Lage am Millerntor – 23.September 2020

Nein, immer noch keine Infos, wie das jetzt Sonntag ablaufen soll. Wird es Fans am Millerntor geben? Wenn ja, wie viele und auf welchen Tribünen?
Wir werden es erfahren – ganz sicher vor Sonntag, hoffentlich dann schon heute.

FCSP News

Gestern war Ruhetag, heute startet dann die Vorbereitung auf das Heimspiel am Sonntag gegen Heidenheim. Nach wie vor gibt es nichts offizielles zur geplanten Teilzulassung für Fans – aber lange kann es ja nun auch nicht mehr dauern…

Die Zeit bis zur Verkündung könnt Ihr natürlich nochmal damit verbringen, in Spielberichten vom 2:2 in Bochum zu schmökern. Unseren Bericht findet Ihr hier auf Deutsch und Englisch, außerdem veröffentlichten Rumpelfussball und Kleiner Tod ihre Texte.

Fanszene News

Heimspiele in Corona-Zeiten
Wie erwähnt sind noch keine Details bekannt, was genau am Sonntag am Millerntor publikumstechnisch erlaubt sein wird. Gestern gab es aber zumindest schon mal die interne Kommunikation, die man inhaltlich so auch erwarten durfte.
Es wird keinen organisierten Support der aktiven und organisierten Gruppen im Stadion geben, auch auf Optik (Zaunfahnen, Doppelhalter usw.) wird verzichtet. Heimspiele mit Teilzulassung von Fans haben nichts mit dem zu tun, wofür Fankultur (insbesondere am Millerntor und beim FCSP) steht, dementsprechend sollte man für die TV-Konsumenten zuhause auch nicht so tun, als wäre alles normal.

Werbung

Nächster Teil: „Was macht Ihr da eigentlich…“
Die AG Diversität lädt zur nächsten Vorstellungsrunde. Am nächsten Dienstag (29.9.) erzählen Suzann Edding (Ehrenrat) und Julia Schmid (AFM) von ihren Tätigkeiten im Verein. Das ganze findet per Zoom-Meeting statt und beginnt um 19.30h (virtueller Einlass 19.20h).

Verein am Wochenende

Ja, schon klar, ein Mittwoch ist kein Wochenende, aber wir lasse den Namen der Rubrik jetzt einfach mal so.

Regionalliga Nord (m/w)
Am 4.Oktober startet die 1.Frauen dann auch in die Punktspielsaison, bis dahin stehen noch zwei Testspiele auf dem Programm. Heute geht es in der Feldarena gegen Oberligist ETV, am kommenden Sonntag dann gegen Ligakonkurrenten Werder II (die allerdings in der Parallelstaffel spielen).

Die U23 spielt heute (17.00h) im Jahnstadion zu Neetze beim Lüneburger SK. Nach dem Auftaktsieg gegen Heide gab es bei Holstein Kiel und gegen Weiche Flensburg zwei Niederlagen, der LSK hingegen holte gegen unseren Nachbarn einen Punkt und siegte bei Holstein Kiel mit 3:0.
In Lüneburg sind 500 Fans zugelassen, knapp 400 Tickets gingen schon im Vorverkauf weg und die restlichen gibt es dann ab 15.00h an der Tageskasse. Gästefans sind nicht vorgesehen…
(Vorbereicht FCSP // Vorbericht LSK)
Auch bei der U23 gibt es immer noch keine Infos, ob und wenn ja wie beim Heimspiel am Sonntag gegen Drochtersen/Assel Fans zugelassen sein werden.

Döntjes

Bielefeld endlich wieder international!
Wie es laufen kann, wenn man in der aktuellen Situation nicht so richtig gut vorbereitet ist, musste gerade Arminia Bielefeld feststellen. Dort hatte man sich zunächst (aller Kritik zum Trotz) für ein „First come, first served“-Verfahren bei der Ticketvergabe für das erste Heimspiel gegen Köln entschieden.
Als das dann online losgehen wollte, brach prompt der Server zusammen – laut Verein aufgrund von Hacker-Angriffen aus Russland und China.
Das Verfahren wurde dann gestoppt und jetzt wurden ca. 4.000 Tickets nach einer Bewerbungsphase unter den Dauerkarten-Inhaber*innen verlost. Etwa 800 Karten gingen an Business-Seat- und Logen-Kunden. (Kicker)

Corona-Update
Falls aus dem Profifußball mal wieder jemand behaupten sollte, es ging gar nicht in erster Linie ums Geld und die Gesundheit stünde ja über allem:

Salzburg gewann das Spiel übrigens nach Pausenrückstand noch mit 2:1.

Zu guter Letzt: Wir brauchen mehr Alpacas!

Bleibt gesund!
// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube (Neu! Abonnieren!) //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.