Lage am Millerntor – 8.Oktober 2021

Lage am Millerntor – 8.Oktober 2021

Das war sie, die Woche vor dem spielfreien Wochenende. Kommt nochmal kurz mit auf ein paar Termine und bunte Meldungen, wir lesen uns dann Montag wieder.

FCSP News

0:3 im Test beim SC Freiburg

Den folgenden Satz schreibe ich am Donnerstag gegen 12.00h: „Testspiele nicht überbewerten!“

Ja, okay, hätte sich nach dem 3:0-Auswärtssieg imposanter gelesen, aber das gehört sich doch auch so. Eine Stadioneinweihung will man als Gast ja auch nicht kaputt machen. Dementsprechend stand man zweimal brav Spalier, als Vincenzo Grifo zwei typische Grifo-Tore erzielte und ließ dann auch das dritte Tor noch zu, bei dem der VAR sich wohl gerne gemeldet hätte, wenn es ihn denn gegeben hätte. Umgekehrt gab es auch ein paar Chancen für Braun-Weiß, die beste ließ wohl Aurel Loubongo liegen, der etwas überraschend den Ball vor dem leeren Tor erneut vor die Füße bekam, allerdings mit dem Rücken zum Tor stehend.

Vincenzo Grifo trifft zum 1:0 für den SC Freiburg. // (c) Alex Grimm/Getty Images via OneFootball

Die Aufstellung in Halbzeit 1:
Smarsch – Wieckhoff, Ziereis, Dźwigała, Ritzka – Aremu, Benatelli, Hartel, Buchtmann – Loubongo, Burgstaller 

Halbzeit 2:
Smarsch – Zander, Medić, Dźwigała, Paqarada – Aremu, Benatelli, Hartel, Brandt – Kukanda, Makieniok

Für das kleine *hach*-Erlebnis sorgte dann der SC Freiburg in der 82.Minute, als Johannes Flum eingewechselt wurde, der dort (nach vielen Jahren für beide Vereine) ja inzwischen den Leitwolf in der U23 gibt.

Werbung

Der Gästeblock scheint um einiges angenehmer als im alten Dreisam-Stadion zu sein (was auch nicht schwer ist), leider konnten einige eigentlich anreisende Gästefans sich davon nicht selbst überzeugen, weil der Bombenfund in Göttingen und damit verbundene Zugausfälle manch Reiseplanung zerstörte.

Einen Spielbericht findet Ihr auf der Vereinshomepage, das Fazit vom Trainer auf Twitter.

Hugo Teixeira zieht sich erneut Knieverletzung zu

Verfluchter Mist, das ist sehr bitter: Hugo Teixeira, Abwehrtalent aus der U23 und seit Ewigkeiten durch alle Jugendteams des Vereins marschiert, hat sich erneut am Meniskus des linken Knies verletzt, an dem er bereits letztes Jahr operiert werden musste.
Wir wünschen einen guten und vollständigen Heilprozess! (fcstpauli.com)

Happy Birthday, Leart Paqarada!

Unser Außenverteidiger wird heute 27 Jahre alt. Alles Gute!

Leart Paqarada beim Torjubel nach seinem sehenswerten Treffer gegen Holstein Kiel. // (c) Peter Böhmer

Lage der Liga

Von den offenen Trainerstellen nach den vielen Wechseln ist die nächste besetzt: Erzgebirge Aue vergibt den Posten an Interimscoach Marc Hensel. Der darf das aufgrund fehlender Lizenz allerdings gar nicht machen, deshalb wird auf dem Papier offiziell Carsten Müller verantwortlich zeichnen, bisheriger Leiter der Nachwuchsabteilung. Allerdings steht in der Vereinsmitteilung immer noch das Wort „interimsmäßig“, was die Tür für einen weiteren kurzfristigen Personalwechsel offen lässt. Der jetzige Schritt war allerdings nötig, da die Zwei-Wochen-Frist heute abläuft, in der ein Verein auch jemanden ohne Lizenz am Ruder lassen darf.

Fanszene News

Kein Wein den Faschisten

Kleiner Reminder: Heute Abend ist es so weit, „Kein Wein den Faschisten“-Party in der Weinbar.
Alle Infos: Hier

Werbung

Rollstuhl Erlebnisreisen

Rollstuhl Erlebnisreisen – kennt Ihr.
Tolles Projekt von tollen Menschen.
Heiko wurde vom NDR jetzt als „Mensch der Woche“ ausgezeichnet, was den schönen Nebeneffekt hat, dass Ihr hier einen etwa fünfminütigen Beitrag darüber anschauen könnt.
Wenn auch Ihr das Projekt unterstützen wollt, findet Ihr hier alles wichtige.

Fanclub-Delegierten Versammlung

Die nächste Delegierten-Versammlung steht an und der FCSR hat mit dem Fanladen zusammen beschlossen, dies auf den Treppenstufen der Süd, links neben dem Clubheim durchzuführen. Termin ist der 23.10. um 11.00h, überdacht ist es da auch – jetzt sollte es nur nicht zu kalt und windig werden, die Mitnahme eines Sitzkissens wird empfohlen.
Details solltet Ihr als Fanclub per e-mail erhalten haben.

Kneipenabend

Nächste Woche Donnerstag, Fanräume, 2G:

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person, Bart und Text

FC St. Pauli von 1910 e.V.

Regionalliga Nord (m/w)

Nach der Pause greifen die 1.Frauen jetzt wieder in der Punktspielbetrieb ein und wollen gegen Jahn Delmenhorst den ersten Saisonsieg und damit dann auch den letzten Tabellenplatz verlassen. Anstoß in der Feldarena ist am Sonntag um 13.00h, leider sind nach der jüngsten Corona-Verfügung weiterhin keine Fans direkt am Platz erlaubt, es wird sich aber sicher wieder eine illustre Zahl am Zaun versammeln.
Neben klaren Niederlagen gegen Holstein Kiel und Hannover 96 gab es für das Team aus Niedersachsen bisher einen Punkt in Jesteburg und einen 2:1-Sieg gegen den SV Meppen. Drei der bisher sechs Tore erzielte Olivia Kulla, zwei weitere entfallen auf Stefanie Herzberg.

Fast zeitgleich trifft die U23 nur eine Stunde später und ein paar Kilometer nördlich in Norderstedt auf Weiche Flensburg. Für Inhaber:innen einer Dauer- oder Saisonkarte ist es ab diesem Spieltag nicht mehr nötig, sich das Ticket über den Online-Shop (gratis) vorab zu buchen, sondern man kann einfach mit der physischen Karte vor Ort Einlass bekommen.
Tabellarisch empfängt man mit Flensburg eines der Schwergewichte der Liga, die wohl bis zum Saisonende um den Aufstieg mitspielen werden. Zwar liegt man aktuell zwei Punkte hinter Teutonia, hat aber auch ein Spiel weniger und bisher nur eben bei jenen in Ottensen knapp verloren, hinzu kommt ein 0:0 gegen Drochtersen/Assel am letzten Spieltag.
Ex-Kiezkicker sind auch einige im Kader, allen voran Keeper Florian Kirschke. Stürmer Nico Empen steht momentan eher hinten an und kam in dieser Saison bisher erst auf zwei Kurzeinsätze. Top-Torschütze im Team ist Marcel Cornils, der bereits acht Mal traf.
Für die U23 geht es darum, den Anschluss an das Mittelfeld zu halten, Punkte gegen Flensburg sind vielleicht nicht zwingend eingeplant, wären aber eben gerade deshalb umso hilfreicher.

Junioren Bundesliga

Die U19 hat an diesem Wochenende spielfrei und kann bei der Nachholpartie des Halleschen FC gegen Hansa Rostock dabei zuschauen, wie einer der beiden an ihr vorbei zieht und sie selbst damit auf einen Abstiegsrang rutscht.

Werbung

Deutlich besser läuft die Saison bisher für die U17, die morgen um 11.00h am Königskinderweg auf Dynamo Dresden trifft. 13 Punkte für Braun-Weiß aus sieben Spielen treffen auf zwölf Punkte für Schwarz-Gelb aus sechs Spielen, es dürfte also eine spannende Partie zweier Teams aus dem oberen Tabellendrittel werden.

Döntjes

Saudi-Arabien übernimmt Newcastle United

Tja, was soll man dazu noch schreiben. Die „Toon Army“ von Newcastle United ist sicher grundsätzlich erst mal eine der lauteren, aktiveren und sympathischeren Fanszenen Englands. Einige werden hier jetzt gedanklich bereits ein „gewesen“ hinzufügen, denn was sich lange andeutete ist seit gestern offiziell: Ein Firmen-Konsortium übernimmt den Verein und natürlich wird jetzt alles super.
Wahrscheinlich könnte man eigene Artikel zu dem Thema schreiben, aber das überlasse ich dann doch anderen. Die Kurzform: (Ex-)Besitzer Mike Ashley ist einer der reichsten Briten, hat aber aus Sicht der Fans nie genug in den Verein investiert sondern ihn immer nur nebenbei laufen lassen.
Stattdessen lässt man nun also ein Konsortium den Verein führen, welches aus Saudi-Arabien gesteuert wird und nach wie vor mit dem Mord an Jamal Kashoggi in Verbindung gebracht wird – und die Fans lieben es.
Aber Moment, gibt es denn gar keine Kontrolle durch die Premier League? Ja, doch, sicher. Aber dort wurde glaubhaft versichert, dass der Staat Saudi-Arabien sich nicht einmischen wird, obwohl Mohammed bin Salman (Thronfolger Saudi-Arabiens) dem investierenden Unternehmen vorsteht. Tja, was soll da schon schiefgehen? (BBC / Sportschau)

Barnsley FC muss Tribüne schließen

Finanziell geht es vielen anderen Teams in England durch die Pandemie weiterhin nicht sehr gut, vorsichtig formuliert. Was das in Kombination mit den teils sehr alten Stadien für Konsequenzen haben kann, muss jetzt Zweitligist Barnsley FC feststellen, der im altehrwürdigen Oakwell Stadium seinen West Stand aus Sicherheitsgründen schließen muss. Schade um die alte Tribüne.

Kameradschaft Jena-Gladbach

Keine Frage, der FC Carl-Zeiss Jena bzw. dessen Fanszene gehört zu den eher sympathischen Vereinen der ehemaligen DDR-Oberliga. Trotzdem gibt es natürlich auch da Gruppen, bei denen es genauer hinzuschauen gilt, wie jetzt das Rechercheportal Jena aufzeigte. Im Artikel geht es um die Beziehungen zu rechtsradikalen Fans von Borussia Mönchengladbach.

Berlin: Keine Gebühren für Polizeieinsätze im Fußball

Während es in Bremen immer noch Streitigkeiten zwischen dem Senat und Werder bzw. der DFL um die Weiterbelastung von Polizeikosten gibt, hat Berlin jetzt entschieden, dies auch weiterhin nicht zu verlangen. Die hierfür aufgewandten Mittel seien „grundsätzlich durch die eingestellten Mittel im Landeshaushalt für die Polizei gedeckt“. (RBB24)

Da steht ein Pferd auf dem Platz (oder auch zwei)

Der TSV Roßhaupten in Bayern war bisher wohl selbst für eingefleischte Groundhopper maximal ein Geheimtipp. Beim ewig jungen Klassiker der Kreisklasse B im Allgäu, TSV Roßhaupten II gegen TSV Ruderatshofen II, erfreuten aber zwei Haflinger Pferde plötzlich die Spieler mit ihrer Anwesenheit auf dem Platz und sorgten für eine zwölfminütige Unterbrechung – und damit für mehr mediale Aufmerksamkeit, als man es in Roßhaupten sonst so gewohnt ist. (fussball.de)

Werbung

Guardian: 60 Top-Talente des Fußballs

Gut, ich bin schon etwas beleidigt, dass Finn Ole Becker nie in dieser Liste auftauchte, aber wenn ein Ex-St. Paulianer da schon hervorgehoben wird, dann kann man die auch verlinken: Seit 2014 veröffentlicht der Guardian jedes Jahr eine Liste der vielversprechendsten Talente des Weltfußballs – und dieses Jahr steht Youssoufa Moukoko dort ganz oben drauf. Okay, überrascht jetzt wahrscheinlich auch niemanden.

Bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.