Lage am Millerntor – 11.Februar 2021

Lage am Millerntor – 11.Februar 2021

Donnerstag! Die Woche ist fast geschafft, die neuesten Lockerungen (oder auch nicht) liegen auf dem Tisch und am Wochenende sehen wir endlich MMD wieder – leider nicht in unseren Farben.

FCSP News

James Lawrence im Pressegespräch

Wir sind ja Fanbhoys und -ghirls, allerspätestens seit unserer Monatssendung mit ihm. Er sprach über seinen Fitnesszustand, seine Verletzung, die Neuzugänge und das Wiedersehen mit Mats Møller Dæhli am kommenden Sonntag. (Vereinshomepage)

Und wenn Ihr jetzt eh grad erschrocken zusammengezuckt seid, könnt Ihr Euch auch gleich das „Vor dem Spiel“-Gespräch von Yannick und Fadi anhören.

Pullis zu Winterjacken

In Videokonferenzen der letzten Wochen häufiger zu sehen: Der graue „St.Pulli“ mit blauem MUG – GEL – ICH draufgeschrieben. Dieser war auf 1.000 Exemplare limitiert und für 10€ zu erstehen (und nach einer Stunde vergriffen), auf der Rückseite mit dezenter Werbung für die Techniker Krankenkasse bedruckt.
Eher nie in Videokonferenzen zu sehen sind Obdachlose. Für die war die Aktion aber gedacht, denn die TK hat gleichzeitig 1.000 Winterjacken für Hanseatic Help gespendet, außerdem Schlafsäcke, Winterjacken und Schals.
Schöne Aktion.

Happy Birthdays!

Der MillernTon-Kalender listet ja ziemlich viel auf, aktuell natürlich leider kaum bis keine Termine aus der Fanszene. Der 11.Februar aber ist einer der „Geburtsreichsten“ Tage, denn neben Patrick Funk (31, inzwischen beim TSV Essingen in der Verbandsliga) und Matt „Derbylegende“ Penney (23, Sheffield Wednesday) haben auch Co-Trainer Loïc Favé (28) und Christopher Avevor (29) heute Geburtstag. Insbesondere für Jackson natürlich weiterhin alles Gute und schnelle Genesung!

Döntjes

Corona Update / Europapokal

Ich habe inzwischen aufgegeben, mir aufzuschreiben welche Vereine im Europapokal nächste Woche ihre Heimspiele in anderen Ländern austragen. Dankenswerterweise vermeldet Chaled Nahar (Sportschau) dies zuverlässig auf Twitter und es gibt eine graphische Darstellung dazu von @Christi24559908:

Werbung

Grob zusammengefasst: Keiner will/darf nach England, viele wollen englische Teams auch nicht bei sich haben, ein Land will niemanden, wicht dafür nach Spanien aus, spanische Teams weichen aber je nach Gegner auch aus – und alle reisen mit ihrem lokalen Infektionsgeschehen munter durch Europa, treffen sich dort mit anderen und reisen wieder zurück. Alle bekloppt.

Oder, mit Länderinzidenzien ausformuliert: (Twitter)

Fragen beantworten – ohne Antworten

Apropos „Alle bekloppt“: Wenn dies zuletzt in Zusammenhang mit Erstligisten aufkam, ging es in aller Regel um den Effzeh oder den VfB Stuttgart (zu letzterem kommen wir gleich noch.)
Jetzt endlich ist aber ein Verein wieder im Spiel, der hierfür quasi prädestiniert ist: (Nein, der HSV ist immer noch Zweitligist.) Ja, genau, Schaaaaalke!
In einem neuen modernen Videoformat stellt man sich den Fragen der Fans. Ach, langweilig, da wird ja aussortiert und nur Hofberichterstattung betrieben, abgeleckte Antworten und so. Ähm… nee, doch nicht, schaut selbst. In der ersten Sekunde des Videos hier ist nur verschluckt, dass jetzt eine Frage gestellt wird, die dann aber folgt. Nämlich, warum die Stabstelle „Kommunikation“ zwar neu besetzt aber nur sehr viel später kommuniziert wurde. 53 Sekunden, die Ihr Euch gönnen solltet. (Twitter)

VfB Stuttgart stellt klar – aber klarer wird es nicht

Der SPIEGEL (Paywall) veröffentlichte am Freitag einen neuen Artikel in der Datenschutzaffäre rund um den VfB Stuttgart, in der es um die Weitergabe von Mitgliederdaten vor einer Mitgliederversammlung geht, die dann schlussendlich zur Ausgliederung führte. Der Verein veröffentlichte daraufhin schnell eine „Klarstellung“ – und der Kicker kehrt jetzt mal alles zusammen und stellt dann auch gleich klar, was nicht klargestellt wurde, nämlich das z.B. der Dienstleister, der das alles so super bewerkstelligt haben soll, eben der ist, der dann genau dafür später vom Verein verklagt wurde.
Es bleibt spannend.

Daily Rummenigge

KHR feiert mal wieder eine Meisterschaft.
(c) SVEN SIMON / Frank Hoermann / POOLSportphotoPerenyi, via OneFootball

Ja, es ist ermüdend und jeden Tag ähnlich, aber es hilft ja nichts. Bei Schwatzgelb.de könnt Ihr jetzt im wunderbaren Artikel „Von Kalle Rummenigge und anderen Hornochsen“ das alles nochmal ganz in Ruhe „Paroli laufen lassen“.

MiaSanRot – Cybermobbing und Fußball

Von Schwatzgelb.de zu MiaSanRot.de ist es nicht weit (und wir werden für diese Worte jetzt von beiden gehasst), und damit zu einem lesenswerten Artikel vom Montag: Da war nämlich „Safer Internet Day“. Anhand der Erfahrungen von zwei Twitter-Userinnen wird Cybermobbing aufgezeigt, wie es insbesondere (aber nicht nur) Mädchen und junge Frauen trifft, gerade wenn sie es „wagen“ sich in sozialen Netzwerken zum Thema Fußball zu äußern.
Ein sehr guter Artikel, der mehr Aufmerksamkeit verdient hat, aber nehmt Euch zum Lesen etwas Zeit, der ist (dem Thema angemessen) etwas länger geworden: MiaSanRot.de

Werbung

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

4 thoughts on “Lage am Millerntor – 11.Februar 2021

  1. Seid ihr bei den Pressekonferenzen dabei?
    Ich finde es schade, dass die Interviews, nicht sowie früher auf fcstpauli.tv verfügbar sind.
    Ihr seid großartig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.