumindest in die Regionalliga zurückkehren würde. Doch dass dies für den Verein mit dem Grotifanten und der Grotenburg-Kampfbahn schwierig wird, liegt nicht allein an den Sportfreunden Baumberg, die bisher neun Punkte mehr gesammelt haben, sondern eben auch an jenem Trikotsponsor.
Ein zumindest dubioser Online-Händler sollte eigentlich 500.000 € pro Saison zahlen, tut dies aber nicht – und ohne dieses dringend benötigte Geld wird es mal wieder eng. // 11Freunde (€)

Zu guter Letzt

+++ Update +++
Hier war vorher ein launiges Video aus Duisburg zu sehen – leider wohl mit einer Person, die keine Reichweite verdient. Dieses habe ich daher entfernt, Danke für den Hinweis.

Morgen geht es dann weiter.

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Lage am Millerntor – 10. Januar 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert