MT067 – Andreas „Derbysieger“ Rettig

Ja, das hätte man schlechter timen können.
Wir hatten Andreas Rettig ja in Episode 33 schon mal zu Gast, und als sein Abschiedsdatum feststand, war schnell klar, dass wir ihn gerne nochmals einladen würden.
Die Zusage kam auch prompt und da war das Derby noch gar nicht terminiert.

Bei entsprechendem Verlauf hätte das also durchaus eine schwierige Sendung werden können – so aber saßen da lauter Honigkuchenpferde bei – wie immer – bestem Catering (Danke an Emmas Konditorei und die Kehrwieder Kreativbrauerei) und ließen zunächst den Derbysieg und anschließend Andreas‘ Zeit bei uns nochmal Revue passieren. Da wurden dann auch mal ein paar Fragen etwas spitzer formuliert, um gewisse Themen besser zu beleuchten. Aber hört selbst!

Und um es auch an dieser Stelle nochmal deutlich zu sagen: Vielen Dank, Andreas!
Für Deine Zeit beim FCSP und für die beiden Besuche bei uns in der Sendung.
Wir wünschen Dir alles Gute für Deine Zukunft und Dir und Deiner Frau viel Spaß mit der gewonnenen Tagesfreizeit.
Und denke bitte an die Audiodatei aus Spelldorf…

In der kurzen Sauerstoffpause haben wir auch wieder Wilko dabei, der aus alten Übersteigern vorliest – und wer ganz bis zum Ende durchhält, kriegt dann auch noch ein Bonbon vom AFM-Radio.

Viel Spaß!

Links zur Sendung:
– Unsere „Unterstützen„-Seite
– „Vor dem Spiel„-Gespräch von Yannick und Kai
Abendblatt Podcast mit Michael (MillernTon) und Timo (HSV Supporters Club)
Spielbericht von Tim

Feed-Links zum Abonnieren:
MP3https://millernton.podigee.io/feed/mp3
AAC/MP4https://millernton.podigee.io/feed/aac
Opus: https://millernton.podigee.io/feed/opus
Vorbis: https://millernton.podigee.io/feed/vorbis
iTuneshttps://itunes.apple.com/de/podcast/millernton/id676972164
(Bei iTunes freuen wir uns auch sehr über Eure Bewertung.)

Neu: Wir sind jetzt auch auf YouTube!
Und Ihr findet Ihr uns auch bei MeinSportpodcast.

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook
MillernTon auf Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.