Lage am Millerntor – 07. September 2023

Lage am Millerntor – 07. September 2023

Einen Tag vor dem DFB-Pokalspiel zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV e.V. schauen wir auf Schiedsrichter, Australien, Kiel und einen Einwurf.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

DFB-Pokal: FCSP 1. Frauen – HSV

Juhu, nur noch ein Mal schlafen!
Aktuell gibt es noch zwei(!) Sitzplatztickets auf der Gegengerade sowie ein paar Stehplätze – es wird also stimmungsvoll und die Rekordmarke für ein Fußballspiel von Frauenteams in Hamburg ist geknackt. Alles andere wäre aber auch eine herbe Enttäuschung gewesen.
Zur Einstimmung sei erneut auf das „Vor dem Spiel“-Gespräch von Yannick mit Julia „Hechti“ Hechtenberg verwiesen.

Auch beim HSV e.V. freut man sich auf das Spiel, Kapitänin Sarah Stöckmann äußert im Interview ihre Vorfreude: „Flutlicht, Stadtderby – es gibt wenig Besseres.“

In anderen Medien findet das Derby ebenfalls die berechtigte Aufmerksamkeit.
Die taz holt in „Rekordspiel im Hamburger Frauenfußball“ die Leser*innen erst mal ab und erklärt die Rahmenbedingungen, unter denen beide Teams aktuell unterwegs sind. Inklusive der Hoffnung, dass der FCSP seine Heimspiele irgendwann im noch zu bauenden Stadion von Altona 93 austragen darf.
Die MOPO (bisher nur Print / e-Paper) sprach vor dem Spiel mit Oke Göttlich, der „Ein super schönes Fußball-Fest“ erwartet. Dieser erklärt dort auch nochmal den „organischen“ Weg des Wachstums und erklärt, dass man eben nicht einfach eine beliebige Summe aus dem Profifußball rüberschmeißen könne und die Problematik des fehlenden, angemessenen Spielortes ja trotzdem bestehen bliebe.

Schauen wir also nochmal auf die Tore vom 4:0 in Jesteburg: // Instagram

Schiedsrichter*innen beim FCSP

Falls Euch eben aufgefallen ist, dass in der Auflistung das Abendblatt fehlt, welches ansonsten nur ein paar Zeilen über die Zahl der Anwesenden verliert: Ja, die haben sich dem Thema mal aus einer anderen Ecke genähert, daher auch eine eigene Zwischenüberschrift.
Für „Wie die Schiedsrichter am Millerntor betreut werden“ (€) wurde nämlich Ulli Barth interviewt, Abteilungsleiter der Schiedsrichter im FCSP. Dabei spricht er, neben den Vorbereitungen für das morgige Spiel, auch über die ganz normalen Schwierigkeiten, mit denen die Schiedsrichterei aktuell zu kämpfen hat.

FCSP News

Vergleich zur Vorsaison

In der Länderspielpause hat man für solche Spielereien dann ja auch 1-2 Tage mehr Zeit, daher erst jetzt:

