Lage am Millerntor – 11. November 2022

Lage am Millerntor – 11. November 2022

Letztes Spiel des Jahres für den FC St. Pauli, weitere wichtige Spiele für die beiden Regionalliga-Teams, U19, U17 und die Rugby-Abteilung.

Da die Frage gestern auch in den Kommentaren aufkam: Die „Lage“ erscheint erst mal weiter. Ich bin mir sicher, es gibt auch ohne (sportliche) News von der WM genug rund um den Fußball im Allgemeinen und den FC St. Pauli im Speziellen zu berichten.

FCSP News

Morgen beim Karlsruher SC

Um 13.00h beginnt morgen das letzte Spiel des Kalenderjahres und so gegen 14.55h werden viele von uns erleichtert aufatmen und ein „Endlich…“ von sich geben, ehe man wahlweise gen Stadionausgang trottet oder das AFM-Radio ausschaltet. Vielleicht haben wir dann ja mit drei Punkten mehr zumindest einen versöhnlichen Abschluss.

Kein Auswärtssieg seit Februar, nur dank der Tordifferenz nicht auf einem direkten Abstiegsplatz. Das haben wir alle uns wohl vor der Saison ganz anders vorgestellt. Immerhin ließe sich mit einem Sieg morgen die schlimme Bilanz noch etwas aufhübschen – und es sieht so aus, als wäre der KSC der ideale Aufbaugegner dafür. Inklusive dem Aus im Pokal beim SV Sandhausen gab es sechs(!) Niederlagen in Folge, in den letzten vier Spielen (0:2 gegen Düsseldorf, 0:1 in Hannover, 1:4 gegen Kiel und 0:2 in Kaiserslautern) erzielte man ebenso wenig Tore wie wir. Okay, wir sind als Aufbaugegner natürlich auch immer gut…
Geleitet wird die Partie von Florian Lechner (NvdA-Gag selber einfügen, bitte) vom Poeler SV. Der hat uns zwar schon diverse Male als Assistent oder Vierter Offizieller begleitet, aber erst ein Mal selbst gepfiffen: Letzte Saison bei der 0:1-Niederlage in Hannover.

Den Vorbericht von Tim gibt es hier, das „Vor dem Spiel“-Gespräch von Casche mit Niklas von den Wildpark-Bruddlern hier.

Presserunde mit Eric Smith

Eris Smith sprach u.a. über seine neue Rolle in der Defensive, sein Duell mit Kwasi Okyere Wriedt im Kiel-Spiel und natürlich auch über die aktuelle sportliche Lage (siehe Zitat). Außerdem verriet er, dass es in der Winterpause auf (nachträgliche) Hochzeitsreise auf die Malediven geht. Bitte für die Urlaubsfoto-Rubrik notieren, Tim! // fcstpauli.com

„Ich glaube an uns und unsere Mannschaft. Wir haben gute Spieler und einen guten Coach, der weiß, was wir machen müssen. Es ist aber die Aufgabe von uns Spielern zu performen.“

Eric Smith, fcstpauli.com

Dysbalancen

Auf die Frage nach der defensiven Schwäche wurde in den letzten Spielen des FCSP eine Antwort gefunden. Doch hat diese als Umkehrschluss auch die wirklich eklatante Offensivschwäche hervorgebracht oder zumindest verstärkt? Tim geht auf Spurensuche.

Lage der Liga

Letzter Reminder vor der Winterpause: Denkt an Eure Tippspiele! Bei uns gilt die Bonusfrage dieses Mal der geheimen Nord-Allianz: „HSV, St. Pauli, Hansa Rostock – wie viele Tore schießen diese drei Teams am Samstag?“

Ein Spitzenspiel gibt es an diesem Spieltag nicht wirklich, rein rechnerisch wäre es die Partie Darmstadt 98 (1. Platz, 35 Punkte) gegen SpVgg Fürth (9. / 19P). Darmstadt darf man nach dem gestrigen Sieg in Magdeburg übrigens schon vorab zur Herbstmeisterschaft gratulieren. Selbst das Spiel im Free-TV zwischen Eintracht Braunschweig (11. / 18P) und Hansa Rostock (12. / 18P) fällt eher in die Kategorie „Special Interest“.

FC St. Pauli von 1910 e.V.

Regionalliga Nord (m/w)

1. Frauen gegen TuS Büppel

Sonntag um 13.00h geht es in der Feldarena gegen TuS Büppel. Während unsere 1. Frauen mit drei Siegen in Serie ins Spiel geht, wechselten sich beim Tabellenfünften in den letzten sechs Spielen Sieg und Niederlage immer ab – und am letzten Wochenende gab es ein 4:2 gegen Holstein Kiel.
Geleitet wird die Partie von Jennifer Rehnert, die unser Team in der letzten Saison vier Mal pfiff (2 Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage). Beste Torschützin bei den Gästen ist Mareike Kregel, die für neun der 29 Tore verantwortlich zeichnet und auch letzte Woche gegen Kiel doppelt traf.

