Lage am Millerntor – 02. Juni 2022

Lage am Millerntor – 02. Juni 2022

Während für die ersten Profis des FC St. Pauli die Sommerpause schon wieder endet, steht das Antira vor der Tür, es gibt Schiedsrichter-Mangel und die letzten Aufstiegsentscheidungen werden gesucht.

FCSP News

Länderspielreisen

Gestern hatten wir bereits berichtet, dass sich Daniel-Kofi Kyereh auf Länderspielreise befindet. Das Spiel von Ghana gegen Madagaskar gestern Abend endete 3:0 (0:0). Kyereh wurde in der 76. Minute beim Stand von 2:0 eingewechselt. Zwei weitere Spiele stehen für das ghanaische Nationalteam noch an.

Auch Nikola Vasilj ist auf Länderspielreise: Mit Bosnien-Herzegowina trifft er auf Rumänien (07. Juni), Montenegro (11. Juni) und Finnland (14. Juni). Ebenfalls unterwegs ist Igor Matanović. Allerdings nicht mehr mit einem deutschen U-Team, sondern mit der U21 Kroatiens. Wechsel der Nationen sind für Spieler im U-Bereich grundsätzlich möglich, man spielt sich erst im Herren-Bereich für eine Nation „fest“. Er trifft in der EM-Qualifikation morgen auf Norwegen und spielt einige Tage später gegen Estland (08. Juni).

Richtig ans Eingemachte geht es für Jackson Irvine, der mit der australischen Nationalmannschaft in den WM-PlayOffs antritt. Schade eigentlich, denn Irvines Urlaubsbilder aus Mexiko waren eines der (wenigen) Highlights der diesjährigen „Palmen-Saison“ der FCSP-Spieler. Gestern stand schon mal ein Freundschaftsspiel gegen Jordanien an, Irvine wurde zur zweiten Halbzeit beim Stand von 1:1 eingewechselt, Australien gewann 2:1. Nächsten Dienstag trifft er auf das Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sollte dieses Spiel gewonnen werden, dann gibt es eine weitere Play-Off-Partie gegen Peru. Der Sieger aus dem Spiel gegen Peru qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft. Connor Metcalfe, der zuletzt regelmäßig zum australischen Nationalteam eingeladen wurde, wurde dieses Mal nicht in den Kader berufen.

Podcast Saisonrückblick

Während wir ja bei unserer Monatssendung eigentlich noch viel zu angefasst waren, um wirklich neutral und objektiv auf die Saison zu schauen, hat der 2Bundesliga Pod (auf Englisch) genau dies getan. In Episode 1 geht es um die Top 6 der Tabelle und man hat sich jeweils kompetente Unterstützung dazu geholt. Für den FCSP (ab 53m08s) sind dies Samantha und Shawn vom kanadischen „Fell in love with a girl“-Podcast.

Werbung

Neues von den Alten

Christian Rahn hat nach sieben Jahren in verschiedenen Funktionen beim HSV einen neuen Job – und es wurde Hansa Rostock. Für die Kogge trainiert Rahn, der dort auch schon als Spieler tätig war, ab sofort die U19 in der A-Jugend-Bundesliga.

Durchgerutscht war mir, dass U23-Spieler Bennet van den Berg bereits einen neuen Verein gefunden hat und in der Regionalliga Nord bleibt: Er wechselt zu Aufsteiger Blau-Weiß Lohne. Die restlichen verabschiedeten Spieler haben zumindest offiziell noch keine neuen Verträge unterschrieben, was im Übrigen auch für alle verabschiedeten Profis gilt.

Fanszene News

Antira 2022

Morgen geht es los. Das Programm und alles weitere findet Ihr in unserem gestrigen Artikel. Kurz zusammengefasst lässt sich sagen, dass man sich ab morgen Vormittag bis zum Sonntag ganz hervorragend am Millerntor und drumherum aufhalten kann.
Nach wie vor „schade“ ist, dass der Rasen für das Turnier nicht freigegeben wurde. Die Spiele finden daher in der Feldarena statt.

Lesung Lilian Thuram

Gestern Abend fand im FC St. Pauli Museum die Lesung mit Lilian Thuram statt, in der er sein Buch „Das Weiße Denken“ vorstellte, moderiert von Kathrin Deumelandt (Rosa Luxemburg Stiftung).
Die sehr gut besuchte Veranstaltung wurde auch live gestreamt und kann nun weiterhin auf YouTube angeschaut werden.

Casino 6.2. am 18. Juni

Von wegen Sommerpause: Gestern die Lesung, am Wochenende das Antira-Turnier – und der nächste Termin steht danach schon am Horizont: Am 18. Juni findet die pandemiebedingt lange aufgeschobene sechste Casino-Veranstaltung statt.
Alles was Ihr dazu wissen müsst, haben wir heute morgen zusammengefasst, inklusive einem Lageplan mit der Übersicht der verschiedenen angebotenen Spiele.

Werbung
Quoten für das Pferderennen // (c) Antje Frohmüller

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Blindenfußball Europameisterschaft

Hmmmmmjanee, passt vielleicht nicht ganz in die Rubrik, aber ich verwende das jetzt mal etwas flexibler. Denn morgen startet die „Euro Blind Football 2022“ im italienischen Pescara und bevor die Männer dann demnächst am Start sind, steht zunächst das Turnier für die Frauen an. An das Crowdfunding für die Reisekosten erinnert Ihr Euch vielleicht noch, nun ist das Team am Start und das Blindenfußball-Team des FC St. Pauli ist sowohl auf dem Platz als auch im Funktionsteam drumherum zahlenmäßig gut vertreten.

Leider hat neben Deutschland nur England die finanziellen und organisatorischen Herausforderungen noch meistern können, das Turnier besteht also nur aus einem Finale zwischen beiden Teams, welches als Hin- und Rückspiel ausgetragen wird. Das Hinspiel startet morgen (Freitag) um 16.00h, das Rückspiel am Sonntag um 10.00h. Beide Spiele werden von der IBSA (Blindenfußballverband) live gestreamt, einen Link gibt es leider bisher noch nicht.

Döntjes

Schiedsrichtermangel: „So lässt sich die Katastrophe verhindern“

Ob der VAR Fluch oder Segen für den Fußball ist, kann man trefflich diskutieren (und in der aktuellen Umsetzung geht zumindest an den Stammtischen die Meinung klar in Richtung Fluch, keine Frage.) Auf den Amateurplätzen ist die Diskussion um den VAR zwar in aller Regel weit weg, Probleme gibt es aber trotzdem. Eines der drängendsten ist der Mangel an Schiedsrichter*innen, der in den letzten Jahren immer stärker wurde. Das ZDF nimmt sich dieser Thematik in einem Beitrag an. (YouTube)

Aufstiegsrunde Regionalliga Nord (m)

Glückwunsch an Kickers Emden. Unser damaliger Gegner in der Regionalliga, die damals noch Drittklassig war, ist nun zumindest wieder in der Regionalliga angekommen. Beim gestrigen Spiel gegen Concordia (ausgetragen an neutralem Ort in Oberneuland) siegte man nach Rückstand noch mit 3:1 (1:1), der erlösende letzte Treffer fiel dabei erst in der Nachspielzeit. Da die ersten beiden Teams der Aufstiegsrunde aufsteigen, ist Emden der Aufstieg mit jetzt sechs Punkten nicht mehr zu nehmen.

Die besten Karten für den zweiten Platz hat jetzt der Bremer SV, der an der Adolf-Jäger-Kampfbahn vor etwa 840 Zuschauenden mit 2:0 (1:0) gegen den SV Todesfelde gewann. Die Bremer haben jetzt drei Punkte und können am Sonntag im Heimspiel gegen Concordia alles klar machen – wobei Cordi mit einem Auswärtssieg am Panzenberg auch noch wieder vorbeiziehen könnte.

Werbung

Todesfelde bräuchte hingegen schon einen Heimsieg gegen Emden und müsste dann auch noch auf das andere Spiel schauen und die am Ende bessere Tordifferenz gegenüber dem Bremer SV oder Concordia haben, wenn der BSV nicht ohnehin gewinnt und mit sechs Punkten uneinholbar wäre. Bei Punkt- und Torgleichheit greifen dann auch noch die vorsorglich ausgeführten Elfmeterschießen, das erspare ich Euch jetzt mal.

Der dritte und letzte Spieltag steigt dann also am Sonntag (5. Juni) um 15.00h:

  • SV Todesfelde – Kickers Emden (Tickets)
  • Bremer SV – Concordia Hamburg (Tickets)

Wacker Innsbruck beantragt Insolvenz

Das hatte sich angedeutet, ist jetzt aber offiziell: Der FC Wacker Innsbruck hat gestern einen Insolvenzantrag gestellt (ORF). Während man auf die rettenden Millionen des eigentlichen Investors bisher vergeblich wartete, gibt es wohl weiterhin ein Angebot von Ex-Krefeld Investor Michail Ponomarew. Was soll da schon schief gehen?

Zu guter Letzt

Ist er tot? Ähm… nein. (Twitter)

Forza St. Pauli!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.