SpieltagHeimAuswärtsPunkte (Gesamt)Punkte in der Vorsaison (Gesamt gegen die bisherigen Gegner) / Mehr/WenigerPunktzahl am gleichen Spieltag der Vorsaison (Mehr/Weniger)
11. FC KaiserslauternFCSP3 (3)0 (0) / +33 (+/- 0)
2FCSPFortuna Düsseldorf1 (4)1 (1) / +34 (+/-0)
3SpVgg FürthFCSP1 (5)1 (2) / +34 (+1)
4FCSP1. FC Magdeburg1 (6)3 (5) / +17 (-1)
5Eintracht BraunschweigFCSP1 (7)0 (5) / +27 (+/-0)
6FCSPHolstein Kiel3 (10)1 (6) / +48 (+2)
7FCSPSchalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
3 (13)1 (7) / +69 (+4)
8Hertha BSC
(=Darmstadt)
FCSP3 (16)3 (10) / +610 (+6)
9FCSP1. FC Nürnberg3 (19)3 (13) / +610 (+9)
10SC PaderbornFCSP1 (20)3 (16) / +411 (+9)
11FCSPKarlsruher SC3 (23)1 (17) / +611 (+12)
12SV Elversberg (=Arminia Bielefeld)FCSP3 (26)0 (17) / +914 (+12)
13FCSPHannover 961 (27)3 (20) / +714 (+13)
14Hansa RostockFCSP3 (30)0 (20) / +1015 (+15)
15FCSPHamburger SV1 (31)3 (23) / +815 (+16)
16VfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
FCSP1 (32)0 (23) / +916 (+16)
17FCSPSV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
1 (33)1 (24) / +917 (+16)
18FCSP1. FC Kaiserslautern3 (36)3 (27) / +920 (+16)
19Fortuna DüsseldorfFCSP3 (39)0 (27) / +1223 (+16)
20FCSPSpVgg Fürth3 (42)3 (30) /+1226 (+16)
211. FC MagdeburgFCSP?3 (33) / ?29 (?)
22FCSPEintracht Braunschweig?0 (33) / ?32 (?)
23Holstein KielFCSP?3 (36) / ?35 (?)
24Schalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
FCSP?3 (39) / ?38 (?)
25FCSPHertha BSC
(= Darmstadt 98)
?1 (40) / ?41 (?)
261. FC NürnbergFCSP?3 (43) / ?44 (?)
27FCSPSC Paderborn?1 (44) / ?47 (?)
28Karlsruher SCFCSP?1 (45) / ?47 (?)
29FCSPSV Elversberg
(= Arminia Bielefeld)
?3 (48) / ?47 (?)
30Hannover 96FCSP?1 (49) / ?50 (?)
31FCSPHansa Rostock?3 (52) / ?53 (?)
32Hamburger SVFCSP?0 (52) / ?54 (?)
33FCSPVfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
?3 (55) / ?57 (?)
34SV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
FCSP?3 (58) / ?58 (?)

In den direkten Vergleichen mit den gleichen Gegnern wie in der Vorsaison, stehen wir aktuell um zwei Punkte besser da.
Vergleicht man nur die Spieltage, ohne auf den Gegner zu schauen, haben wir die gleiche Ausbeute wie in der letzten Saison zum gleichen Zeitpunkt.

Jackson Irvine for president!

Jackson Irvine war bereits seit 2021 in führender Position bei der australischen Spielergewerkschaft, der Professional Footballers Australia (PFA), außerdem ist er im Global Player Council bei FIFPRO.

Nun kommt eine neue bzw. erweiterte Funktion hinzu, denn nach dem Karriereende des bisherigen PFA Präsidenten Alex Wilkinson im Sommer, übernimmt Irvine jetzt dessen Amt. Nationaltorhüterin Lydia Williams fungiert als Vize-Präsidentin.

„I am honoured and excited to take on the role of President. It is a position that comes with great opportunity and responsibility. In representing the interests of over 700 professional footballers, my aim is to ensure every one of their voices is heard and respected and forms part of the game’s policymaking and decision-making.“

Jackson Irvine, PFA.net.au

Fanszene News

Mal was kurzweiliges zwischendurch:

Hertha BSC away

Ja, das könnte ganz nett werden:

Sobald Hertha mit dem Verkauf der „Heimtickets“ beginnt, sagen wir Bescheid.
Grundsätzlich natürlich sowieso eine gute Sache, dass wir vorm Pokalfinale 2024 noch die Gelegenheit bekommen, das Stadion schon mal mit einer etwas größeren Delegation zu besuchen, ehe es dann ernst wird.