U23 in Hildesheim

Nach dem 0:0 gegen Holstein Kiel am Dienstag sind es jetzt zehn Spiele mit nur einem Sieg und die Tabellensituation wird somit natürlich nicht besser.
Sonntag geht es um 14.00h zum VfV 06 Hildesheim ins „Friedrich-Ebert-Stadion“, der VfV steht mit 20 Punkten aus 16 Spielen auch in der unteren Tabellenhälfte – und hat sogar seit zehn Spielen nicht mehr gewonnen! Wenn man also vor der Winterpause noch punkten will, wäre dies durchaus ein guter Zeitpunkt um damit zu beginnen.

Junioren Bundesligen

A-Jugend Bundesliga

Nach dem furiosen 4:0 im Derby (Highlights: DFB-TV gleich zu Beginn) geht es für die U19 zurück in den Liga-Alltag, wo am Sonntag (12.00h) Viktoria Berlin an den Königskinderweg reist. Drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen bedeuten für die Gäste aktuell mit Rang 13 einen Abstiegsplatz, mit nur sechs Toren in sieben Spielen sieht die Bilanz auch wirklich nicht gut aus.

B-Jugend Bundesliga

Schon einen Tag vorher, am Samstag (12.00h) trifft auch die U17 an gleicher Stelle auf Viktoria Berlin. Auch hier belegen die Gäste einen Abstiegsplatz, haben aber mit vier Siegen und vier Niederlagen (und einem Unentschieden) eine bessere Bilanz als ihre A-Jugend und sollten somit auf gar keinen Fall unterschätzt werden. Unter anderem konnte man schon gegen Hannover 96 und Hansa Rostock gewinnen.

Rugby

Neues aus der Rugby-Abteilung: Der braun-weiße Rugbyfan darf sich an diesem Wochenende auf drei Spiele freuen, davon ein Pokalknaller bei uns an der Saarlandstraße. Während unsere 1. Herren am Samstag in Berlin antreten und unsere dritte Mannschaft parallel nach Götting fährt, trifft unsere U14 am Sonntag um 13 Uhr im Alster-Spree Pokal auf den BSV aus Berlin.

Für unsere 1. Herren steht das wohl wichtigste Spiel dieses Jahr an. Wenn die Partie am Samstag beim RK03 angepfiffen wird, geht es um nichts anderes mehr, als endlich den ersten Saisonsieg einzufahren und den letzten Tabellenplatz damit den Berlinern zu überlassen. Inwieweit das gelingen kann, hängt aber nicht unwesentlich davon ab, ob unsere Männer endlich in der Lage sind ein Spiel taktisch anzugehen und gar zu entscheiden. Im Training wurde daran die letzten zwei Wochen gearbeitet, wie immer liegt die Wahrheit aber auf dem Platz. Die gleiche Wahrheit ist, sollte es wieder nichts werden mit einem Sieg, ist das Minimalziel Relegation schon ein gutes Stück entfernt und das Frühjahr wird ungemütlich. Los geht es in Berlin um 14 Uhr, der Liveticker bei TotalRugby sollte laufen.

Wer sich dann mal richtig tolles Rugby in live angucken möchte, sollte am Sonntag unbedingt an die Saarlandstraße kommen. Dort trifft um 13 Uhr unsere U14 auf den Berliner Sport Verein. Dieses Spiel ist ein besonderes, ist es nämlich die bereits vierte Runde im Alster-Spree Pokal. Dieser wurde während der Corona Pandemie von Peter Hoffmann aus Berlin und unserem Mario, Trainer der U14, eigens gegründet, um die Kinder weiter zu motivieren, und – im wahrsten Sinne des Wortes – am Ball zu bleiben. Für zusätzliche Anreize muss Mario bei seiner Mannschaft jedenfalls nicht sorgen, reicht es aus zu wissen, dass dieser Wanderpokal immer an den Sieger geht und dort bis zur nächsten Runde verweilt. Und da hatten unsere Jungs und Mädels die letzten beiden Male die Oberhand und konnten den Pokal nach Hamburg entführen. Es wird also spannend!

Nicht unerwähnt sollen unsere 3. Herren sein, die am Samstag nach Göttingen fahren, um sich dort in der Verbandsliga Nord zu behaupten und die U18 SG Hansa, die im Vorspiel zur Ersten um 12 Uhr auf die Mannschaft von Berlin United treffen. Wir drücken allen unseren Mannschaften und Spieler*innen fest die Daumen!

Döntjes

Unaufgeregte WM-News

Es wurden Kader nominiert. Viele Spieler sind dabei, andere nicht.

Zu guter Letzt

Ich gehe davon aus, dass die meisten von Euch die Spiele der Reservemannschaft von Benfica in der 2. portugiesischen Liga nicht so intensiv verfolgen. Zumindest diese Woche war das allerdings durchaus ein Versäumnis: // Twitter
Offiziell wurde es übrigens als Eigentor der Torhüters von CD Trofense gewertet, Samuel Soares ist für mich hier aber klar Torschütze der Herzen. Am Ende gewann Benfica II noch mit 2:1.

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert