MillernTon-Adventskalender: Tür Nr. 3

Hintergründe zum Adventskalender und eine Übersicht der Türchen findet Ihr hier auf dieser Seite.
Eure Lösung schreibt Ihr bitte in die Kommentare zu diesem Artikel, die Freischaltung erfolgt allerdings zusammen mit der Auflösung erst jeweils am Nachmittag, um allen anderen auch weiterhin ein fröhliches Mitraten zu ermöglichen.
Wir bieten Euch in diesem Kalender zwei Schwierigkeitsstufen an. Für Adventskalenderprofis mit einschlägigen Erfahrungen im Rätseln und Singen, sollte normalerweise schon die rein textliche Beschreibung ausreichen, um auf Gesang und Original zu kommen.
Da einige Beschreibungen sehr St.Pauli-spezifisch sind oder auch generell die Lösung vielleicht nicht so einfach ist, verlinken wir zusätzlich am Ende eine Audio-Datei des Fangesangs – in mal besserer und mal schlechterer Qualität.
Schreibt gerne bei Eurer Lösung dazu, wie Ihr drauf gekommen seid und ob Ihr die akustische Hilfestellung in Anspruch nehmen musstet.

In der Aufnahme ist es ein Ständchen für die Aachener, doch mittlerweile ein beliebter Hit im Ruhrgebiet. Dort feiern wir nämlich besonders gerne.

1995 wurden sowohl das Lied als auch das dazugehörige Video veröffentlicht. Und bot direkt Skandalöses: Die Tochter von „The King of Rock´n´Roll“ persönlich war dort nahezu komplett unverhüllt zu sehen. Nun wäre es natürlich hilfreich, wenn man weiß, wer „The King of Rock´n´Roll” ist und mit wem seine Tochter 1995 verkehrte.

Die Original-Melodie ist deutlich langsamer als der Fangesang und eine ziemliche Schnulze. Doch wenn man es bedenkt, dann könnte selbst der Originaltext an den FCSP gerichtet sein…

Gesangsdatei:

Tür Nr. 3 – Auflösung

“The King of Pop” und die Tochter von “The King of Rock´n´Roll” (Elvis Presley) gemeinsam und halbnackt in einem Video, in dem Michael Jackson schon fast durchgehend allen seinen Oberkörper präsentierte – MTV hatte sicherlich gute Einschaltquoten.

Im Jahr 1995 funktionierte der Musikmarkt noch einfach: Am Tag der Veröffentlichung des Albums „HIStory“ von Michael Jackson landete der Song sofort auf Platz 1. Es war nun mal neues des King of Pop. Mit „Earth Song“ und „They don´t care about us“ befanden sich zu dem Zeitpunkt noch zwei weitere Nummer 1-Hits auf der Platte. Fast könnte man sagen, dass dieses Album in einen gut sortierten Plattenschrank gehört – wäre da nicht der extrem bittere Beigeschmack, dass es von R. Kelly produziert wurde…

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.