Lage am Millerntor – 22.Oktober 2020

FCSP News

Guido Burgstaller muss operiert werden, James Lawrence ist zurück

„Gefäßverletzung im Bauchraum, vermutlich in einem Zweikampf“ // fcstpauli.com

Ach du meine Güte, so eine Scheiße, sowas kann ja ganz übel ausgehen.
Gute Besserung, Guido Burgstaller!

Immerhin gibt es auf der anderen Seite der Medaille auch gute Nachrichten:

Rodrigo Zalazar im Pressegespräch

Nach Kyereh in den ersten Spielen ist aktuell Rodrigo Zalazar spielerisch das größte Gesprächsthema rund um den FCSP. Wenig überraschend daher, dass er sich jetzt der Presse stellen durfte. Die Aussagen stammen zwar größtenteils aus dem Setzbaukasten der Fußballprofi-Antworten, immerhin aber haben wir gelernt, dass Robin Himmelmann für ihn dolmetschen kann. (fcstpauli.com)

Fanszene News

Spielberichte Nürnberg

Noch ein letzter Nachtrag: FCSP South End Scum hat den Match Report (English) nachgeliefert, mit dem wunderschönen Titel Millerntor Hell.

Neues 11Freunde Heft

Wir empfehlen heute mal „aus Gründen“ die aktuelle 11Freunde-Ausgabe. Eine bekannte Stimme aus unserer Monatssendung versammelte sich nämlich (zusammen mit zwei weiteren Fans) am „St.Pauli Stammtisch“.
Gute vier Seiten rund um alle Themen, die die Fanszene des FCSP aktuell bewegen oder jüngst bewegt haben. Wer bei etwa sieben Sekunden im Video unten die Pausenfunktion nutzt, kann schon mal luschern…

Werbung
Hörbuch „Konfetti im Bier“

Wir hatten es angekündigt, gestern haben wir dann auch den eigenen Artikel dazu veröffentlicht und zwei von Euch können das Hörbuch von Toni Gottschalks „Konfetti im Bier“ jetzt auch gewinnen. Wie das geht? Klickt auf den Artikel.

Verein am Wochenende

Hamburger Handball-Verband setzt Saison unterhalb der höchsten Liga aus

Wir hatten in der Lage vom Dienstag schon darüber berichtet, dass viele Teams des FCSP einen Offenen Brief an den Verband geschrieben haben, in dem aufgrund der Pandemie ein Verzicht auf diese Saison mitgeteilt wurde. Der Verband tagte dann am Mittwoch, da sich auch andere Vereine dieser Auffassung anschlossen, und beschloss, die Saison unterhalb der Hamburg-Ligen vorerst auszusetzen.
Für den FCSP bedeutet dies, dass die beiden Teams in der Oberliga wohl ihre Saison vorerst am Wochenende starten werden, für die meisten Teams darunter aber keine Spiele stattfinden. Die 2.Männer, die in der Hamburg Liga spielen, könnten jetzt vom Angebot des Verbands Gebrauch machen und nicht am Spielbetrieb teilnehmen, nachdem sie ja (siehe Offener Brief) zunächst auf das 1.Spiel verzichten wollten – keine Ahnung, was das genau für Auf- und Abstiegsregelungen bedeutet, da gibt es dann wohl auch noch Klärungsbedarf, ehe es zu einer Entscheidung kommt.

Finale um die Deutsche Blindenfußball-Meisterschaft

Das Endspiel des FCSP Blindenfußballteams in Magdeburg am Samstag ist auf 15.00h vorverlegt worden. Ihr könnt das Spiel im YouTube Kanal des Teams live verfolgen.

Döntjes

Stadionnamen aus dem Buch der Vornamen

Wir haben einen 1a-Vorschlag für das „Stadion der vielen Namen“ in Stellingen: Kevin! Nichts mit „Arena“ oder sonst was, nur Kevin. Ganz ehrlich, unsere Stimme wäre euch sicher, liebe Nachbarn!
Zumindest wurde jetzt bei einem Voting in Englands 4.Liga dieser Name gewählt, nachdem ein Sponsor seine Namensrechte für so eine Abstimmung freigab. Warum der Sponsor das dann nicht so umgesetzt hat, ist uns ein absolutes Rätsel, der Werbewert wäre sicher enorm gewesen.
(Wie lustig das auch in einer Konferenz wäre: „Toooooor in Kevin…“) (11Freunde)

Ein Tritt gegen eine ganze Region!

Die Nachspielzeit in Kaiserslautern endete gestern mit einer üblen Verletzung eines Lauterer Verteidigers, was dann auch nach dem Spiel noch zu hitzigen Diskussionen auf dem Spielfeld führte.
Bei eben diesen Diskussionen meinte der Ingolstädter Sportdirektor Michael Henke dann, dass es eine gute Idee wäre, dem Lauterer Trainer Jeff Saibene mal ganz neckisch von hinten ein bisschen gegen den Fuß zu treten, damit dieser gegen sein eigenes Bein tritt und dabei stolpert. Alle, die mal in die 3.Klasse gingen, erinnern sich.
Saibene reagiert nicht mit dem für Drittklässler üblichen Humor sondern eher unwirsch und da die beiden sich noch aus Ingolstädter Tagen (bis zum 27.Spieltag der letzten Saison) kennen, dürfte da heute vielleicht noch ein Telefonat folgen. (kicker)

Merchandise als politische Aussage – manchmal doch ganz hilfreich

Der Spanische Kongress ist nicht gerade als leuchtendes Antifaschistisches Vorzeigeobjekt bekannt – umso erstaunlicher dann, dass da offensichtlich keine Kleiderordnung für Pressevertreter herrscht. Spätestens, nachdem dann sowohl unser Verein als auch Ska-P das Bild verteilten, kann man wohl von „viral gehen“ sprechen.

Werbung
Zu guter Letzt:

Ja, die ganzen Bosse / Thees Uhlmann-Gags sind eigentlich schon ein Jahr lang durch – dachten wir. Bis dann vor kurzem das neue Bosse-Video veröffentlicht wurde, welches tatsächlich (auch) im Millerntor gedreht wurde. Während HSV-Fan Bjarne Mädel zwar im Video dabei ist, aber wohl nicht ins Stadion durfte, sind Maximilian Mundt (Netflix-Serie: How to sell drugs online fast) und Jasna Fritzi Bauer (Jerks / Dogs of Berlin) auf dem Heiligen Rasen zu sehen – und Bosse selbst turnt zumindest auf der Tribüne rum.

Bleibt gesund!
// Tim & Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.