Döntjes

European Club Association (ECA)

Eigentlich ist man es ja leid, weil man das Thema seit Jahren immer wieder anspricht, stattdessen die großen Vereine aber trotzdem immer nur über „mangelnde Solidarität“ jammern.
Kleines Beispiel, wie „solidarisch“ diese ach so faire Geldverteilung ist, aus einem Artikel der Sportschau: Der FC Bayern erhielt für die Saison 2021/22 etwa 88 Mio. Euro an TV-Geldern, der VfL Bochum nur 32 Mio. Euro. Klingt dem Wert beider Vereine für die Berichterstattung angemessen? Schließlich leistet Bayern ja auch viel mehr und hat die größere Strahlkraft, muss die besseren Spieler bezahlen und so weiter?
Ja, kann man zumindest drüber diskutieren, und Leistung soll ja auch belohnt werden.

Warum reite ich auf den Beträge also so rum? Weil zu diesen Summen eben noch 110 Mio. Euro aus der Champions League kommen. Oben drauf.
Wieso sich Bochum oder andere Vereine da noch „solidarisch“ zeigen sollten, darf mir Herr Watzke mal exemplarisch auf ne Rolle Klopapier malen, bevor er sich damit… naja, lassen wir das.

Zurück zum Artikel der Sportschau: Eigentliches Thema ist die European Club Association (ECA), die gestern und heute in Berlin tagt und einen neuen Vorstand wählt. Oliver Kahn und Hans-Joachim Watzke verlassen das Gremium – und wer meint, dass das ja jetzt nur besser werden kann, sieht mit Christian Dreesen (FC Bayern) und Oliver Mintzlaff (RaBa Leipzig) die beiden potentiellen Nachfolger und resigniert erneut.
Was im Artikel klar wird: Die Super League mag (vorerst) gescheitert sein – aber auch dieses Scheitern hat in erster Linie wieder den Großen geholfen. Der Wettbewerb in den nationalen Ligen leidet darunter, dieses Rad wird sich auch weiterhin nicht zurückdrehen lassen . womit ich wieder beim Eingangssatz dieses Kapitels wäre.

Holstein Kiel im Streit mit der Fanszene

Beim Heimspiel am letzten Wochenende war es in Kiel zu der Situation gekommen, dass Fans aus der Kurve vermummt über den Zaun stiegen und dafür sorgten, dass die LED-Werbebande nicht mehr funktionierte.
Grund hierfür ist der Streit zwischen der Fanszene und dem Verein über eben jene Werbebande, die (zumindest in der aktuellen Form) ohne Absprache mit der Fanszene installiert wurde und die Sicht auf Banner / Choreos einschränkt oder ganz verhindert.

Der Verein hingegen sieht dies natürlich komplett anders und ist „fassungslos“, denn so werde der „Dialog konterkariert“. // NDR

Zu guter Letzt

Einwurftrick!
(Qatar – Südkorea, Quali für die U23-Asien-Meisterschaft) // Twitter
Solltet Ihr nicht alleine im Büro sein: Ton eher ausmachen…

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Lage am Millerntor – 07. September 2023

  1. Moin Maik,

    eine Frage zur „Vergleich zur Vorsaison“-Spielerei: Hast du dir schon überlegt wie du mit den Ab-/Aufsteigern umgehen wirst? 2 Wochen hast du ja noch Zeit..

    Forza St. Pauli!

    Lukas

  2. Danke für das Insta-Video von Sebastian Radack (der bis vor Kurzem noch bei der allseits beliebten Werbeagentur Nordpol war)… Ideales Anschauungsbeispiel wie man Sellout mit Anti-Sellout macht (würg).

    1. Ich finde das Video klasse! Ich mag Videos, die meinen Lieblingsverein glorifizieren – und seien sie auch noch so kitschig (was dieses Video aus meiner Sicht nicht mal ist!). Und ich finde auch Leute nicht deswegen doof, weil sie bei einer Werbeagentur sind oder waren. Ich wäre froh, wenn ich die Fähigkeiten hätte, solche coolen Videos zu machen.

      Ich respektiere aber Deine Meinung. Ich möchte nur sicherstellen, dass sie nicht allein hier steht und dazu führt, dass Maik die Schere im Kopf hat, wenn er wieder so ein Video findet.

      Forza!

      Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert