Lage am Millerntor – 14. April 2022

Lage am Millerntor – 14. April 2022

Donnerstag! Letzte „Lage“ der Woche! Ja, sorry, wenn morgen das Tanzverbot gilt, dürft Ihr natürlich auch keine Lage lesen. Dafür ist sie dann heute etwas voller. Es geht um den FC St. Pauli, das Spiel in Sandhausen, andere Tanztermine und vieles mehr.

FCSP News

Am Samstag in Sandhausen

Heute morgen um 9:00 findet die Pressekonferenz vor dem Spiel in Sandhausen statt. Im Anschluss wird es dann hier ein Personal-Update geben.
Bis dahin könnt ihr die Aussagen von Jakov Medić aus der Presserunde vom Dienstag lesen, der dabei auch einiges dazu sagte, wie er den Konkurrenzkampf vor der Saison gesehen hat, wie er die für ihn sportlich schwierige Phase erlebt hat und was er noch im Aufstiegsrennen erwartet.

Und falls das noch nicht langt, um die Zeit bis zum Personal-Update zu verdödeln, schaut doch mal ein wenig in die letzte Zweitliga-Historie des FC St. Pauli. Denn immer mal wieder ist davon die Rede, dass es der FCSP nicht schaffen würde zwei gleichwertige Spielrunden hinzulegen und stattdessen immer entweder die Hin- oder die Rückrunde in den Sand setzt. So wirklich entkräften können wir das mit diesem Text nicht. Aber fünf Siege aus den nächsten fünf Spielen würden sicher dabei helfen…

Auch der „No Pressure SVS“ Blog hat ebenfalls eine „Vor dem Spiel / Nach dem Spiel“ (VdS/NdS) Rubrik, in der im Vorbericht ein Interview mit Fans des Gegners veröffentlicht wird. Zum aktuellen Spiel gibt es daher ein „Doppel-VdS“, in dem Yannick zunächst in „unserem“ VdS per Podcast-Gespräch mit Marco spricht und das ganze danach nochmal schriftlich umgedreht, per WhatsApp-Interview im dortigen Blog, angereichert mit Statistiken zu beiden Teams.

Update:
*hüstel, da stehen wir jetzt ziemlich doof da. Am Dienstag berichteten wir davon, dass Daniel-Kofi Kyereh zwar zwei Tage nicht trainiert hat, es sich dabei aber nur um Belastungssteuerung handeln würde (so wurde es uns zumindest zugezwitschert). Nun drücken wir aber den Red-Button, den Panik-Knopf, denn Kofi hat Oberschenkel-Probleme, kann weiterhin nicht trainieren und so steht hinter seinem Einsatz ein dickes Fragezeichen.

Sicher ausfallen werden Avevor, Wieckhoff und Ohlsson. Auch Smith wird fehlen, ist aber zumindest wieder an der Kollau individuell am trainieren. Heute wieder auf dem Platz wird Luca Zander erwartet, der Anfang der Woche aussetzte. Ebenfalls wieder voll dabei wird James Lawrence sein, bei dem es aber fraglich ist, ob er nach so wenig Trainingszeit direkt wieder in den Kader rutschen wird.

Werbung

Linke Aufstiegstradition

Schöne These im NDR: Immer, wenn der FCSP in die 1. Liga aufgestiegen ist, gab es einen herausragenden Spieler auf der linken Seite: 1977 Nils Tune-Hansen, 1988 Stefan Studer, 1995 ein gebürtiger Würzburger, der später auch Trainer wurde, 2001 Christian Rahn und 2010 Bastian Oczipka. In diese Tradition würde ja nun auch Leart Paqarada gut passen, wie der NDR ausführt. Eine weitere Parallele sind zumindest teilweise die starken Offensiv-Duos gewesen.

Lage der Liga

Tanzverbot am Freitag bedeutet auch, dass es keine Zweitligaspiele gibt. Anders als in den letzten Jahren wird auch nicht auf den Gründonnerstag ausgewichen, sondern komplett am Samstag und Sonntag gespielt. Umso wichtiger: Denkt an Eure Tippspiele!

Dabei beginnt der Spieltag am Samstag erstmal mit unserer Partie in Sandhausen, während parallel dazu Hannover 96 (14. / 35P) und Fortuna Düsseldorf (13. / 36P) ausspielen, wer sich denn nun langsam mal entspannt der Sommerpause nähern darf – und wer immer noch nach hinten gucken muss.
Weit davon entfernt sich zu entspannen ist Dynamo Dresden (16. / 28P) auf dem Relegationsrang, bei einer Heimniederlage hätte aber umgekehrt auch Holstein Kiel (11. / 37P) dann schon die magische 40-Punkte-Marke erreicht.

Im Abendspiel (Free-TV, 20.30h) gehen die Blicke in den Volkspark. Der HSV (6. / 45 P) kann seit letztem Wochenende auch rechnerisch nicht mehr von Dresden eingeholt werden und spielt daher sicher befreit gegen den Karlsruher SC (9. / 38P) auf. Während Tim Walter weiterhin die positiven Ansätze beschwört (Abendblatt €), wird selbst der Weg zum bisher so sicher vergeben scheinenden Platz 4 langsam sehr weit. Zum Verhängnis scheint dem HSV dabei ausgerechnet das vermeintlich leichte Restprogramm zu werden, denn schon gegen Paderborn und Düsseldorf war man auf dem Papier Favorit, konnte das aber ebenso wie jetzt in Kiel nicht in Punkte ummünzen. Weiterhin gilt (je nach Interpretation) auch der April-Fluch, nach dem noch immer kein regulär angesetztes Zweitligaspiel des HSV in diesem Monat gewonnen werden konnte – denn der Sieg gegen Aue gelang ja nur in einem Nachholspiel aus dem März.

Nicht im Tor der Gäste stehen wird Marius Gersbeck, der am heutigen Donnerstag am Handgelenk operiert und für etwa zwei bis drei Monate ausfallen wird. Vertreten wird er aller Voraussicht nach vom Österreicher Markus Kuster, der schon im Oktober für Gersbeck eingesprungen war. Unter der Woche gab es außerdem einen weiteren personellen Nackenschlag in Baden: Stürmer Philipp Hofmann wechselt zur neuen Saison ablösefrei zum VfL Bochum.

Werbung

Sonntag sind dann die anderen vier Teams der Top5 im Einsatz – und treffen direkt aufeinander. Darmstadt 98 (4. / 51P) empfängt den Tabellenführer, FC Schalke 04 (1. / 53P), parallel dazu steigt im Weserstadion die Partie Werder Bremen (2. / 53P) gegen den 1. FC Nürnberg (5. / 49P).

Die Pressekonferenzen für beide Spiele stehen noch aus, klar ist aber natürlich, dass die jeweiligen Sieger dieser Spiele mit großem Rückenwind in die letzten vier Spiele gehen werden – und mit Ausnahme von Nürnberg auch jeweils einen direkten Kontrahenten abhängen oder überholen werden. Und der FCSP könnte natürlich ganz entspannt auf dem Sofa sitzen und sich angucken, wie mindestens zwei Mitbewerber um den Aufstieg Federn lassen – was allerdings auch nur dann so wirklich entspannt wäre, wenn man bereits am Samstag seine Hausaufgaben am Hardtwald gemacht hat und mit drei Punkten die Heimreise antrat.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Regionalliga Nord (m/w)

Sowohl die 1. Frauen als auch die U23 haben an diesem Wochenende spielfrei. Zumindest in der RL Nord der Frauen hat der direkte Kontrahent SV Meppen II aber noch ein Nachholspiel am Montag gegen einen anderen „Mitbewerber“ im Abstiegskampf, Jahn Delmenhorst. Bereits gestern konnte Meppen im Nachholspiel bei Büppel (3:0) punkten und zog somit wieder in der Tabelle an Braun-Weiß vorbei.

Und natürlich sei der Hinweis auch hier gestattet: Wir haben am Dienstagabend eine (zumindest für uns) wirklich sehr unterhaltsame Monatssendung mit Illi, Francis, Lina und Zawadi aufgenommen, die wir Euch unbedingt auch hier nochmal ans Herz legen wollen. Ein tolles Team, welches unbedingt noch mehr Support verdient hat.

Junioren Bundesliga Hamburger Pokal

Für die U19 dürfte der Klassenerhalt sicher oberste Priorität haben. Bevor es da aber am nächsten Wochenende mit dem Heimspiel gegen Jena weitergeht, könnte man im Verbandspokal noch was fürs Selbstvertrauen tun und gleichzeitig einen großen Schritt in Richtung DFB-Pokal machen.
Heute um 18.30h geht es im Viertelfinale des Hamburger Pokals am Brummerskamp gegen den HSV.
Die Partie in der Liga wurde jüngst nur knapp verloren.

Werbung

Futsal: Relegation um den Bundesliga-Aufstieg

In der Lage am 5. April hatten wir Euch schon mal in die Welt des Futsal mitgenommen, wo der FC St. Pauli nach der Regionalliga-Meisterschaft nun in die Bundesliga aufsteigen kann. Auf Die Rheinpfalz gibt es nun einen Artikel zu einem der beiden Gegner in den Aufstiegsspielen, dem südpfälzischem Nova Club Steinfeld. Wenig überraschend schwimmt man auch dort nicht gerade in Geld und auch die Hallenzeiten sind dort ein Thema.

In der Aufstiegsrunde treten die drei Teams (zusätzlich noch TSG 1846 Mainz) in Hin- und Rückspielen gegeneinander an, den Auftakt macht an diesem Wochenende (Samstag, 16:15h) das Heimspiel gegen Mainz in der Sporthalle Kerschensteinerstraße. Nur der Tabellenerste am Ende dieser Dreierrunde steigt in die Bundesliga auf.

Fanszene News

Sandhausen Zugplätze und Resttickets

Die Faninfos für die Partie in Sandhausen sind da, die reservierten Plätze für die Gruppenfahrt findet Ihr auf der Fanladen-Website, ebenso wie die Gästefan-Infos.
Anders als in den Gästeinfos zunächst angegeben, wird es auch noch eine Tageskasse mit 400 Gäste-Stehplatzkarten geben, wie der Verein gestern auf Twitter mitteilte.

Sonderzug Schalke

Saisonende heißt bekanntlich auch immer Sonderzugzeit, zumindest wenn nicht gerade Pandemie ist. Die DFL hat zwar versucht dies zu sabotieren, indem der 33.Spieltag nicht mehr parallel ausgetragen wird und die Planungssicherheit nicht mehr ganz so frühzeitig gegeben ist, der Fanladen hat sich davon aber nicht abhalten lassen und bietet zum Spiel auf Schalke einen Sonderzug an.

Voraussichtlich werden die offiziellen Fanclubs mit ihren Vorbestellungen diesen bereits ausverkaufen, je nach Abteilart und Vereinsmitgliedschaft betragen die Kosten zwischen 50 und 65 Euro. Details zu Fahrzeiten, Bestellfristen, Eintrittskarten, Hygienekonzept und vielem mehr findet Ihr beim Fanladen. Und natürlich wird es auch wieder einen Partywagen geben.

Werbung

Der Verkauf der Eintrittskarten für das Spiel über den Verein war vorgestern nach etwa zwei Minuten vorbei, weitere 1.000 Tickets werden aber voraussichtlich nächste Woche noch nachgeschoben.

Umfrage – Lokale Effekte durch St. Pauli-Fans

29.546 – diese Zahl hören nicht wenige gerne an einem Heimspieltag des FCSP. Aber was bedeutet diese Zuschauerzahl eigentlich für das Viertel? Welche Effekte haben St. Pauli-Fans an Spieltagen auf dieses? Das gilt es genauer zu untersuchen. Hierzu gibt es von einer Person aus der aktiven Fanszene des FCSP eine Umfrage im Rahmen einer Abschlussarbeit, die wir hier sehr gerne teilen. Diese dauert weniger als fünf Minuten und natürlich ist alles anonymisiert.

Conexion und Supportblock laden zur Party

Heute, Fanräume, 19.00h: Soli-Party für Geflüchtete aus der Ukraine.

Rollstuhl Erlebnisreisen: Easter Charitybeat am Samstag

Wenn Ihr nicht nach Sandhausen fahrt oder aber nach der Rückkehr noch etwas Bewegung haben wollt, empfiehlt sich ebenfalls der Besuch der Fanräume. Ab 21.00h findet dort am Samstag der „Easter Charitybeat“ von Rollstuhl Erlebnisreisen statt. Weltbeste DJ*s, Tombola und Versteigerung, damit die nächste anstehende Reise finanziert werden kann. (Facebook Event)

Englischer Artikel über den FC St. Pauli

Alle Jahre wieder kommt ein englischsprachiger Artikel um die Ecke, der mit mal mehr und mal weniger Klischees der Welt erklärt, was für ein außergewöhnlicher Verein der FCSP denn ist.
In sportlich erfolgreichen Zeiten und insbesondere, wenn ein Erstligaaufstieg möglich ist, dürfte sich die Schlagzahl erhöhen und den Anfang macht die Seite MustWinGame.co.uk.

Werbung

Die geneigten MillernTon-Leser*innen werden hier nichts Neues erfahren, aber falls Ihr mal wieder einen Grundlagentext für Bekannte ohne deutschen Sprachskill braucht, ist das zumindest mal wieder ein weiterer Link für die Sammlung.

Döntjes

Untersuchungen der Polizei Sachsen bei Ultras Dynamo

Etwa 300 Beamte haben gestern an Hausdurchsuchungen in verschiedenen Städten Sachsens teilgenommen. Grund hierfür sollen die Vorfälle rund um den Aufstieg von Dynamo Dresden im Mai 2021 sein (MDR).

Dass derartige Berichte immer mit Vorsicht zu genießen sind und oftmals nur die Sichtweise der Polizei wiedergeben, sollte inzwischen bekannt sein, bei aller vorhandenen Antipathie unsererseits gegenüber der Fanszene Dynamos. Zur differenzierteren Betrachtung sei daher dieser Twitter-Thread empfohlen, in dem u.a. auch auf diesen Artikel des gleichen Autors verwiesen wird, ebenso wie auf diesen Artikel bei uebermedien.de.

Sportwetten

Das NDR-Format ZAPP hat einen Beitrag zur Vertrags-Verlängerung des DFB mit seinem Werbepartner und Sportwettenanbieter bwin veröffentlicht (YouTube). Wenig überraschend gibt es harte Kritik am DFB, der sich auf Anfrage mit ein bisschen Geschwurbel herauszureden versucht. Kritikpunkt ist vor allem, dass der Verband seiner eigentlich angestammten Vorbildfunktion nicht gerecht wird und die Chance verstreichen ließ, durch den auslaufenden Vertrag mit dem Wettanbieter ein Zeichen zu setzen. So bleibt es für alle Vereine natürlich eine angenehme Ausrede, dass der große Dachverband das ja auch so macht.

Und bevor ich mich jetzt hier auf das einfache DFB-Bashing beschränke: Selbstverständlich ist die DFL kein Stück besser, nur dass bwin dort tipico heißt. Auch alle Profivereine ziehen fröhlich mit, auch beim FC St.Pauli ist bwin in der Kategorie „Herz von St. Pauli“ als Werbepartner aufgeführt. Es bräuchte halt mal jemanden, der diese Phalanx durchbricht, wie es in England teilweise bereits geschieht. Wahrscheinlich ist die Hoffnung darauf aber gerade in Pandemiezeiten noch unbegründeter als ohnehin schon.

Werbung

The Beautiful Game

Ballbesitzfußball. Shlymm. (Twitter)

The not so Beautiful Game

Champions League. Wird hier gerne ignoriert, zurecht. Wenn allerdings ein ausgewiesener Kackverein mit so einer herrlich beschissenen Fangruppe wie Frente (ja, offiziell 2014 ausgeschlossen) ausscheidet, kann man das schon mal mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen. Dass dies umgekehrt zur Konsequenz hat, dass ein anderer Kackverein weiter kommt, liegt nun mal in der Natur dieses Wettbewerbs.

Das alles wäre aber weiterhin keinerlei Erwähnung wert, wenn es dann in der Endphase des Spiels nicht zu diversen Scharmützeln auf dem Platz und im Kabinengang gekommen wäre. (Twitter)

Zu guter Letzt

Da greift der VAR endlich mal richtigerweise ein – und dann fühlt es sich irgendwie auch nicht richtig an. (Twitter)

Frohe Ostern, Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 14. April 2022

  1. Was es noch gab:
    Bei der Fanclub – Turnier Auslosung fehlt leider eine Mannschaft, die sowas wie „Abgänger seit 2020“ oder „Wo gehobelt wird, fallen Späne –
    die Umbrecher“ heißt.
    Ich habe aber gerade gezwischert bekommen, dass es Freilose in der ersten Runde geben mag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.